ANZEIGE

Best Piano-VST: Welches ist das beste Piano-Software-Instrument?

  • Piano-Software-Instrumente bringen Klavier- und Flügelsounds in Studioqualität in den Musikcomputer. Die Auswahl an Software-Instrumenten und Sampling-Libraries ist vielfältig.
  • Die meisten Software-Pianos erzeugen ihre Sounds mittels aufwendiger Sampling-Technik. Die Systemanforderungen an den Audio-Rechner sind relativ hoch.
  • Piano-Software-Instrumente sind für die Musikproduktion konzipiert. Zum Klavierspielen sollte ein 88er MIDI-Masterkeyboard mit guter Tastatur vorhanden sein.
piano-software-instrument-laptop

Piano-Sound in Studio-Qualität – das bietet ein Piano-Software-Instrument für sogar relativ wenig Geld. Perfekt getuned, mit wählbaren Mikrofon-Positionen aus Spieler- oder Publikumsperspektive, historische Instrumente, weitreichende Möglichkeiten der Klanggestaltung. Die Auswahl an Software-Pianos ist riesig, die Klangqualität mega gut.

Um eine Piano-Aufnahme in Studioqualität selber zu machen, muss man erheblichen Aufwand betreiben: Man braucht einen gut klingenden Aufnahmeraum, teure Mikrofone, hochwertige Audio-Wandler, gute Preamps, Studio-Monitore und, und, und. Nicht zu vergessen der Konzertflügel! Auch dieser soll top intoniert und gestimmt sein. Wer diesen Aufwand nicht treiben will oder kann, greift zu Piano-VSTs oder Piano-Sample-Libraries.

Piano-Software-Instrument kaufen: Die Qual der Wahl!

In diesem Punkt profitiert man als Anwender, denn nicht nur die Qualität der besten Piano-VSTs ist sehr hoch. Es gibt außerdem eine riesige Auswahl, wobei vor allem auch Flügel und Klaviere mit speziellen Klangeigenschaften sehr beliebt sind. So etwa historische Instrumente, Vintage Piano-VST oder die Piano-Software-Instrumente „The Giant“ oder „Una Corda“ für die Kontakt-Library von Native Instruments. Im Trend ist außerdem der gedämpfte Sound von Felt Pianos, die es inzwischen auch in zahlreichen Varianten als Piano-VST bzw. Piano-Libraries gibt.

Bei der großen Vielfalt an Piano-Software-Instrumenten eine Auswahl zu treffen, ist nicht leicht – hier unsere Top 5 Piano-VSTs, die auch konzeptionelle Besonderheiten berücksichtigt.

Sampling-Pianos sind Ressourcen-hungrig!

Bei der Wahl des Piano-Software-Instruments findet man vorwiegend Sampling-basierte VSTs. Die Sampling-Technik wird nach allen Regeln der Kunst ausgeschöpft, um feinste Nuancen in der Dynamik abzubilden. Hinzu kommen Klangdetails wie Resonanzen und mechanische Nebengeräusche von Dämpfern, Hämmern und Tastatur. Entsprechend groß fallen die Anforderungen an Arbeits- und Festspeicher des Computers aus. Vor dem Kauf eines Piano-VST lohnt daher ein prüfender Blick auf die Systemanforderungen. Tausende Samples bilden beim Piano-Sampling den Klang ab, daher empfiehlt sich als Festplatte eine schnelle Solid State Disk.

Den Gipfel in dieser Disziplin bilden derzeit die Sampling-Pianos der VSL Synchron-Serie. Ohne schnelle SSD-Speicher läuft hier gar nichts. Dafür aber bekommt man die wohl detailreichsten Piano-Libraries, die mit vielseitigen Mikrofon-Positionierungen in der Vienna Synchron Stage aufgenommen wurden. Diese Pianos begeistern nicht allein durch die hervorragend intonierten Instrumente, sondern ebenso mit einem realistischen Konzertsaal-Klang.

Die besten VSTs für den Intimate Piano Sound

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Physical Modeling Piano-Software

Im Unterschied zu Sampling-basierten Instrumenten wird bei Physical Modeling der Klang in Echtzeit berechnet wie bei einem virtuellen Synthesizer. Daher eilt den PM-Klavieren der Ruf voraus, „synthetisch“ zu klingen. Inzwischen ist die Soundqualität aber deutlich besser geworden, wobei die Klang- und Spieleigenschaften verblüffend authentisch sind. Anders als Sampling-Pianos benötigen Physical-Modeling-Pianos nicht viel Speicher. Dafür aber wird der CPU des Musikrechners mehr Leistung abverlangt.

Bei den Physical-Modeling-basierten Software-Pianos ist die Auswahl nicht so groß wie bei den Sampling-Instrumenten. Das beste Physical-Modeling-Piano-VST ist eindeutig Modartt Pianoteq, das in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich ist und außergewöhnliche Möglichkeiten bietet. Unter allen Piano-Software-Instrumenten hat die Pro-Variante von Pianoteq die bei weitem umfangreichsten Gestaltungsmöglichkeiten.

