Test: Soniccouture Hammersmith Free – Piano-Library - Pianoo
 width=

Test: Soniccouture Hammersmith Free – Piano-Library

  • Hammersmith Free ist eine 5GB große Model D Grand Piano Library für den kostenlosen Kontakt Player.
  • Der Piano-Sound ist in vielen Details einzustellen, darunter Mechanikgeräusche, Reverb-Effekte etc. 
  • Auch wenn der Flügel als Werbung für das kostenpflichtige „Hammersmith Pro“ dient, handelt es sich um eine vollwertige Piano-Library.
Soniccouture Hammersmith Free Piano-Library für NI Kontakt Player

Kostenlose Kontakt Libraries findet man reichlich im Internet, aber sie haben fast alle das gleiche Problem – zur Benutzung wird Native Instruments gut 400 Euro teure Vollversion des Software-Samplers Kontakt benötigt. Das Soniccouture Hammersmith Free ist jedoch eine Ausnahme und kann auch mit dem kostenlosen NI Kontakt Player geladen werden.

Überraschend umfangreich

Über 2.000 Samples und 21 Velocity-Layer – es ist kaum verwunderlich, dass dieses kostenlose Klavier auf einen Speicherumfang von 5GB kommt. Doch hier ist noch nicht Schluss, denn ein ansprechendes Sortiment an Funktionen und Settings machen es möglich, dieses Model-D-Grandpiano in vielen Klangfeinheiten zu tunen.

Viele Effekte inklusive Equalizer und Hall sowie verschiedene Edit-Sektionen stehen zur Verfügung, wobei mich vor allem auch die Bereiche „Mechanics“ und „Expression“ neugierig machen. Unter Mechanics kann man die Lautstärke individueller Elemente wie zum Beispiel des Pedals oder der Dämpfung anpassen. Mit Expression verändert man wiederum die Anschlagsstärke, also wie hart oder weich sich das Klavier spielt. Da das Ganze über den Kontakt Player läuft, kann man das Soniccouture Hammersmith Free sowohl standalone als alleinstehendes Programm als auch in einer DAW als Plug-in nutzen.

Der „Close“- und „Room“-Regler können in dieser Free-Variante nicht verwendet werden. „Mid“ regelt somit die Gesamtlautstärke.
Der „Close“- und „Room“-Regler können in dieser Free-Variante nicht verwendet werden. „Mid“ regelt somit die Gesamtlautstärke.

Registrierung, Download & Installation

Die Installation von Soniccouture Hammersmith Free nimmt (ohne Downloadzeit) gut fünf bis zehn Minuten in Anspruch, ist aber keineswegs kompliziert. Zunächst braucht man ein Benutzerkonto auf soniccouture.com. Anschließend findet man im „My Products“ Bereich die Möglichkeit, das Free-Produkt zu aktivieren und als .zip Datei herunterzuladen.

Um die Piano-Library spielen zu können, braucht man den kostenlosen NI Kontakt Player, möglichst in der aktuellsten Version. Die gibt’s auf der Website von Native Instruments. Allerdings sind hier ein paar mehr Schritte erforderlich:

  1. Ein kostenloses Benutzerkonto anlegen,
  2. Native Access herunterladen und installieren – das Programm verwaltet Lizenzen, Downloads, Updates von Native Instruments Produkten.
  3. Dann aus Native Access den Kontakt Player herunterladen und installieren.

Anschließend entpackt man die heruntergeladene „Hammersmith_Free.zip“ in einen Ordner und aktiviert das Klavier in Native Access. Dazu klickt man oben links auf „Add a serial“ und fügt die Seriennummer ein, die man im Soniccouture Benutzerkonto aktiviert hat. Danach sollte man unter den „Not installed“-Libraries das Hammersmith Free wiederfinden. Klickt man auf „Add Library“ muss man nur noch den zuvor entpackten Ordner auswählen und schon sollte die Installation fertig sein.

Soniccouture Hammersmith Free: Ein Zeitloser Klang

Unter den kostenlosen Libraries ist das Soniccouture Hammersmith Free definitiv einer meiner Favoriten. Mit dem angenehmen Klang eines Allrounders ist man nicht auf bestimmte Genres festgelegt. Ein kleines bisschen Fülle und Energie hätten dem Sound nicht geschadet, aber das ist gerade in Anbetracht des Preises nun wirklich Meckern auf höchstem Niveau.

Das Soniccouture Hammersmith Free bietet insgesamt 38 Hallräume, allerdings sind etwa ein Drittel eher für kreative Zwecke gedacht.
Das Soniccouture Hammersmith Free bietet insgesamt 38 Hallräume, allerdings sind etwa ein Drittel eher für kreative Zwecke gedacht.

Die Einstellungen für Pedal- oder Saitengeräusche können den Klang des Flügels natürlich nicht grundlegend verändern, verschaffen der Piano-Library allerdings einen gewissen Grad an Realismus. Insgesamt muss sich der klare und schnörkellose Klang nicht verstecken – ich bin schon kostenpflichtigen Pianos begegnet, die sich schlechter angehört haben.

Fazit: Must-have Free Piano-Library

Wer sowieso schon den Kontakt Player von Native Instruments installiert hat, sollte beim kostenlosen Hammersmith Free definitiv zugreifen. Und selbst, wenn man die benötigte Software noch eben installieren muss, lohnt sich die Mühe für dieses Klavier garantiert. Ein zeitloser Klang, viele schöne Hallräume und der richtige Hauch an Funktionen machen das Hammersmith zu einer der besten kostenlosen Free Piano-Libraries.

