Unterwegs Klavier spielen mit Smartphone und Piano-App

  • Um mobil Musik zu machen, sind Smartphone und Tablet leistungsfähige Geräte. Auch Piano-Sounds sind inzwischen auf einem guten Niveau angelangt.
  • Über Bluetooth-MIDI bzw. lassen sich Piano-Apps komfortabel steuern.
  • Mit Hilfe eines Bluetooth-MIDI-Adapters kann man Digitalpianos mit Bluetooth nachrüsten.
unterwegs-klavier-spielen-synthogy-ivory-mobile-grand
(Foto: Jörg Sunderkötter)

In den 60er-Jahren wurden elektromechanische Pianos als transportable Alternative zum Klavier erfunden. E-Pianos sind dennoch recht schwer zu transportieren. Und in der Tat stehen uns inzwischen andere Mittel zur Verfügung, um unterwegs Klavier spielen zu können. Heute bevorzugen wir eher leichte Stagepianos oder –  mobiler geht’s kaum – Piano-Sounds aus dem Smartphone! Allerdings gibt es hier ein paar Kleinigkeiten, die man beachten muss.

Zumindest bei aktuellen iOS-Geräten scheint sich das Thema Mobilität in interessante Dimensionen zu entwickeln. Es gibt inzwischen eine kleine, aber feine Auswahl an Piano-Apps. Und über Bluetooth-MIDI kann man das Piano im Telefon sogar drahtlos spielen. Alles was man dazu braucht, ist ein Masterkeyboard mit Bluetooth oder – um ein MIDI-Instrument nachzurüsten – einen Bluetooth-MIDI-Adapter. 

Das klingt alles sehr einfach und ist es auch! Dennoch: Wer unterwegs Klavier spielen will, muss sich Gedanken über die Stromversorgung machen. Bei den Geräten, die nur mit Lightning-Anschluss ausgestattet sind, ist ein 2in1-Lightning-Adapter notwendig. Dieser ermöglicht den gleichzeitigen Anschluss von Stromversorgung und Audio-Zubehör.

Unterwegs Klavier spielen mit Mini-Tasten?

Es muss ja nicht immer darum gehen, Stücke von Rachmaninoff zu üben. Wenn man auf Reisen ist und ein wenig Klavier spielen möchte, dann ist eine kleinere Mobil-Lösung ganz praktisch: Songideen entwickeln und im Recorder festhalten, Voicings ausprobieren oder mit dem Sequenzer an Arrangements arbeiten. Dazu braucht man nicht immer das komplette Besteck.

Perfekt für das Reisegepäck sind kleine Masterkeyboards, denn damit kann man praktisch überall Musik machen. Ein Tipp ist das Korg MicroKey Air: Es besitzt zwar Mini-Pianotasten, aber mit etwas Übung kann man darauf ganz passabel spielen. Das MicroKey Air gibt es in vier verschiedenen Größen: mit 25, 37, 49 oder 61 Tasten.

Masterkeyboard an iPhone oder iPad anschließen

Smartphones lassen sich selten direkt an Musikinstrumente anschließen. Ganz ohne Zubehör geht’s leider nicht. Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, um das Smartphone mit dem Masterkeyboard zu verbinden: 

  • USB-MIDI: Herkömmliche USB-Masterkeyboards lassen sich über das Apple Camera Connection Kit per USB anschließen. Wenn man unabhängig von der Akku-Leistung musizieren möchte, braucht man das Camera Connection Kit mit integriertem Lightning-Anschluss, um iPhone oder iPad mit Strom zu versorgen. 
  • Bluetooth-MIDI: Die Bluetooth-Verbindung wird in vielen Fällen über stromsparendes Bluetooth Low Energy (Bluetooth LE) hergestellt. Dazu muss auf deinem iOS-Gerät eine BLE-App installiert sein. Der Vorteil bei Bluetooth: iPhone bzw. iPad lassen sich wie gewohnt über den Lightning-Anschluss mit Strom versorgen.
  • MIDI-Interface: Die herkömmliche Methode, indem man über MIDI-Kabel die Geräte verbindet. Für diesen Zweck benötigt man ein MIDI-Interface, welches an iPhone, iPad & Co. angeschlossen wird. Über den MIDI-Out kann ein Sequenzer-Programm wie z.B. Steinberg Cubasis MIDI-Noten und Controller-Daten an das angeschlossene Instrument übertragen. Ebenso kann man Piano-Apps (Ravenscroft 275 Piano, Korg Module, Synthogy Ivory Mobile Grand) vom MIDI-Out des Digitalpianos oder Masterkeyboards ansteuern.
apple-camera-connection-kit-lightning
iPad mit E-Piano verbinden über das Camera Connection Kit: Man sollte hier den Adapter mit zusätzliche Lightning-Buchse wählen, über welchen während des Betriebs das iPad/iPhone mit Strom versorgt werden kann.