Piano-Software-Instrument spielen

Im Vergleich zu einem Digitalpiano muss man differenzieren: Während Digitalpianos autark spielbare Instrumente sind, handelt es sich bei einem Piano-Software-Instrument lediglich um eine Applikation, die entweder standalone auf dem Musikcomputer oder als VST-Plug-in in der DAW funktioniert. Möchte man ein pianistisches Spielgefühl haben, sollte eine entsprechende Tastatur in Form eines MIDI-Masterkeyboards mit 88er Hammermechanik-Klaviatur vorhanden sein. Eine Empfehlung ist der Kawai VPC1 Virtual Piano Controller – ein Masterkeyboard mit Holztasten und hochwertiger Hammemerchanik.

kawai-vpc-1-masterkeyboard
Kawai VPC-1: Optimale Spiel-Performance für Software-Pianos dank Holztasten und Hammermechanik. (Bildquelle: Kawai)

Die Top 5 Piano-VSTs – unsere Empfehlungen

Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, so findet in der riesigen Auswahl sicher jeder das richtige Piano für den Musikcomputer. Diese Piano-Software-Instrumente sollte man aber kennen und zumindest einmal gehört und gespielt haben. Außer fantastischer Klangqualität repräsentiert die kleine Auswahl auch konzeptionelle Besonderheiten …

1
VSL Vienna Synchron Concert D-274
Die wohl umfangreichsten Piano-Libraries aller Zeiten bietet die Vienna Symphonic Library mit den Synchron Pianos. Bis zu 4000 Samples pro Ton – die Detailtiefe dieser Sounds ist bemerkenswert. Hier den Testbericht zum Vienna Synchron Concert D-274 lesen.
VSL Vienna Synchron Concert D-274 - Piano-Library
2
Synthogy Ivory II - Studio Grands
Der Klassiker schlechthin! Ivory ist ein absolut hochwertiges Software-Instrument mit umfassender Library. Mehrfach prämiert gilt Synthogy Ivory weltweit als die erste Wahl unter den Software-Pianos. Hier den Testbericht zu Ivory II Studio Grands lesen…
synthogy-ivory-produkt
3
Best Service Galaxy Vintage D
Ein charaktervoller Steinway & Sons D Konzertflügel, Baujahr 1920, für NI Kontakt Player. In den Bauer-Studios wurde der Flügel für legendäre Aufnahmen eingesetzt. Perfekt gesampelt mit vielen Klangdetails lässt sich der Vintage D ausdrucksstark spielen. Hier den Testbericht zum Best Service Galaxy Vintage D lesen…
galaxy-vintage-d-produktbild
4
Modartt Pianoteq
Physical Modeling Piano mit weitreichenden Möglichkeiten der Klanggestaltung. Bemerkenswert ist daher die Wandlungsfähigkeit dieses Software-Pianos. Vor allem die Ausdrucksmöglichkeiten und der Detailreichtum begeistern. Mehr über Modartt Pianoteq…
pianoteq-produkte
6
Native Instruments Komplete Instrumente
Sehr gut lässt sich mit Native Instruments Kontakt Piano spielen, denn für den Software-Sampler gibt es die wohl umfangreichste Sammlung an Piano-Sounds mit zum Teil außergewöhnlichen Instrumenten wie Alicia’s Keys, Una Corda und The Giant.
native-instruments-pianos
5
e-Instruments Session Keys Grand S / Upright
Mit Session Keys Grand S, Grand Y und Upright zeigt auch e-Instruments, das neben hochwertigem Klang völlig neue Möglichkeiten, mit Piano-Sounds in klanggestalterischer Hinsicht umzugehen. Äußerst interessant für Songwriter und Producer ist die Animator-Funktion.
e-instruments-session-keys-produkte

Flexible Klanggestaltung

Einige Software-Pianos bieten weitreichende Möglichkeiten der Klanggestaltung. Daran zeigt sich auch, dass Software-Pianos für den Einsatz in der Musikproduktion konzipiert werden. Grundsätzlich von Vorteil ist dies für alle, die Piano-Sounds mit einem individuellen Touch haben wollen. Außerdem interessant ist, wenn die Klangmöglichkeiten die Grenzen herkömmlicher Pianoklänge überschreiten.

Ein gutes Beispiel für flexible Klanggestaltung ist Modartt Pianoteq, das dank Physical-Modeling-Technik Änderungen der Saitenlänge, der Anschlagpunkte, Hammerhärte, Dynamik etc. erlaubt. Bis ins kleinste Detail kann man hier auf die Spieleigenschaften Einfluss nehmen und – wenn man es möchte – die Grenzen der Physik überschreiten. Wer eher nach intuitiven Gestaltungsmöglichkeiten sucht: Mit dem einzigartigen Pentamorph-Feature der Piano-VSTs von e-Instruments lässt sich der Sound geradezu klangmalerisch editieren.

