VST - Software-Schnittstelle und Recording-Revolution - Pianoo

VST – Software-Schnittstelle und Recording-Revolution

  • VST steht für Virtual Studio Technology und ist eine Entwicklung des deutschen Software-Herstellers Steinberg.
  • Die Software-Schnittstelle für Plug-ins wurde mit Erscheinen der Sequenzer-Software Cubase VST Mitte der 1990er-Jahre zum ersten Mal vorgestellt. Seitdem wurde die Software weiterentwickelt – aktuell in Gebrauch sind VST2 und VST3.
  • Einer der Vorteile von VST: Echtzeit-fähige Audio-Plug-ins können nativ ohne zusätzliche DSP-Hardware mit dem Prozessor herkömmlicher Computer realisiert werden. 
steinberg-vst-virtual-studio-technology
(Foto: Jörg Sunderkötter)

VST steht für Virtual Studio Technology. Die von Steinberg entwickelte Software-Schnittstelle kam mit Cubase VST bereits 1996 auf den Markt und sollte die digitale Musikproduktion nachhaltig verändern. Auch heute noch ist VST der Standard für Plug-ins und Software-Instrumente.

Eine riesige Auswahl von Musikwerkzeugen steht uns heute als VST-Plug-ins zur Verfügung – vom Audio-Effekt für die Musikproduktion bis zu virtuellen Drum-Sets, Synthesizern und Konzertflügeln. Verglichen mit den heutigen Plug-ins waren die Möglichkeiten damals eher bescheiden. Die Plug-ins entwickelten sich aber in rasanter Geschwindigkeit weiter. Auch bei den Piano-VST mischte Steinberg ganz vorne mit und veröffentlichte mit The Grand eines der ersten Software-Pianos.

Steinberg Cubase VST war der erste Software-Sequenzer, der ein komplettes Musikstudio mit nativen Software-Plug-ins im Computer möglich machte. Nativ bedeutet hier, dass die Instrumente in Echtzeit ohne zusätzliche DSP-Hardware funktionierten. Diese Möglichkeit bestand in den 1990er-Jahren bereits mit den Pro-Tools-Systemen von Digidesign (heute Avid). Damals war DSP-Hardware sehr kostspielig – kaum verwunderlich also, dass Steinbergs neue Software-Schnittstelle binnen weniger Jahre zu einer regelrechten Audio-Revolution wurde.

Native Plug-ins für alle

Der eigentliche Clou: Mit der Virtual Studio Technology legte Steinberg nicht nur den Grundstein für modernes Recording mit dem Computer, so wie wir es heute tagtäglich nutzen. Der große Erfolg begründet sich auch dadurch, dass Steinberg die technische Spezifikation frei zugänglich machte. Nicht Steinberg allein, sondern praktisch jeder konnte Plug-ins für den Musikrechner entwickeln. Es begann die Zeit, in der gefühlt täglich neue Plug-ins im Netz auftauchten – nicht immer mit bahnbrechend neuen Ideen, aber durchaus mit verrückteren Möglichkeiten.

Der Steinberg-Standard wird von (fast) allen Sequenzer-Programmen auf Mac und PC unterstützt. Die einzige Ausnahme macht Apple Logic Pro – hier können nur Audio Units (AU) genutzt werden – das Plug-in-Format für den Mac.

VST2 und VST3

Aktuell sind zwei VST-Versionen in Gebrauch. VST2 gibt es schon recht lange. Grundsätzlich jedes Plug-in unterstützt dieses Schnittstellen-Format. Am fortschrittlichsten ist VST3, das einige in der Praxis nützliche Verbesserungen bietet. Die Gesamtleistung der Host-Software (DAW) wird verbessert, da VST3-Plug-ins nur dann Rechenpower kosten, wenn sie tatsächlich auch Audio-Daten verarbeiten. Ebenso praktisch ist die dynamische Ein- und Ausgangskonfiguration: VST3-Plug-ins können sich je nach Spurtyp automatisch auf stereo, mono oder mehrkanalige Formate (Surround) einstellen. 

Eine musikalisch sehr interessante Anwendung ist die flexible Anwendung von MIDI-Controllern. Man kann jede einzelne gespielte Stimme gesondert automatisieren und z.B. im Stereo-Panorama positionieren oder etwa mittels Mikrotuning intonieren. Das eröffnet völlig neue musikalische Ausdrucksmöglichkeiten in der digitalen Musikproduktion.

Verwandte Artikel

28.10.2019 · Kaufen E-Piano-VST: Software-Instrumente mit Vintage-Sound

Vintage E-Pianos wie Fender Rhodes oder Wurlitzer - das sind die beliebtesten Keyboard-Sounds der 60er und 70er Jahre. Wer so ein wundervolles Vintage-Instrument selber nicht besitzt, kann auf ein E-Piano-VST zurückgreifen: Coole Sounds als Plug-in, ...