iPhone über Bluetooth LE mit Bluetooth-Gerät koppeln

  1. Bluetooth aktivieren: Zunächst bei beiden Geräten die Bluetooth-Funktion einschalten, damit beide Geräte „sichtbar“ sind.
  2. Geräte koppeln über die Bluetooth-LE-App: Das Koppeln beider Geräte erfolgt nicht wie gewohnt in den Bluetooth-Einstellungen, sondern in der BLE-MIDI-App. Die App sucht automatisch nach sichtbaren Geräten. Je nach Gerät kann dieser Vorgang etwas dauern, wenn die Verbindung zum ersten Mal aufgebaut wird.
  3. Bluetooth-Gerät in der Liste anwählen: Im Dialog der Bluetooth-LE-App das gewünschte Gerät in der Liste der angezeigten Geräte anwählen und einen kurzen Moment warten, bis die Verbindung hergestellt ist.
bluetooth-mobile-piano-setup
Unterwegs Klavier spielen - mehr braucht man nicht, ein MIDI-fähiges Keyboard vorausgesetzt: Piano-App, Bluetooth-MIDI-Adapter, Audio-Kabel Miniklinke Stereo auf 2 x Mono-Klinke. (Foto: Jörg Sunderkötter)

Unterwegs Klavier spielen mit Bluetooth-MIDI – Mini-Setup

Gute Nachrichten für mobile Pianisten: Solange sich auf einer Bühne ein MIDI-fähiges Tasteninstrument mit einer 88er Pianotastatur befindet, kann man mit seinem eigenen Mobile-Setup anrücken, das in die Hosentasche passt. Das vorhandene MIDI-Interface des Instruments wird ganz einfach mit einem Bluetooth-MIDI-Adapter ergänzt. Neben einem iPhone oder iPad kann solch ein Mini-Setup aus folgenden Komponenten bestehen…:

1
Korg Bluetooth MIDI Connect - Bluetooth Low Energy App
Die Bluetooth-MIDI-App stellt eine stromsparende Low Energy Bluetooth-Verbindung her. Die App gibt es kostenlos im App Store.
korg-bluetooth-le-icon
2
Korg Module - Soundmodul für iOS-Geräte
Das virtuelle Sound-Modul wird in zwei Versionen angeboten. Besser ist die Version, die sich mittels In-App-Käufe erweitern lässt – hier geht’s zum Testbericht von Korg Module…
korg-module-icon
3
IK Multimedia iGrand
Die Piano-App von IK Multimedia ist eine gute Empfehlung, wenn neben guter Klangqualität auch viel Auswahl an Piano-Sounds gefragt ist. Hier den Testbericht von iGrand lesen…
ik-multimedia-igrand-icon-neu
4
Ravenscroft 275 Piano App für iOS
Das Ravenscroft 275 Piano von UVI und IV Labs ist leistungshungrig und nicht auf jedem iOS-Gerät zu empfehlen – je schneller der Prozessor, desto besser. Aber der Sound…!
uvitouch-ravenscroft-275-piano-icon
5
Quicco Sound mi.1 - Bluetooth MIDI-Adapter
Mit dem kleinen Adapter Quicco Sound mi.1  lassen sich MIDI-Instrumente mit Bluetooth-MIDI nachrüsten. Voraussetzung zum Betrieb des cleveren Tools ist eine MIDI-Schnittstelle mit MIDI-In und Out…
quicco-sound-mi1-icon
6
Synthogy Ivory Mobile Grand - Software-Piano für Korg Module
Als In-App-Kauf für Korg Module erhältlich ist diese „Light“-Version des preisgekrönten Software-Pianos Ivory. Den Testbericht zu Synthogy Ivory Mobile Grand lesen …
synthogy-ivory-mobile-grand-produktbild

Verwandte Artikel

16.01.2019 · Kaufen Digitalpiano mit Holztastatur: Welche Unterschiede gibt es? themenwelt

Ein realistisches Spielgefühl erwartet man von einem Digitalpiano mit Holztasten. Und ohne Frage befindet man sich mit solch einem Piano in der gehobenen Klasse. Viele Hersteller werben mit diesem Ausstattungsmerkmal, aber längst nicht überall ist [...]

