Test: Yamaha Clavinova CLP-635 – Homepiano
 width=

Test: Yamaha Clavinova CLP-635 – Homepiano

  • Das Yamaha CLP-635 wird nicht mehr hergestellt. Als Nachfolger ist das Yamaha CLP-735 erhältlich. 
  • Hinsichtlich der Tastatur ist es identisch mit dem kleinsten Modell CLP-625, ansonsten aber ist es in der Ausstattung umfangreicher dimensioniert.
  • In der Klangerzeugung profitiert das CLP-635 von den großen Modellen und bietet sehr geschmackvolle und dynamische Piano-Sounds von Yamaha CFX und Bösendorfer Konzertflügeln.
Yamaha CLP-635 in schwarz Hochglanz
Das Yamaha CLP-635 in schwarz Hochglanz ist im Preis etwas höher als die anderen Modell-Varianten. (Bildquelle: Yamaha)

In der Palette der Clavinova-Homepianos steht das Yamaha CLP-635 als Modell der unteren Mittelklasse ziemlich gut da: Klang- und Funktionsausstattung entsprechen nahezu dem, was auch die teureren Modelle der Serie zu bieten haben.

+++Update: Neue CLP-700-Serie ab Oktober 2020+++

Die neuen Clavinova-Modelle zeigen viele Detailverbesserungen und spannende neue Features. Verbesserte Tastaturen, neue Binaural-Sounds für den Kopfhörer-Einsatz, mit differenzierten Artikulationsmöglichkeiten macht vor allem das neue Grand Expression Modeling neugierig. Das Nachfolgemodell des CLP-635 heißt CLP-735 – zum Testbericht des Yamaha CLP-735.

Mehr erfahren: Hier die neuen Features und Modelle im Überblick.

Yamaha CLP-635: Ein komplettes Heiminstrument

Die Unterschiede zum kleinsten Modell CLP-625 sind offensichtlich: Das 56 Kilo schwere Yamaha CLP-635 besitzt eine geschlossene Rückwand und einen elegant auf Vorderbeinen stehenden Tastaturvorbau – eine gediegene Homepiano-Optik. Es ist in sechs Farbvarianten erhältlich, darunter eine sechs Kilo schwerere Schwarz-Hochglanz-Ausführung. Der Tastaturdeckel ist ausziehbar, weshalb das Notenpult oben auf dem Korpus platziert wurde. Das Display-basierte Bedienfeld liegt links neben der Klaviatur. Die Verarbeitung ist recht solide, und der Zusammenbau des Pianos unkompliziert.

Mehr über die Details der Klangerzeugung der Yamaha Clavinova CLP-600-Serie erfahren.

Pianospielen über Grand Hammer 3X

In diesem Punkt sind das kleinste Modell CLP-625 und und das Yamaha CLP-635 identisch. Verbaut wurde hier eine Kunststofftastatur vom Typ „GH3X“, die mattierte Decklagen für bessere Griffigkeit sowie eine Druckpunktsimulation bietet. Für ein Digitalpiano der Mittelklasse ist die Qualität ordentlich. Wer mehr will, sollte sich das nächstgrößere Modell Yamaha CLP-645 anschauen, das über eine Tastatur mit Holzelementen verfügt.

Piano-Sounds mit viel Dynamik und feinen Klangdetails

Die Flügelklänge an sich sind Spitzenklasse und Yamahas derzeitige Aushängeschilder. Am CLP-635 kommen sie über ein Wiedergabesystem mit zwei Lautsprechern zu Gehör, die Verstärkerleistung liegt bei zwei mal 30 Watt. Natürlich stellt beides eine Beschränkung dar, aber gemessen am Preis arbeitet das Soundsystem ordentlich.

Wer mit den Abstrichen bei Räumlichkeit und Brillanz leben kann, erhält hier einen recht kraftvollen und durchsichtigen Klang ohne Verzerrungen. Die beiden großen Yamaha- und Bösendorfer-Konzertflügel kommen auch über die CLP-635-Lautsprecher gut zum Tragen. 

Hinsichtlich der Klangerzeugung finden sich viele Gemeinsamkeiten mit den höheren Modellen. Selbst das kleinere Modell CLP-635 profitiert von den Gemeinsamkeiten der größeren Clavinova-Modelle mit 256facher Polyphonie und einer guten Auswahl an Sounds. 

