ANZEIGE

Digitalpiano mit Holztastatur: Welche Unterschiede gibt es?

  • Eine Holztastatur ist ein Ausstattungsmerkmal von Hybrid Digitalpianos wie z.B. Yamaha AvantGrand, Kawai Novus NV10 oder Casio Grand Hybrid.
  • Bei herkömmlichen Digitalpianos und Stagepianos wirbt so mancher Hersteller mit dem Feature „Holztastatur“, selbst wenn gar keine echten Holztasten im Instrument eingebaut sind.
  • Allein Kawai verbaut bei herkömmlichen Digitalpianos Holztastaturen. Hier bekommt man sogar schon bei den Mittelklasse-Modellen CA48 und CA58 echte Holztasten.
Kawai Grand Feel Holztastatur
Die Tastatur eines Kawai Digitalpianos: Die Tasten sind aus massivem Holz geschnitten und besitzen eine Hammermechanik, die sich - ähnlich wie bei einem Flügel - oberhalb der Tastenenden befindet. (Bildquelle: Kawai)

Ein realistisches Spielgefühl erwartet man von einem Digitalpiano mit Holztastatur. Viele Hersteller werben mit diesem hochwertigen Ausstattungsmerkmal, aber längst nicht überall ist auch tatsächlich eine Tastatur mit massiven Holztasten verbaut. Worauf muss man achten und was macht ein Homepiano zum Hybrid Digitalpiano?

Schon seit Ende der 1990er-Jahre gibt es Kawai Digitalpianos mit Holztastaturen.

- Mehr erfahren über die Kawai CA-Serie

Wenn man sich mit dem Thema Holztastatur befasst, könnte man fast den Eindruck gewinnen, Digitalpianos ohne dieses Ausstattungsmerkmal wären von minderer Qualität. Das ist natürlich kompletter Quatsch, denn es gibt viele Instrumente, die mit herkömmlichen Tastaturen ein authentisches Spielgefühl vermitteln. Hochwertige Digitalpianos haben gute Tastaturen. Punkt.

Dennoch gibt es ohne Frage einen Qualitätsunterschied zwischen herkömmlichen und Digitalpianos mit Holztastatur. Wer keine Kompromisse in puncto Spielgefühl machen will, entscheidet sich für ein Digitalpiano oder Stagepiano mit Holztastatur – und sollte genau hinschauen. Denn der Begriff wird zum Teil recht freizügig ausgelegt.

Was genau ist ein Digitalpiano mit Holztastatur?

Wer bei dem Begriff „Holztastatur“ eine Tastatur erwartet wie bei Klavier oder Flügel, liegt schon mal richtig. Wenn man die Mechanik eines Akustikpianos betrachtet, sieht man eine aus Holz geschnittene Tastatur. Diese Punkte sollten also auch für ein Digitalpiano mit Holztasten gelten:

Tasten aus massivem Holz: Alle 88 Tasten sind aus massivem Holz geschnitten. Casio und Kawai bieten dieses Ausstattungsmerkmal bei Digitalpianos in der Mittelklasse. Erst in der deutlich teureren Hybrid Digitalpiano-Klasse verwenden auch andere Fabrikate entsprechend konstruierte Tastaturen.

Tastenlänge: Die Tastatur ist im Prinzip aufgebaut wie bei einem Flügel. Die Tasten bewegen sich über einen Waagebalken und werden durch Gegengewichte ausbalanciert. Der vordere Bereich der Taste bis zum Waagebalkenstift entscheidet über den Winkel des Tastenhubs.

Holztastatur Casio Grand Hybrid GP-500
Auch Casio bietet Digitalpianos mit Holztastatur an: Die Hybrid Digitalpianos der GP-Serie wurden in Zusammenarbeit mit der Klaviermanufaktur Bechstein entwickelt.

Ein Digitalpiano mit Holztastatur und Flügel-ähnlicher Mechanik wird als Hybrid Digitalpianos bezeichnet – die Oberklasse der Digitalpianos. Den Unterschied zu herkömmlichen Digitalpianos macht Yamaha mit der Bezeichnung „AvantGrand“ deutlich. Den Einstieg in diese Klasse ermöglicht das Yamaha AvantGrand NU1X für ca. 4.300,- Euro, welches eine speziell gefertigte Upright-Mechanik besitzt. Das AvantGrand NU3X wiederum zeigt sich im schmucken Digital-Flügel-Design und auch im Preis von rund 18.000,- Euro – a class of its own.

