Test: VSL Vienna Synchron Concert D-274 – Piano-Library

  • VSL Vienna Synchron D-274 ist eine Piano-Library für den Vienna Synchron Player. Die Leistungsanforderungen der Library sind hoch.
  • Der gesampelte Steinway & Sons D-274 Konzertflügel produziert einen hochauflösenden Sound mit fantastischer Detailtiefe.
  • Das Besondere am Concert D-274 ist außerdem der räumliche Klang der Vienna Synchron Stage, der in verschiedenen Mikrofonierungen gemischt werden kann.
VSL Vienna Synchron Concert D-274 Piano-Library der Superlative

Der Name Vienna Symphonic Library steht für hochkarätige Orchester-Libraries, individuelle Pianos standen bisher aber weniger im Fokus. Mit den Synchron Pianos soll sich das nun ändern. Vorhang auf für die Piano-Library VSL Synchron Concert D-274, die einen überaus detailreich gesampelten Steinway & Sons D-274 enthält.

… starke Library mit allerdings auch hohem Leistungsanspruch.

Soviel steht fest: Mit dem Synchron Concert D-274 dürfte die Vienna Symphonic Library den derzeitigen Gipfel des Piano Sampling markieren – bis zu 4.000 Samples pro Ton: Weltrekord! Die große Klangtreue dieser Piano-Library stellt allerdings auch hohe Anforderungen an den Audio-Rechner. Bereits die Standard Library enthält sage und schreibe 99.700 Samples. Das 32GB umfassende Download-Archiv ist im entpackten Zustand dann 118 GB groß.

Man sollte ohne SSD-Speicher und schnellen Prozessor gar nicht erst loslegen. Wer allerdings einen entsprechend modernen Musik-Computer hat, sollte sich dieses Ausnahme-Instrument unbedingt näher anschauen. Im Weiteren konzentriere ich mich auf die Standard-Version. Denn die ungefähr doppelt so große (und teure) Full Library ist eher etwas für die professionelle Musikproduktion.

VSL Vienna Synchron Concert D-274 Piano-Library: Hauptansicht des Software-Instruments
Der Haupt-Screen des Concert D-274. Alles sehr übersichtlich - die wichtigsten Funktionen hat man im direkten Zugriff.

VSL Synchron Concert D-274: Nur mit DAW!

Generell gefällt mir die hoch professionelle Aufmachung des Concert D-274. Dennoch schade, dass es keine Standalone-Version gibt, die man ohne DAW oder Host-Programm nutzen könnte. Das macht die Handhabung des Concert D-274 etwas komplizierter für alle, die mit dem Audio-Rechner vor allem Klavier spielen wollen. Glücklicherweise gibt es kostenlose Free-DAWs, mit denen auch das Synchron-Klavier spielfähig wird.

Free DAW-Software – mehr erfahren.

Flexible Klangmöglichkeiten – hochwertige Mikrofonierung

Auch hier zeigt sich der VSL Concert D-274 absolut professionell: Die Piano-Library berücksichtigt verschiedene Mikrofonsignale, die im Software-Instrument kombiniert werden. Neben der Stereo-Raumaufnahme (Room Mix) gibt es die „Close 1“-Position. Hier wurde das Piano aus geringem Abstand mit zwei Kondensatormikrofonen in stereo aufgenommen.

Etwas weiter entfernt wurden zwei Sennheiser MKH 800 aufgestellt, die mit der Bezeichnung  „Mid 1“ einen weiteren Stereo-Mix beisteuern. Hier klingt der Flügel auch schon deutlich räumlicher.

Zum Schluss gibt es noch die „Main/Room Mic – Decca Tree Stereo“ und „Main/Room Mic – Decca Tree Mono“ Signale. Hier handelt es sich um ein Mikrofonierungsverfahren, das bei Orchester-Aufnahmen zum Einsatz kommt. Die in einem Dreieck angeordneten Mikrofone werden schwebend oberhalb des Orchesters angebracht, um einen natürlichen und weiten Sound zu erhalten. Damit lässt sich der Synchron Concert D-274 perfekt einen Mix mit weiteren Orchester-Instrumenten der Vienna Synchron-Library einfügen.

Synchron Concert D-274 Mixer-Sektion
Im integrierten Mixer lassen sich die Klanganteile der einzelnen Mikrofonpositionen zusammenmischen.

Von der Synchron Stage in die Synchron Software

Das Besondere am VSL Concert D-274 ist der natürliche Raumklang der Vienna Synchron Stage, wo das gesamte Sampling für das Instrument stattfand. Die Synchron Stage ist ein Aufnahmestudio in Wien, das bereits Filmtongeschichte geschrieben hat. Der Studiokomplex befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Rosenhügel Filmstudios.