*Affiliate-Link

Verwandte Artikel

09.08.2022 · Kaufen Digitalpiano unter 500 Euro: Die besten E-Pianos für Einsteiger

Auch ein Digitalpiano für Anfänger soll den Traum vom Konzertflügel-Sound im Wohnzimmer erfüllen. Bei einem Digitalpiano unter 500 Euro sollte man nicht auf eine möglichst umfangreiche Ausstattung achten, sondern die Schwerpunkte bei Tastatur und Klavierklang setzen.  ...

22.07.2022 · Lernen Online-Klavierunterricht geben mit Skype & Co.

Online-Klavierunterricht geben mit Skype, Zoom & Co - gerade in Pandemie-Zeiten für viele Klavierlehrer*innen eine einfache Möglichkeit, um weiterhin Face2face-Unterricht anzubieten. Aber geht’s auch mit besserer Tonqualität, ohne gleich in teures Equipment zu investieren? Hier ...

20.07.2022 · Lernen Ivory-Feel-Tastatur - was bedeutet das?

Um ein authentisches Spielgefühl beim E-Piano zu vermitteln, werden die - zumeist aus Kunststoff gefertigten - Tastaturen mit Eigenschaften akustischer Pianos ausgestattet. Eine Ivory-Feel-Tastatur ist die beste Voraussetzung dafür, dass die Finger guten Halt auf ...

15.07.2022 · Spielen CD-Tipp: Close To Silence - Thomas Kessler

Der Düsseldorfer Pianist und Musikproduzent Thomas Kessler ist ein Meister der leisen Töne. Musikalisch vielfältig in verschiedensten Musikprojekten tätig, ist vor allem seine Klaviermusik ein Beleg für die heilende Kraft der Musik. Insofern darf man ...

23.06.2022 · Kaufen Digitalpiano unter 1000 Euro: Preiswert Klavier spielen

Wer ein Digitalpiano unter 1000 Euro kaufen will, findet eine vielfältige Auswahl an Portable Pianos und Homepianos. Je mehr man sich mit seinem Budget der 1000-Euro-Marke annähert, desto mehr Qualität darf man hinsichtlich Tastatur und ...

17.06.2022 · Kaufen Yamaha E-Piano kaufen: Die besten Digitalpiano-Modelle

Wer ein Yamaha E-Piano kaufen möchte, hat die Qual der Wahl. Nicht nur in unterschiedlichen Preisklassen bietet Yamaha E-Piano-Modelle mit sehr guten Leistungsmerkmalen an, sondern auch in ganz unterschiedlichen Digitalpiano-Kategorien - egal, ob Homepiano, Portable ...

27.05.2022 · Spielen Konzert-Slot gewinnen: Blues- und Jazz-Festival Bamberg

Endlich wieder Live-Gigs spielen - wie lange haben wir darauf gewartet! Über 70 Live-Acts werden an zehn Tagen beim Blues- und Jazz-Festival Bamberg auftreten. Du kannst mit deiner Band dabei sein - mach mit beim ...

25.05.2022 · Kaufen Casio CDP-S-Serie – Portable Pianos für Einsteiger

Die Casio CDP-S-Serie ist eine Modellreihe besonders preiswerter Pianos. Unterhalb der Privia PX-S-Reihe positioniert sind die CDP-S-Modelle für den Einstieg ins digitale Pianospiel ebenso zu empfehlen, wie als portable Low-Cost-Zweitinstrumente für fortgeschrittene Spieler. Wir beleuchten ...

19.05.2022 · Spielen CD-Rezension: Alexandra Sostmann - Grenzgänge

Ich suche ständig nach neuer Musik - möglichst solche, die mich emotional berührt. Immer öfter entdecke ich dabei Musik aus längst vergangenen Stilepochen. Kein Wunder, denn als Klassik-Experte würde ich mich ganz und gar nicht ...

02.05.2022 · Spielen We Create Music! Kreativ-Plattform von GEWA Music

Talentförderung steht im Mittelpunkt der neuen Plattform, die GEWA Music unter dem Namen „We Create Music!“ ins Leben ruft. Inhaltlich will man mit Weiterbildung, Vernetzung und Präsentationsmöglichkeiten Songwriter*innen & Musiker*innen unterstützen, ihre nächsten Karriereschritte zu machen. ...

05.04.2022 · Spielen Best of Piano-VST - Tutorial: Intimate Piano Sound

Der Intimate Piano Sound - diesen Sound lieben vermutlich alle, und das Preset ist schon ein Must-have für jedes gute Piano-VST. Zumindest steckt dieser Sound in so gut wie jedem Piano-VST - man muss nur ...

28.02.2022 · Spielen Warum bei jedem E-Piano Tastengeräusche auftreten

Insbesondere Anfänger*innen, die gerade ihr erstes Digitalpiano gekauft haben, stellen voller Verwunderung fest, dass ihr E-Piano Tastengeräusche verursacht. Einleuchtend natürlich, dass eine Hammermechanik mechanische Geräusche erzeugt. Normal also. Dennoch gibt es Gründe, warum Klopfgeräusche und ...