Klavier üben und aufnehmen mit dem Yamaha CLP-635

Ein eingebautes Metronom besitzt das CLP-365 ebenso wie einen großen Fundus von MIDI-Songs zum Nachspielen: zu 50 klassischen Übungsstücken („Classics“) von Mozart, Beethoven, Bach und anderen kommen 303 Klavieretüden („Lesson-Songs“) von Czerny, Burgmüller und anderen. Die Stimmen für rechte und linke Hand kann man getrennt einstudieren, während der Piano-Sequenzer die jeweils andere abspielt.

Zum vierhändigen Üben gibt es den Duo-Modus (derselbe Flügelklang in gleicher Lage auf jeder Tastaturhälfte; Sustain-Pedal-Funktion für jeden Spieler). MIDI-Files sowie Audio-Songs im Wav-Format können von einem USB-Stick oder vom iPad/iPhone via App über das Soundsystem des Pianos abgespielt werden. Aufzeichnen kann man sein Spiel als Audio-Song auf einem Stick oder als MIDI-Song im internen Speicher oder auf dem Stick. 

Edit-Upgrade mit App

Das linksseitige Bedienfeld des CLP-635 ist das Gleiche wie an allen Modellen der 600er-Serie. Über die vorhandenen Taster und das Display kann grundsätzlich jede Einstellung getätigt werden. Beim Bedienkomfort sind jedoch Abstriche hinzunehmen. Wer ein iPad mit iOS 10 oder höher besitzt, sollte sein CLP unbedingt mal über die kostenlos erhältliche Piano-App „Smart Pianist“ steuern.

Nicht nur Splits und Layer lassen sich darüber eleganter einstellen, auch viele Edit-Funktionen, Audio-Recorder und Notendarstellung für viele der internen CLP-Übungsstücke bereichern die Handhabung des Yamaha CLP-635. Verbunden wird das CLP-635 mit dem iPad entweder über USB-to-Host (via „Camera Connection Kit“), oder kabellos: Dafür bietet Yamaha optional Wlan- oder Bluetooth-Adapter an.

Yamaha CLP-635 im Vergleich

Aus Sicht des jeweils darunter und darüber liegenden Modell ist das Yamaha CLP-635 ein grundsolides Mittelklasse-Digitalpiano für ambitionierte Anfänger und Fortgeschrittene. Es setzt sich vom kleineren CLP-625 deutlich ab und macht aufgrund des umfangreicheren Gehäuse einen wertigeren Eindruck. Identisch ist aber die GH3X-Hammermechanik-Tastatur, wer in diesem Punkt mehr Qualität haben möchte, findet beim Yamaha CLP-645 bereits eine Hammermechanik-Tastatur mit Holzelementen vor sowie mehr Leistung im Lautsprechersystem und Bluetooth.

Fazit: Gehobener Standard unter 2000 Euro

Im Handel für deutlich unter 2000 Euro erhältlich (matte Versionen), definiert Yamahas CLP-635 einen gehobenen Standard bereits in der unteren Mittelklasse der Homepianos. Ausgezeichnete Flügelklänge und ausgewählte Zusatzsounds, Audio- und MIDI-Song-Aufzeichnungs- und -Abspielfunktionen sowie eine große Sammlung von Übungsstücken an Bord gehen einher mit überzeugenden Qualitäten in Sachen Spielbarkeit und gutem Gesamtsound über die eingebauten Lautsprecher. Noch bessere Tastaturen und Wiedergabesysteme bieten erst CLP-600er Modelle in höheren Preislagen.

Yamaha CLP-635 – Übersicht

Erhältlich seit: 04.2017
Tastatur: 88 Tasten, GH3X
Polyphonie: 256 Stimmen
Klangerzeugung: Sampling
Lieferumfang: Netzteil, Notenheft „50 Classics“
Besonderheiten: 353 Übungssongs, 20 Rhythmen
Piano-App: Yamaha Smart Pianist (kostenlos erhältlich für iOS & Android)
Hersteller: Yamaha

Yamaha CLP-635 im Video-Test: Digitalpianos für Einsteiger und Fortgeschrittene

Verwandte Artikel

06.11.2020 · Spielen Neue Meister Sessions von Casio, Berlin Sessions & Gigmit

In Kooperation mit dem Musikvideo-Produzent Berlin Sessions und der Booking-Plattform gigmit.com stellt Casio ein neues Konzert-Format auf die Beine: Die „Neue Meister Sessions“ bringen innovative Musik und Pianoklang in den Club. Mitmachen erwünscht: Ein Live-Act ...