Die Wiener Synchron Stage wurde von der Vienna Symphonic Library erworben und komplett modernisiert zur wohl modernsten Recording Stage der Welt. Sie wird für Orchester-Recordings genutzt, aber ebenso für das Sampling der Synchron Libraries.

Mehr erfahren über die VSL Synchron Stage.

Faszinierende Detailtiefe erleben

Im Audio-Rechner spielfähig werden die in der Vienna Synchron Stage aufgenommenen Instrumente mithilfe der Synchron Software. Diese ermöglicht die Abbildung der drei Pedale (Forte, Una Corda, Sostenuto), Halbpedal-Positionen, Re-Pedaling, Sympathetic-Resonanzen, Body-Resonanzen, Release-Samples und dynamische Pedal-Geräusche. Kurz gesagt: Man bekommt Piano-Sounds mit einer faszinierenden Detailtiefe geboten. Und keine Frage: Wer diesen Detailreichtum und die damit einhergehenden Ausdrucksmöglichkeiten erleben möchte, braucht ein gutes Masterkeyboard mit Hammermechanik und dynamischen Pedal-Controllern.

Der pure Klangrealismus

Wenn man die Instrumente der VSL kennt, dann darf man auch vom Concert D-274 einen absolut realistischen Klang erwarten. Aber dieser Steinway D-274 ist wirklich unglaublich gut. Es gab wirklich Momente, in denen mir bewusst war, über MIDI-Noten eine Library zu spielen. Doch hätte man mir gesagt, dass es eine echte Aufnahme ist – ich hätte es geglaubt. Das liegt nicht nur an der hohen Güte dieser Sound-Library, sondern ganz sicher auch am Aufnahmekonzept. Und dieses beruht auf dem fantastischen räumlichen Klang der Synchron Stage, der sich innerhalb aller Samples befindet. Wie viel man davon bekommt, entscheidet der Mix der Mikrofonpositionen.

Der natürliche Raumklang des Vienna Synchron Stage macht diese Piano-Library einzigartig.

Doch auch im Allgemeinen überzeugt der Sound des Steinway. Die unglaublich feinen Velocityabstufungen ermöglichen ein detailreiches Feeling gerade bei sanftem Spielen, und die Pedal- und Resonanzgeräusche kitzeln den letzten Rest Realismus aus der Library. Der Flügel hat eine sehr solide Mischung aus einem transparenten und gleichzeitig vollen Klang. Dazu verhelfen die klaren und wunderschönen Höhen, als auch die sauberen aber kräftigen Tiefen.

Synchron Concert D-274 Edit Screen
Über die eingeblendete Klaviertastatur lassen sich beliebig viele Tasten auswählen, um anschließend deren Dynamikverhalten, Lautstärke und das Tuning dieser zu verändern. Das sind schon komfortable Möglichkeiten, einzelne Töne und Klangbereiche individuell zu intonieren.

Manchmal schon fast zu präsent in den Details 

Im Vergleich zu anderen Flügeln ist hier der Saitenanschlag etwas knackiger und prägnanter. Denn haut man mal so richtig in die Tasten und hat vielleicht sogar das eh schon knackige Pop-Preset gewählt, kann die Attack auch an Klangqualität verlieren. Einige Resonanzfrequenzen des Flügels (selbst bei deaktivierten Körper- und Sympathetic-Resonanzen) wirken schon etwas überdimensioniert.

Fazit: Massiver Sound, hohe Leistungsanforderungen

Vienna Symphonic Library präsentiert mit dem Vienna Synchron Concert D-274 eine starke Piano-Library mit allerdings auch hohem Leistungsanspruch. Mit circa 120GB Festplattenspeicher ist hier eine Solid State Disk schon Pflicht, und sehr alten Prozessoren würde ich diese Sound-Library auch nicht zumuten. 

Das Upgrade von der Standard Library zur Full Library ist zwar ein aufregendes Angebot, jedoch für viele Pianist*innen wohl weniger interessant. Die Standardvariante des VSL Concert D-274 ist eine Empfehlung für all diejenigen, die mit dem Audio-Rechner Klavierspielen wollen.

Wenn es um die Sound-Design-Möglichkeiten geht, gibt es sicher andere Instrumente – z.B. die Piano-Libraries von e-Instruments. Wer einen kompromisslos gut klingenden Konzertflügel-Sound mit höchstem Klangrealismus will, liegt beim Concert D-274 goldrichtig. Gerade der natürliche Raumklang des Vienna Synchron Stage macht diese Piano-Library einzigartig.