09.01.2019 · Kaufen Free Piano-VST - kostenlose Software-Pianos themenwelt

Musikmachen mit dem Audio-PC ist schon verflixt günstig. Trotzdem ist nach der Anschaffung der erforderlichen Recording-Komponenten meistens erstmal Ebbe in der Kasse angesagt. Aber kein Problem - jeder fängt mal klein an: Es gibt haufenweise [...]

07.01.2019 · Spielen Bach Konzert BWV 1053 von Francesco Tristano themenwelt

Mit dem Bach Konzert BWV 1053 ins neue Jahr starten - wenn das kein schöner Auftakt ist. Vor allem, wenn es von Francesco Tristano gespielt ist und man die Aufnahme einfach mal so auf SoundCloud [...]

03.01.2019 · Kaufen Yamaha Clavinova CLP-600-Serie themenwelt

Jedes Modell so nahe am Klavier wie heute technisch möglich - kein leeres Werbeversprechen, denn die hochwertigen Piano-Sounds bekommt man bei jedem Yamaha Clavinova. Dabei umspannt die aktuelle CLP-600-Serie ein weites Preissegment - vom anspruchsvollen [...]

29.12.2018 · Kaufen Kawai CA-Serie: Digitalpianos mit Holztastatur themenwelt

Wer sich für ein Kawai Digitalpiano der Modellreihe „Concert Artist“ entscheidet, bekommt bereits ab der mittleren Preisklasse ein Instrument mit Qualitätsmerkmalen eines Hybrid Digitalpianos. Selbst beim kleinsten Modell CA48 darf man das luxuriöse Spielgefühl einer [...]

25.12.2018 · Lernen Druckpunktsimulation bei Digitalpiano-Tastaturen themenwelt

Bei vielen Digitalpianos ab der mittleren Preisklasse taucht als besonderes Ausstattungsmerkmal die Druckpunktsimulation auf. Es handelt sich dabei um ein Feature für fortgeschrittene Pianisten, welches eine exakte Kontrolle des Klavieranschlags erlaubt.Anfänger am Piano werden vermutlich [...]

21.12.2018 · Lernen Online Klavier lernen: e-Learning mit Piano themenwelt

Neben dem klassischen Face-to-face-Unterricht in der Musikschule kann man auch online Klavier lernen. Aber hält das eLearning den Vergleich mit dem klassischen Klavierunterricht stand? Na klar: Am liebsten gleich ran ans Klavier, Digitalpiano oder Keyboard und [...]

12.12.2018 · Lernen Klavier lernen in 8 Minuten - geht das? themenwelt

Warum bloß in Rekordzeit Klavier spielen lernen? Zumindest vermitteln einige Online-Angebote den Eindruck, als könne es nicht schnell genug gehen. Sogar der bisher kürzeste Klavierkurs wurde inzwischen unterboten: Klavier lernen in 8 Minuten!„Klavier spielen lernen [...]

07.12.2018 · Spielen Elton John Weihnachtsclip: Ein Klavier war der Anfang themenwelt

Die richtig guten Sachen fangen meistens ja ganz klein an. Das zeigt der Elton John Weihnachtsclip, den die britische Kaufhauskette John Lewis & Partners kürzlich veröffentlichte. Ein toll gemachtes Video, mit einer Botschaft an Alle, [...]

30.11.2018 · Lernen Touch Curve: Anschlagdynamik anpassen mit Dynamikkurven themenwelt

Das Spielverhalten eines Digitalpianos lässt sich individuell in der Anschlagdynamik anpassen. Was bei einem akustischen Klavier nur ein Pianotechniker justieren kann, lässt sich an einem Digitalpiano mit wenigen Handgriffen erledigen: Man wählt eine passende Dynamikkurve [...]

23.11.2018 · Pflege Klavier richtig aufstellen: Raumgröße, Akustik, Klima themenwelt

Wie und vor allem wo kann ich das Klavier richtig aufstellen? Mit dieser Frage sollte man sich auseinandersetzen, bevor man sich ein neues Instrument kauft. Ebenso steht das Thema im Raum, sobald ein Umzug in [...]

03.11.2018 · Lernen Release-Velocity: Loslass-Dynamik beim Digitalpiano themenwelt

Kein Nice-to-have-Feature, sondern ein wichtiges Merkmal für mehr Artikulation beim Klavierspielen: Die MIDI-Funktion Release-Velocity lassen Digitalpianos - vor allem hochpreisige - in die Klangerzeugung mit einfließen, um beim Loslassen der Töne den subtilen Ausklang eines [...]