Auch das Kawai Novus NV10 ist mit rund 9.000,- Euro eines der teureren Digitalpianos, aber mit einzigartigen Features. Wer preisgünstiger in die Holzklasse einsteigen möchte, sollte sich die Casio „Grand Hybrid“-Serie anschauen. Diese Instrumente wurden in Zusammenarbeit mit der deutschen Klavier-Manufaktur C. Bechstein entwickelt.

Ein Tipp ist die Kawai CA-Serie, denn hier gibt es den Einstieg in die Hybrid-Digitalpiano-Klasse bereits für knapp 2.000,- Euro. Bei Casio geht es beim kleinsten Grand Hybrid GP-310 bei knapp 3.000,- Euro los.

Holztastatur-Varianten

Eine Holztastatur ist ein Qualitätsmerkmal hochwertiger Hybrid Digitalpianos – kein Wunder also, dass Digitalpiano-Hersteller gerne damit werben. Auch wenn die verwendete Technik in den Instrumenten die oben genannten Merkmale entweder gar nicht oder nur zum Teil erfüllen kann. Als Digitalpiano mit Holztastatur ausgewiesen werden auch Instrumente, deren Tastatur aus einem Mix verschiedener Komponenten und Materialien besteht. Das ist grundsätzlich nichts Negatives, nur sollte es dem Verbraucher auch transparent gemacht werden.

Roland PHA-50 – Progressive Hammer Action

Roland macht das vorbildlich und beschreibt die PHA-50-Tastatur mit dem Begriff „Wood & Plastic Hybrid Structure“. Die PHA-50 ist dabei ohne jeden Zweifel eine hochwertige Tastatur, die ein tolles Spielgefühl vermittelt. Aber Holz gibt es hier nur an den sichtbaren Seiten der Tasten. Das macht optisch etwas her, sorgt aber auch für ein angenehmes Anfassgefühl. Die PHA-50 bietet dank Gewichtung, Druckpunktsimulation und Ivory-Feel-Oberfläche hervorragende Spieleigenschaften und ist in den teureren Modellen wie z.B. Roland FP-90X und Roland LX-11 verbaut.

Tastaturen mit Holzkern

Ein anderer Tastaturtyp verwendet eine Art Sandwich-Konstruktion. Hierbei ist ein massiver Holzkern in die Kunststoff-Konstruktion der Taste eingearbeitet. Und zwar nur in die weißen Tasten, die schwarzen Tasten sind komplett aus Kunststoff gefertigt. Ein weiterer wesentlicher Unterschied zur echten Vollholztastatur zeigt sich bei der Hammermechanik. Wie bei einer herkömmlichen Digitalpiano-Tastatur befindet sich die Hammermechanik „gefaltet“ unterhalb der Taste.

  • Fatar TP-40 „Wood“: Der italienische Tastaturhersteller Fatar bietet nach diesem Prinzip die TP-40 W an, die man in den Instrumenten von Studiologic oder auch dem recht teuren Masterkeyboard der österreichischen Keyboard-Manufaktur Lachnit findet.
  • Yamaha Natural Wood X: Yamaha verwendet bei den Tastaturtypen Natural Wood X (NWX) und GrandTouch ebenfalls einen Holzkern. Umschlossen von Kunststoff enthält der vordere (spielbare) Teil der weißen Tasten massives Holz, während die schwarzen Tasten komplett aus Kunststoff gefertigt und mit einem synthetischen Ebony-Material überzogen sind. Auch hier handelt es sich um eine Tastatur mit „gefalteter“ Hammermechanik.
Fatar TP40 Wood - Tastaturmodell
Keine "echte" Holztastatur: Die TP 40 Wood Tastatur des italienischen Herstellers Fatar ist eine Sandwich-Bauweise. In die Kunststoff-Konstruktion ist bei den weißen Tasten ein Holzkern integriert. (Bildquelle: Fatar)

Zum Vergleich: Bei Hybrid Digitalpianos und den Modellen der Kawai CA-Serie befindet sich die Mechanik oberhalb der Tastenenden. Eine Besonderheit ist dabei das Yamaha AvantGrand NU1X, welches als Upright-Piano ausgeführt ist und über eine spezielle Upright-Hammermechanik verfügt. Das Spielgefühl des NU1X tendiert daher im Spielgefühl auch eher zu dem der Kleinklaviere aus gleichem Hause.