VSL Synchron Concert D-274 – Überblick

Konzept: Sample-Library für VSL Vienna Synchron
Umfang der Library: ca. 120 GB
Hersteller: Vienna Symphonic Library / Best Service
Preis: 285,- EUR (Standard) bzw. 540,- EUR (Full)

Verwandte Artikel

18.09.2019 · Kaufen Yamaha Arius-Serie - Digitalpianos für Einsteiger und Fortgeschrittene

Hochwertige Digitalpianos in der Einsteigerklasse: Vier Digitalpiano-Modelle sollen an den Erfolg der beliebten Yamaha Arius-Serie anknüpfen. Mit den Digitalpianos YDP-144 und -164 sowie S34 und S54 sollte das gelingen, denn in den wichtigen Faktoren Klang, ...

12.08.2019 · Kaufen Piano spielen mit einem VST-Host-Programm

Braucht man immer gleich eine komplizierte DAW-Software, nur um mit einem Piano-VST Klavier zu spielen? Eine Hürde für alle, die sich mit Recording-Technik nicht auskennen. Von den Kosten mal ganz abgesehen, ist der Einstieg in ...

07.08.2019 · Spielen Felt-Piano: Klavier spielen ganz leise

Der Begriff „Felt-Piano“ hängt stark mit der Popularität des Genres Neoklassik zusammen. Denn besonders hier ist der im Anschlag sehr weiche Klang oft präsent, ja fast ein Markenzeichen. Der Sound hat etwas Poetisches und ist dabei ...

01.08.2019 · Spielen Coole Klavierakkorde: Kool & The Gang - Summer Madness

Kool & The Gang Summer Madness - was sollte besser zu den Rekord-Temperaturen dieses Sommers passen als dieser Soul-Hit aus dem Jahre 1974? Cooles Tempo, cooler Laid-back Groove und coole Klavierakkorde - gespielt auf dem ...

26.07.2019 · Lernen Classic Manager: Klassische Klaviermusik kostenlos online hören

Wer klassische Musik am Klavier lernt, braucht nicht nur Klaviernoten, sondern als Referenz möglichst mehrere Aufnahmen eines Klavierstücks. Die Streaming-Website Classic Manager ist eine praktische sowie kostenlose Hilfe: Einzelne Titel, Alben und thematisch sortierte Playlists ...

23.07.2019 · Spielen Mit Gig Performer Piano spielen: VST-Host-Programm im Live-Einsatz

Warum gleich eine DAW nutzen, nur um ein Piano-VST zu spielen? Aber was kann man tun, wenn ein Software-Piano nicht auch als Standalone-Applikation erhältlich ist. Um einfach nur ein VST- oder AU-Instrument spielen zu können, ...

11.07.2019 · Lernen Stranger Things Titelsong am Piano spielen lernen

Wer kennt sie nicht, die Kultserie im Coming-of-Age-Stil der 80 Jahre? Die Filmmusik wird zwar dominiert von elektronischen Sounds, aber die Online-Klavier-Schule music2me zeigt, wie du den Stranger Things Titelsong am Piano lernen kannst. Die ...

08.07.2019 · Spielen Digitalpiano-Ratgeber: E-Piano an ein Mischpult anschließen

Digitalpiano, iPad, Keyboard, Synthesizer - alle Geräte sollen möglichst auch über den Kopfhörer oder Lautsprecher zu hören sein. Wie also schließt man zusätzliche Klangquellen gemeinsam mit dem E-Piano an ein Mischpult an? Audio, MIDI, Bluetooth, ...

28.06.2019 · Spielen Digitalpiano an Stereoanlage anschließen: Konzertsaal im Wohnzimmer

Du willst den Sound deines Digitalpianos über eine Stereoanlage spielen? Das ist grundsätzlich möglich, hängt jedoch von ein paar technischen Voraussetzungen ab. Meistens passen die Anschlüsse von Hifi-Geräten und Musikinstrumenten nicht zusammen. Nur selten eignen ...

26.06.2019 · Lernen Auf dem Klavier Tonleitern üben: 5 Tipps für Anfänger

Aller Anfang ist schwer. Wer lernen möchte, flüssig Klavier zu spielen, kommt an dieser Übung nicht vorbei. Aber den ganzen Tag auf dem Klavier Tonleitern üben? Das ist wirklich nicht empfehlenswert. Man kann dabei eine ...

10.06.2019 · Pflege Notenständer für das Stagepiano

Piano spielen und Noten lesen - fast immer gehört ein Notenhalter auch bei transportablen Digitalpianos zur Grundausstattung, aber die Qualität kann sehr unterschiedlich sein. Nicht selten macht es daher Sinn, einen extra Notenständer für das ...

07.06.2019 · Pflege Case für das Stagepiano kaufen: Koffer oder Tasche?

Erst mit Schrammen und Macken bekommen Stagepianos mit der Zeit eine persönliche Note - das kann durchaus etwas Schönes sein. Wer allerdings sein Instrument schonen und sicherstellen möchte, dass Tastatur und Bedienelemente den Transport im ...