06.11.2020 · Kaufen Kopfhörer für Digitalpiano: Gute Klangqualität begeistert

Grundsätzlich sind die meisten Kopfhörer für Digitalpianos geeignet. Entsprechend gibt es keine explizit als „Kopfhörer für Digitalpiano“ ausgewiesene Headphones. Trotzdem sollte man ein paar technische Feinheiten beachten, denn es gibt sogar auch Kopfhörer-Modelle, die zum ...

03.11.2020 · Kaufen E-Piano-Test 2020: Die besten Einsteiger-Digitalpianos im Vergleich

Welches ist das beste Digitalpiano? Bei dieser Frage steht meistens ein möglichst günstiges Digitalpiano im Vordergrund. Aber egal, ob für Anfänger oder Fortgeschrittene: Neben dem Preis sollten vor allem auch Sound und Spielspaß wichtige Faktoren ...

19.10.2020 · Spielen Mit Haltepedal Klavier spielen: Sustain richtig einsetzen

Mit Haltepedal Klavier spielen - nichts leichter als das! Vollgas im rechten Pedal und in die Tasten hauen: Das macht Spaß. Und einen großen Klang. Will man aber von einem Akkord zum nächsten kommen, ist ...

15.09.2020 · Kaufen Kawai ES-Serie: Neue Portable Pianos

Mit den neuen Modellen der Kawai ES-Serie stellt der japanische Piano-Hersteller zwei hoch interessante Portable Pianos vor. Wichtige Detailverbesserungen im Vergleich zu den älteren ES-Modellen sind geringes Gewicht, Lautsprecher mit Bass-Reflex-System und nicht zuletzt das ...

17.08.2020 · Lernen Klavier spielen lernen als Erwachsener

Warum sollte man ausgerechnet Klavier spielen lernen als Erwachsener? Ist das nicht mühsam und zeitintensiv? Kann man überhaupt ernsthaft Klavier lernen, wenn man ein gewisses Alter überschritten hat? Es gibt eine kurze Antwort: Klavier spielen ...

01.07.2020 · Kaufen Yamaha Clavinova CLP-700-Serie

Ausdrucksstark wie ein Konzertflügel - so verspricht es der Hersteller und präsentiert mit den Yamaha Clavinova-Modellen der CLP-700-Serie eine neuartige Klangerzeugung, welche die Artikulation des Klavierklanges besonders detailliert berücksichtigen soll. Was man sonst noch über die ...

08.06.2020 · Lernen Klavier spielen lernen: Wie anfangen?

„Klavier spielen müsste man können, dann …“. Der Wunsch, Klavier spielen zu lernen, kann viele Hintergründe haben. Aber wie wählt man das geeignete Anfänger-Piano? Und überhaupt: Wie lernt man eigentlich Klavierspielen? Klassischer Klavierunterricht oder e-Learning? ...

28.05.2020 · Spielen Waschecht.Hamburg: Live-Konzerte in Corona-Zeiten

Endlich mal wieder ein Live-Konzert erleben! Das wünschen sich derweil nicht nur Künstler*innen, sondern auch das Publikum. Aber trotz aktueller Lockerungen der Maßnahmen zur Corona-Pandemie ist für das Live-Business noch nicht in Sicht, wann es ...

20.05.2020 · Spielen Classic At Home: Klavierkonzerte im Livestream

Casios Livestream-Serie in Kooperation mit Classic At Home geht in die zweite Runde. Keine trendige Marketing-Aktion, sondern ein tolles Angebot, das in Zeiten von Corona Publikum und Künstler*innen zusammenbringt. Im Livestream vom 12. Juni zu hören ...

28.03.2020 · Spielen #stayhome: Klavier lernen in Zeiten von Corona

Was soll man bloß mit der ganzen Zeit anfangen, wenn der Geschirrspüler bereits ausgeräumt, sämtliche Mediatheken abgescannt und alle Einkäufe getätigt sind? Na klar doch: Klavier spielen, üben, komponieren, jammen, lernen. Klavierunterricht ist in diesen ...

18.03.2020 · Spielen PianoMe - Proberaum mit Klavier stundenweise mieten

Gemeinsam mit der Band proben oder alleine Klavier üben - mit einem Akustik-Piano ist das nicht immer möglich. Die Lösung: Einen Proberaum mit Klavier stundenweise mieten. Die Internet-Plattform PianoMe kann bei der Suche danach hilfreich ...