Kawai RM3 Grand II Hammermechanik Tastatur
Die RM3 Grand II Hammermechanik-Tastatur im Modell. 1. Dreifach-Sensor 2. Druckpunktsimulation (Let-off) 3. gewichteter Hammer 4. Waagebalkenstift 5. Massivholztaste 6. Tastengewicht (Counterweight) 7. Ivory Touch Oberfläche (Bildquelle: Kawai)

Gewichtung und Druckpunktsimulation

Egal ob Vollholztastatur oder Holzkern-Sandwich-Technik – die Druckpunktsimulation ist ein Qualitätsmerkmal der gehobenen Preisklassen. Eine dem akustischen Klavier nachempfunden Gewichtung der Tasten findet man heute selbst bei den preiswerteren Digitalpianos im Einsteigersegment. Jedoch ist dieses Merkmal bei den teureren Modellen aufwendiger ausgearbeitet. 

So spürt man beim Spielen der beiden Clavinova Topmodelle nochmal einen deutlichen Unterschied vom CLP-775 zum CLP-785. Bei beiden ist die Yamaha GrandTouch-Tastatur verbaut, aber nur beim CLP-785 besitzen die Tasten zusätzlich Gegengewichte (Counterweights), welche eine noch feinere Kontrolle der Klangnuancen ermöglichen.

Digitalpiano mit Holztastatur - die Tastatur des Yamaha AvantGrand (Bildquelle: Yamaha)
Das sieht schon fast so aus wie bei einem Konzertflügel: Die Tastatur und Mechanik des Yamaha N3X AvantGrand. (Bildquelle: Yamaha)

History of Holztastatur

Holztastaturen in digitalen Instrumenten sind ein heiß diskutiertes Thema für Pianisten und Keyboarder zugleich. Eigentlich gibt es dieses Ausstattungsmerkmal schon eine ganze Weile. Anfangen muss man hier bei den Analog Synthesizern der 80er-Jahre, z.B. beim ARP-Nachfolger Rhodes Chroma oder dem Sequential Circuits Prophet T8.

Was den digitalen Klavierklang betrifft muss man hier unbedingt das Kurzweil K250 erwähnen, welches mit digitalem Sampling und realistischen Sounds in Studioqualität eine Revolution darstellte. Aber selbst bei diesem Flaggschiff kann man nicht von einer Holztastatur sprechen, die auch nur annähernd so hochwertig aufgebaut ist wie man sie heute in einem Digitalpiano vorfindet.

Kurzweil K-250 Keyboard mit Holztasten
Das Kurzweil K250 läutete die digitale Revolution der elektronischen Keyboards ein. Mit einem gesampelten Piano-Sound und einer Holztastatur in den 80ern könnte man es auch als das erste Digitalpiano der Welt bezeichnen. (Fotografiert im eboardmuseum Klagenfurt)

Kawai Digitalpiano mit Holztastatur

Schon seit Ende der 1990er-Jahre gibt es Kawai Digitalpianos mit Holztastaturen. Den Anfang machte die CA-Serie mit dem Modell CA950. Kein Wunder also, dass heute sogar mehrere Versionen von Holztastaturen unterschiedlicher Qualitätsstufen existieren. Das Novus NV10 Hybrid Digitalpiano ist dabei die neuste Entwicklung. Dessen Millennium III Hybrid Mechanik berücksichtigt sogar die unterschiedliche Gewichtung der Tasten im Zusammenhang mit dem Sustainpedal. Die Modelle CA79 und CA99 sind mit der Grand Feel III Mechanik ausgestattet, während sich in CA49 und CA59 eine Grand Feel Compact befindet. Im Masterkeyboard Controller VPC-1 arbeitet eine RM3 Grand II Hammermechanik-Tastatur.