Soniccouture Hammersmith Free – Überblick

Plattform: Native Instruments Kontakt Player (Win/MacOS; kostenlos)
Speicher: ca. 5 GByte
Preis: kostenlos
Hersteller: Soniccouture

Verwandte Artikel

06.11.2020 · Spielen Neue Meister Sessions von Casio, Berlin Sessions & Gigmit

In Kooperation mit dem Musikvideo-Produzent Berlin Sessions und der Booking-Plattform gigmit.com stellt Casio ein neues Konzert-Format auf die Beine: Die „Neue Meister Sessions“ bringen innovative Musik und Pianoklang in den Club. Mitmachen erwünscht: Ein Live-Act ...

06.11.2020 · Kaufen Kopfhörer für Digitalpiano: Gute Klangqualität begeistert

Grundsätzlich sind die meisten Kopfhörer für Digitalpianos geeignet. Entsprechend gibt es keine explizit als „Kopfhörer für Digitalpiano“ ausgewiesene Headphones. Trotzdem sollte man ein paar technische Feinheiten beachten, denn es gibt sogar auch Kopfhörer-Modelle, die zum ...

03.11.2020 · Kaufen E-Piano-Test 2020: Die besten Einsteiger-Digitalpianos im Vergleich

Welches ist das beste Digitalpiano? Bei dieser Frage steht meistens ein möglichst günstiges Digitalpiano im Vordergrund. Aber egal, ob für Anfänger oder Fortgeschrittene: Neben dem Preis sollten vor allem auch Sound und Spielspaß wichtige Faktoren ...

19.10.2020 · Spielen Mit Haltepedal Klavier spielen: Sustain richtig einsetzen

Mit Haltepedal Klavier spielen - nichts leichter als das! Vollgas im rechten Pedal und in die Tasten hauen: Das macht Spaß. Und einen großen Klang. Will man aber von einem Akkord zum nächsten kommen, ist ...

15.09.2020 · Kaufen Kawai ES-Serie: Neue Portable Pianos

Mit den neuen Modellen der Kawai ES-Serie stellt der japanische Piano-Hersteller zwei hoch interessante Portable Pianos vor. Wichtige Detailverbesserungen im Vergleich zu den älteren ES-Modellen sind geringes Gewicht, Lautsprecher mit Bass-Reflex-System und nicht zuletzt das ...

17.08.2020 · Lernen Klavier spielen lernen als Erwachsener

Warum sollte man ausgerechnet Klavier spielen lernen als Erwachsener? Ist das nicht mühsam und zeitintensiv? Kann man überhaupt ernsthaft Klavier lernen, wenn man ein gewisses Alter überschritten hat? Es gibt eine kurze Antwort: Klavier spielen ...

01.07.2020 · Kaufen Yamaha Clavinova CLP-700-Serie

Ausdrucksstark wie ein Konzertflügel - so verspricht es der Hersteller und präsentiert mit den Yamaha Clavinova-Modellen der CLP-700-Serie eine neuartige Klangerzeugung, welche die Artikulation des Klavierklanges besonders detailliert berücksichtigen soll. Was man sonst noch über die ...

08.06.2020 · Lernen Klavier spielen lernen: Wie anfangen?

„Klavier spielen müsste man können, dann …“. Der Wunsch, Klavier spielen zu lernen, kann viele Hintergründe haben. Aber wie wählt man das geeignete Anfänger-Piano? Und überhaupt: Wie lernt man eigentlich Klavierspielen? Klassischer Klavierunterricht oder e-Learning? ...

28.05.2020 · Spielen Waschecht.Hamburg: Live-Konzerte in Corona-Zeiten

Endlich mal wieder ein Live-Konzert erleben! Das wünschen sich derweil nicht nur Künstler*innen, sondern auch das Publikum. Aber trotz aktueller Lockerungen der Maßnahmen zur Corona-Pandemie ist für das Live-Business noch nicht in Sicht, wann es ...

20.05.2020 · Spielen Classic At Home: Klavierkonzerte im Livestream

Casios Livestream-Serie in Kooperation mit Classic At Home geht in die zweite Runde. Keine trendige Marketing-Aktion, sondern ein tolles Angebot, das in Zeiten von Corona Publikum und Künstler*innen zusammenbringt. Im Livestream vom 12. Juni zu hören ...

28.03.2020 · Spielen #stayhome: Klavier lernen in Zeiten von Corona

Was soll man bloß mit der ganzen Zeit anfangen, wenn der Geschirrspüler bereits ausgeräumt, sämtliche Mediatheken abgescannt und alle Einkäufe getätigt sind? Na klar doch: Klavier spielen, üben, komponieren, jammen, lernen. Klavierunterricht ist in diesen ...

18.03.2020 · Spielen PianoMe - Proberaum mit Klavier stundenweise mieten

Gemeinsam mit der Band proben oder alleine Klavier üben - mit einem Akustik-Piano ist das nicht immer möglich. Die Lösung: Einen Proberaum mit Klavier stundenweise mieten. Die Internet-Plattform PianoMe kann bei der Suche danach hilfreich ...