Test: Cinesamples Abbey Road Classic Upright Pianos

  • Die originalen Pianos von „The Magical Mystery Tour“, „Penny Lane“ oder „Lady Madonna“ im eigenen Audio-PC spielen – die Abbey Road Classic Upright Pianos machen es möglich.
  • Die Piano-Library für NI Kontakt ist ein tolles Recording-Tool. Die hochwertigen Sounds haben viel Charakter und etliche Klangdetails.
  • Die Pianos wurden mit authentischen Mikrofon-Setups gesampelt, sodass im Software-Piano jeweils die Klanganteile Vintage, Modern und der Raumklang anteilig gemischt werden können.
Abbey Road Piano Steinway vertegrand Mrs. Mills (Foto: Markus Thiel)
Eines der berühmtesten Vintage Pianos: Das Steinway Vertegrand "Mrs. Mills" aus dem Abbey Road Studio (Foto: Markus Thiel)

Challen Studio und Mrs. Mills heißen die wohl berühmtesten Vintage-Pianos überhaupt: Diese Upright-Pianos haben die Beatles in den Londoner Abbey Road Studios bei zahlreichen Schallplattenaufnahmen eingesetzt. Die Klaviere sind auf Alben wie z.B. „The Magical Mystery Tour“ und „The Beatles (White Album)“ und auch bei Welthits wie „Penny Lane“ oder „Lady Madonna“ zu hören. Mit Cinesamples Abbey Road Classic Upright Pianos kann man die ehrwürdigen Klaviere als Sample-Library im eigenen Audio-PC spielen.

Mehr als nur Vintage-Hype!

Der Klavier-Sound der Beatles im Audio-PC – das ist schon sensationell. Aber die Sampling-Experten von Cinesamples haben mit dieser Piano-Library nicht nur zwei berühmte Upright Pianos, sondern gleich auch den Raumklang von Studio 2 verfügbar gemacht. Das macht diese Piano-Library so besonders wertvoll. Denn nicht ohne Grund zählen die Aufnahmeräume des Abbey Road Studios zu den besten der Welt.

Abbey Road?

Ja, ganz schön viel Wind um diesen Begriff – aber wem Ehre gebührt. Wenn man so will, ist es natürlich nur eine von vielen Straßen in London. Es kam jedoch so, dass ausgerechnet an dieser Straße im Stadtteil Westminster die Abbey Road Studios in den 1930er Jahren aufgemacht haben. Es war unter anderem die Wirkungsstätte von Produzent George Martin, der dort gemeinsam mit der Band The Beatles Musikgeschichte schreiben sollte. Von den Beatles gibt es sogar ein Album mit dem Titel Abbey Road – genau: das mit dem Zebrastreifen auf dem Cover. Auch heute noch sind die Abbey Road Studios eine begehrter Ort für Musikproduktion und erlesene Aufnahmetechnik. Mehr darüber in diesem schönen Bericht auf Recording.de.

Cinesamples Abbey Road Classic Upright Pianos für NI Kontakt
Nach der Installation und Lizenzierung über NI Access ist die Piano-Library über die Tabs in NI Kontakt zu finden.

Abbey Road Classic Upright Pianos für NI Kontakt

Die Library lässt sich problemlos über NI Access lizenzieren, sodass man wie gewohnt über die Tabs des Software-Samplers zu den Sounds navigieren kann. Die Library ist lauffähig ab Kontakt 5.3.1 und kann auch mit dem kostenlosen Kontakt Player genutzt werden. Die Benutzeroberfläche des Sampling-Instruments ist eigentlich selbsterklärend, zeigt aber auch, dass sich mit den Instrumenten so einiges anstellen lässt. Mit Hilfe der vorhandenen Funktionen kann man schon fast wie ein Tontechniker kreativ in die Klanggestaltung einsteigen.

Challen Studio Piano und Mrs. Mills

Das Challen Studio Piano ist ein typisches Kleinklavier mit einem warmen, aber transparenten Ton. Diesen Klang vermittelt das Cinesample-Instrument ebenso gut wie das im Sound größere Steinway Vertegrand namens Mrs. Mills. Letzteres klingt ein wenig out of tune, und auch die Saitenchöre sind hier deutlich mehr auf Schwingung gestimmt als beim Challen Studio Piano. In beiden Fällen kommt der „Abbey-Road-Sound“ unmittelbar rüber.