Digitalpiano mit Holztastatur – Produktempfehlungen

Die hier aufgeführten Instrumente sind mit Tastaturen ausgestattet, die das Qualitätsmerkmal „Holztastatur“ zu 100% erfüllen können. Es handelt sich hier ausnahmslos um Tasten aus Massivholz.

Casio Celviano Grand Hybrid GP-510
Das Topmodell der aktuellen Grand-Hybrid-Serie ist in Hochglanz schwarz oder weiß erhältlich, orientiert sich im Design jedoch an herkömmlichen Digitalpianos. Hier den Testbericht lesen.
Casio GP-510
Casio Celviano Grand Hybrid GP-310
Das kleinere Modell GP-310 ist deutlich günstiger als das Top-Modell. Man verzichtet hier auf das hochwertige Hochglanz-Outfit, aber kaum bei anderen Ausstattungsdetails.
Casio GP-310
Kawai CA99
Einzigartig durch das Resonanzboden-System hebt sich das CA99 deutlich von Homepianos ab. In seiner Preisklasse konkurrenzlos in Sachen Spielgefühl und Klang. Hier den Testbericht lesen.
Kawai CA99
Kawai CA79
Das kleinere Modell aus der aktuellen CA-Serie ist in puncto Klang und Spielgefühl fast identisch mit dem Topmodell, verzichtet aber auf den akustischen Resonanzboden.
Kawai CA79
Kawai CA59
Kawais Mittelklasse-Modell der Concert-Artist-Reihe überzeugt mit guten Spiel- und Klangeigenschaften. Hier den Testbericht zum CA59 lesen.
Kawai CA58
Kawai CA49
Wie bereits das CA48 aus der Vorserie ermöglicht das Kawai CA49 den Einstieg in die Hybrid-Digitalpiano-Klasse bereits für unter 2.000,- Euro. Hier den Testbericht lesen.
Kawai CA48
Kawai Novus NV10
Kawais Hybrid-Digitalpiano ist mit einer hochwertigen Flügelmechanik ausgestattet. Ein Alleinstellungsmerkmal in dieser Klasse ist die spezielle Pedalmechanik, die auf die Tastengewichtung Einfluss nimmt. In Klang, Design und Spielgefühl ist das Kawai NV10 ein echtes Highlight.
Kawai NV10
Kawai NV5
Das „kleinere“ Modell der NV-Serie ist als Upright-Piano designt, die Hammermechanik orientiert sich aber am Flügeldesign – ganz wie beim NV10.
Kawai NV5
Yamaha NU1X AvantGrand
Kaum zu unterscheiden von einem Klavier, Das NU1X ist der Einstieg in Yamahas Hybrid-Digitalpiano-Klasse und ist mit einer speziellen Klavier-Mechanik ausgestattet.
Yamaha NU1X
Yamaha N1X AvantGrand
Der Einstieg in Yamahas Oberklasse für ca. 7.500,- Euro: Moderne Eleganz trifft auf klassische Aussattungsmerkmale akustischer Flügel. Die speziell angefertigte AvantGrand-Tastatur spielt sich sehr gut.
Yamaha N1X
Yamaha N3X AvantGrand
Das Topmodell unter Yamahas Hybrid-Digitalpianos im Stutzflügel-Design ist durchweg Oberklasse – auch im Preis von ca. 18.000,- Euro.
Yamaha N3X

*Affiliate-Link

Verwandte Artikel

21.10.2021 · Kaufen Keyboardstativ als E-Piano-Ständer? Preiswerte Lösungen & Tipps

Keyboardständer sehen auf den ersten Blick fast gleich aus - viele davon sind als E-Piano-Ständer ungeeignet. Ob wacklige Angelegenheit oder solider Unterbau, darüber entscheidet die Wahl des richtigen Zubehörs. Hier eine Übersicht und handfeste Tipps, ...

03.10.2021 · Kaufen E-Piano-Test 2021/2022: Die besten Einsteiger-Digitalpianos im Verg...

Welches ist das beste Digitalpiano? Bei dieser Frage steht meistens ein möglichst günstiges Digitalpiano im Vordergrund. Aber egal, ob für Anfänger oder Fortgeschrittene: Neben dem Preis sollten vor allem auch Sound und Spielspaß wichtige Faktoren ...