18.10.2019 · Lernen Graded Hammermechanik: Tastatur mit skalierter Gewichtung

Was ist ein authentischer Klavieranschlag? Als elektronische Alternative zum akustischen Klavier sollte das Digitalpiano zumindest sehr ähnliche Spieleigenschaften aufweisen. Eine Graded Hammermechanik oder auch skalierte Hammermechanik mit unterschiedlich gewichteten Tonbereichen ist dabei ein wichtiges Element.Beim akustischen Klavier ...

03.10.2019 · Kaufen E-Piano-Test 2019: Die besten Einsteiger-Digitalpianos

Welches ist das beste Digitalpiano? Bei dieser Frage steht meistens ein möglichst günstiges Digitalpiano im Vordergrund. Aber egal, ob für Anfänger oder Fortgeschrittene: Neben dem Preis sollten vor allem auch Sound und Spielspaß wichtige Faktoren ...

18.09.2019 · Kaufen Yamaha Arius-Serie - Digitalpianos für Einsteiger und Fortgeschrittene

Hochwertige Digitalpianos in der Einsteigerklasse: Vier neue Homepiano-Modelle sollen an den Erfolg der Yamaha Arius-Serie anknüpfen. Mit den kleinen Digitalpianos YDP-144 und -164 sowie S34 und S54 sollte das gelingen, denn in den wichtigen Faktoren ...

12.08.2019 · Kaufen Piano spielen mit einem VST-Host-Programm

Braucht man immer gleich eine komplizierte DAW-Software, nur um mit einem Piano-VST Klavier zu spielen? Eine Hürde für alle, die sich mit Recording-Technik nicht auskennen. Von den Kosten mal ganz abgesehen, ist der Einstieg in ...

07.08.2019 · Spielen Felt-Piano: Klavier spielen ganz leise

Der Begriff „Felt-Piano“ hängt stark mit der Popularität des Genres Neoklassik zusammen. Denn besonders hier ist der im Anschlag sehr weiche Klang oft präsent, ja fast ein Markenzeichen. Der Sound hat etwas Poetisches und ist dabei ...

01.08.2019 · Spielen Coole Klavierakkorde: Kool & The Gang - Summer Madness

Kool & The Gang Summer Madness - was sollte besser zu den Rekord-Temperaturen dieses Sommers passen als dieser Soul-Hit aus dem Jahre 1974? Cooles Tempo, cooler Laid-back Groove und coole Klavierakkorde - gespielt auf dem ...

26.07.2019 · Lernen Classic Manager: Klassische Klaviermusik kostenlos online hören

Wer klassische Musik am Klavier lernt, braucht nicht nur Klaviernoten, sondern als Referenz möglichst mehrere Aufnahmen eines Klavierstücks. Die Streaming-Website Classic Manager ist eine praktische sowie kostenlose Hilfe: Einzelne Titel, Alben und thematisch sortierte Playlists ...

23.07.2019 · Spielen Mit Gig Performer Piano spielen: VST-Host-Programm im Live-Einsatz

Warum gleich eine DAW nutzen, nur um ein Piano-VST zu spielen? Aber was kann man tun, wenn ein Software-Piano nicht auch als Standalone-Applikation erhältlich ist. Um einfach nur ein VST- oder AU-Instrument spielen zu können, ...

11.07.2019 · Lernen Stranger Things Titelsong am Piano spielen lernen

Wer kennt sie nicht, die Kultserie im Coming-of-Age-Stil der 80 Jahre? Die Filmmusik wird zwar dominiert von elektronischen Sounds, aber die Online-Klavier-Schule music2me zeigt, wie du den Stranger Things Titelsong am Piano lernen kannst. Die ...

08.07.2019 · Spielen Digitalpiano-Ratgeber: E-Piano an ein Mischpult anschließen

Digitalpiano, iPad, Keyboard, Synthesizer - alle Geräte sollen möglichst auch über den Kopfhörer oder Lautsprecher zu hören sein. Wie also schließt man zusätzliche Klangquellen gemeinsam mit dem E-Piano an ein Mischpult an? Audio, MIDI, Bluetooth, ...

28.06.2019 · Spielen Digitalpiano an Stereoanlage anschließen: Konzertsaal im Wohnzimmer

Du willst den Sound deines Digitalpianos über eine Stereoanlage spielen? Das ist grundsätzlich möglich, hängt jedoch von ein paar technischen Voraussetzungen ab. Meistens passen die Anschlüsse von Hifi-Geräten und Musikinstrumenten nicht zusammen. Nur selten eignen ...