Mit 17 GB Sample-Material ist die Library nicht gerade klein, was aber bei dem gebotenen Detailreichtum der Piano-Sounds kaum verwundert. Cinesamples hat hier ganze Arbeit geleistet und die Abbey Road Pianos mit Liebe zum Detail eingefangen. Man bekommt im Grunde drei Piano-Sounds geliefert, da es vom Challen Studio Piano noch eine so genannte „Tack“-Version gibt. Dessen drahtig-percussiver Klang entsteht durch kleine Messing-bewehrte Filzstreifen, die mechanisch zwischen Hämmer und Saiten geführt werden. Der Klang erinnert ein wenig sogar an ein Hackbrett und eignet sich sehr gut für klangmalerisch im Pedal gespielte Passagen oder eben harte rhythmische Akkorde.

Vintage – Modern – Room

Beide Sounds bestehen aus sehr unterschiedlich klingenden Anteilen, die man sich beliebig zusammen mischen kann. Das Geheimnis liegt in der Wahl der Mikrofone: Im Vintage-Mix hört man die Abbey Road Pianos über Mikrofone, wie man sie in den 1960er Jahren nutzte. Mehr Transparenz haben die Aufnahmen im Modern Mix und mit dem Room Mix kommt man in den Genuss des Raumklangs von Studio 2. Das klingt wirklich großartig.

Flexibel in den Spieleigenschaften

Mit den drei Klanganteilen Vintage, Modern und Room kann man die Piano-Sounds vielfältig variieren. Allgegenwärtig ist dabei der tolle Charakter der Pianos, welcher sich auch beim dynamischen Spiel realistisch variieren lässt. Die Spieleigenschaften wirken über den gesamten Tonumfang realistisch und berücksichtigen auch kleinere Details wie Damper Noise und Key-Off-Effekt. Weitere Variationsmöglichkeiten ergeben sich durch die Einstellungen von Sample Start, Release und Pedal Noise sowie einen EQ. 

Fazit: Mehr als Vintage-Hype

Wer in den Abbey Road Classic Upright Pianos nur Vintage-Hype vermutet, wird schnell eines besseren belehrt. In puncto Vintage Sound liefert Cinesamples virtuelle Instrumente, die mit historisch authentischen Mikrofon-Setups aufgenommen wurden. Darüber hinaus bekommt man die Abbey Road Pianos als hochwertige Sampling-Instrumente in den Audio-PC, die sich hinsichtlich der Klanggestaltung und der Spieleigenschaften sehr vielseitig einsetzen lassen. Die Sounds haben Patina, die Piano-Songwriting zu etwas Besonderem macht. Einfach Klasse!

Abbey Road Pianos (Foto:Rainer Hain/Recording.de)
Selbstverständlich hat das Abbey Road Studio auch Konzertflügel, aber die Uprights sind einfach etwas Besonderes.

Cinesamples Abbey Road Classic Upright Pianos – Übersicht

Plattform: Native Instruments Kontakt ab Version 5.3.1
Systemanforderungen: Windows 7/8, MacOS X ab 10.7, 4 GB RAM, schnelle Harddisk (7200 rpm), 17 GB Speicherplatz
Preis: ca. 199,- Euro
Hersteller/Vertrieb: Cinesamples/Best Service

Demo-Video mit Cinesamples-Entwickler Mike Patti

Verwandte Artikel

08.03.2019 · Kaufen Klavier-App für iPad & iPhone: Die besten virtuellen Pianos

Musik machen mit Mobilgeräten - die Auswahl an Musik-Apps ist riesig groß. Aber welche eignen sich als Klavier-App für iPad & iPhone? Hier unsere Tipps für die besten virtuellen Klaviere zum Spielen, Üben und Lernen ...

16.02.2019 · Lernen Kann man auf einem Masterkeyboard Klavier lernen?

Klavier lernen mit einem Software-Piano? Das geht sogar sehr gut, denn einige der Piano-VSTs und Piano-Apps sind in Sachen Klang- und Spielverhalten sehr nah am akustischen Original. Wer mit einem Masterkeyboard Klavier lernen möchte, sollte ...