16.09.2021 · Kaufen Digitalpiano mit Holztastatur: Welche Unterschiede gibt es?

Ein realistisches Spielgefühl erwartet man von einem Digitalpiano mit Holztastatur. Viele Hersteller werben mit diesem hochwertigen Ausstattungsmerkmal, aber längst nicht überall ist auch tatsächlich eine Tastatur mit massiven Holztasten verbaut. Worauf muss man achten und ...

13.09.2021 · Lernen Klavier online spielen: Die ersten Töne auf der Tastatur lernen

Klavier online spielen - ohne Download, ohne Software oder App! Um die ersten Töne auf der Tastatur zu lernen, reicht ein virtuelles Klavier erst mal aus. Es geht ja zunächst darum, ein Gefühl für die ...

08.09.2021 · Spielen Digitalpiano-Ratgeber: E-Piano an ein Mischpult anschließen

Digitalpiano, iPad, Keyboard, Synthesizer - alle Geräte sollen möglichst auch über den Kopfhörer oder Lautsprecher zu hören sein. Wie also schließt man zusätzliche Klangquellen gemeinsam mit dem E-Piano an ein Mischpult an? Audio, MIDI, Bluetooth, ...

06.09.2021 · Kaufen Kopfhörer für Digitalpiano: Gute Klangqualität begeistert

Grundsätzlich sind die meisten Kopfhörer für Digitalpianos geeignet. Entsprechend gibt es keine explizit als „Kopfhörer für Digitalpiano“ ausgewiesene Headphones. Trotzdem sollte man ein paar technische Feinheiten beachten, denn es gibt sogar auch Kopfhörer-Modelle, die zum ...

03.09.2021 · Lernen Hammermechanik-Tastatur bei Digitalpiano und Akustikpiano

Klavier spielen mit dynamischem Anschlag wurde erst durch die Hammermechanik möglich. Im 18. Jahrhundert vom italienischen Instrumentenbauer Bartolomeo Cristofori erfunden, entwickelte sich die Hammermechanik-Tastatur weiter und machte den Pianoanschlag zu dem, was wir heute von ...

18.08.2021 · Kaufen Black Friday Digital Piano Deals: Musikinstrumente günstig!

Jedes Jahr ein wichtiger Tag in der Cyber Week: Am Black Friday winken die günstigsten Angebote im Einzelhandel. Wenn du mit dem Klavierspielen loslegen möchtest und noch das passende und möglichst günstige E-Piano dafür suchst ...

18.08.2021 · Lernen Graded Hammermechanik: Tastatur mit skalierter Gewichtung

Was ist ein authentischer Klavieranschlag? Als elektronische Alternative zum akustischen Klavier sollte das Digitalpiano zumindest sehr ähnliche Spieleigenschaften aufweisen. Eine Graded Hammermechanik oder auch skalierte Hammermechanik mit unterschiedlich gewichteten Tonbereichen ist dabei ein wichtiges Element.Beim akustischen Klavier ...

07.08.2021 · Kaufen Cyber Monday Digital Piano Deals: jetzt günstig kaufen

Du träumst davon, mit dem Klavierspielen loszulegen - nur fehlt dir noch das Digitalpiano für den richtigen Preis? Du hast lange genug gewartet! Am 29. November 2021 findest du hier die „Cyber Monday Digital Piano ...

30.06.2021 · Lernen Klaviertastatur einfach erklärt

Wie funktioniert die Klaviertastatur? Viele Anfänger*innen glauben, dass dieses Rätsel zuerst gelöst sein will, bevor man mit dem Spielen beginnen kann. Alles Quatsch! Setz dich ans Klavier und leg erst einmal los! Ganz intuitiv. Das ...

29.06.2021 · Spielen Felt-Piano: Klavier spielen ganz leise

Der Begriff „Felt-Piano“ hängt stark mit der Popularität des Genres Neoklassik zusammen. Denn besonders hier ist der im Anschlag sehr weiche Klang oft präsent, ja fast ein Markenzeichen. Der Sound hat etwas Poetisches und ist dabei ...