15.02.2019 · Kaufen Test: Toontrack EZkeys - Piano-VST für Songwriting

Mit wenigen Mausklicks professionell klingende Piano-Begleitungen im Rechner erzeugen. Für viele Songwriter und Komponisten geht ein Traum in Erfüllung. Toontrack EZkeys heißt die wundervolle Lösung. Der schwedische Hersteller hat bereits zahlreiche Instrumente und MIDI-Packs veröffentlicht, ...

07.02.2019 · Kaufen Kaufberatung: Masterkeyboard mit Hammermechanik

Piano spielen mit Software-Instrumenten - keine schlechte Idee. Schließlich gibt es viele leistungsfähige Piano-VSTs, die Klavier- und Flügelklänge detailreich abbilden können. Wer vom hohen Klangpotenzial der Software-Instrumente profitieren will, braucht ein Masterkeyboard mit Hammermechanik und ...

31.01.2019 · Lernen Welche Funktion haben die Klavierpedale?

Drei Klavierpedale ergeben das gewohnte Bild - egal, ob Konzertflügel, akustisches Klavier oder Digitalpiano. Gerade bei akustischen Pianos gibt es eine Menge Variationen und auch sehr spezielle Ausdrucksmöglichkeiten über das Pedalspiel. Welche Funktion haben die ...

16.01.2019 · Kaufen Digitalpiano mit Holztastatur: Welche Unterschiede gibt es?

Ein realistisches Spielgefühl erwartet man von einem Digitalpiano mit Holztastatur. Viele Hersteller werben mit diesem hochwertigen Ausstattungsmerkmal, aber längst nicht überall ist auch tatsächlich eine Tastatur mit massiven Holztasten verbaut. Worauf muss man achten und ...

09.01.2019 · Kaufen Free Piano-VST - kostenlose Software-Pianos

Musikmachen mit dem Audio-PC ist schon verflixt günstig. Trotzdem ist nach der Anschaffung der erforderlichen Recording-Komponenten meistens erstmal Ebbe in der Kasse angesagt. Aber kein Problem - jeder fängt mal klein an: Es gibt haufenweise ...

07.01.2019 · Spielen Bach Konzert BWV 1053 von Francesco Tristano

Mit dem Bach Konzert BWV 1053 ins neue Jahr starten - wenn das kein schöner Auftakt ist. Vor allem, wenn es von Francesco Tristano gespielt ist und man die Aufnahme einfach mal so auf SoundCloud ...

03.01.2019 · Kaufen Yamaha Clavinova CLP-600-Serie

Jedes Modell so nahe am Klavier wie heute technisch möglich - kein leeres Werbeversprechen, denn die hochwertigen Piano-Sounds bekommt man bei jedem Yamaha Clavinova. Dabei umspannt die aktuelle CLP-600-Serie ein weites Preissegment - vom anspruchsvollen ...

29.12.2018 · Kaufen Kawai CA-Serie: Digitalpianos mit Holztastatur

Wer sich für ein Kawai Digitalpiano der Modellreihe „Concert Artist“ entscheidet, bekommt bereits ab der mittleren Preisklasse ein Instrument mit Qualitätsmerkmalen eines Hybrid Digitalpianos. Selbst beim kleinsten Modell CA48 darf man das luxuriöse Spielgefühl einer ...

25.12.2018 · Lernen Druckpunktsimulation bei Digitalpiano-Tastaturen

Bei vielen Digitalpianos ab der mittleren Preisklasse taucht als besonderes Ausstattungsmerkmal die Druckpunktsimulation auf. Es handelt sich dabei um ein Feature für fortgeschrittene Pianisten, welches eine exakte Kontrolle des Klavieranschlags erlaubt.Anfänger am Piano werden vermutlich ...

21.12.2018 · Lernen Online Klavier lernen: e-Learning mit Piano

Neben dem klassischen Face-to-face-Unterricht in der Musikschule kann man auch online Klavier lernen. Aber hält das eLearning den Vergleich mit dem klassischen Klavierunterricht stand? Na klar: Am liebsten gleich ran ans Klavier, Digitalpiano oder Keyboard und ...