ANZEIGE

Mit Haltepedal Klavier spielen: Sustain richtig einsetzen

  • Es braucht etwas Übung, um das Sustain-Pedal am Klavier oder Digitalpiano richtig einzusetzen. Es geht darum, den Nachklang kontrolliert steuern zu können.
  • Der Klang, der durch das Haltepedal entsteht, ist durch Saitenresonanzen geprägt und begeistert mit großem und harmonischem Nachhall.
  • Spieltechnisch anspruchsvoll ist es, mit dem Sustain-Pedal Töne und Akkorde zu verlängern, ohne dabei den Zusammenklang zu verwässern.
Haltepedal Klavier (Bildquelle: Kawai, Bearbeitung: PIANOO.de)
(Bildquelle: Kawai, Bearbeitung: PIANOO.de)

Mit Haltepedal Klavier spielen – nichts leichter als das! Vollgas im rechten Pedal und in die Tasten hauen: Das macht Spaß. Und einen großen Klang. Will man aber von einem Akkord zum nächsten kommen, ist schon etwas Kunstfertigkeit gefragt. Und richtig spannend wird es erst im Pianissimo. Wie also setzt man das Sustain- oder Fortepedal richtig ein? Und gibt es Unterschiede zwischen Klavier und Digitalpiano?

Im Haltepedal gespielt erzeugt das Klavier einen schönen vollen Klang. Da alle Saiten ungedämpft schwingen, entsteht ein diffuser, aber dennoch harmonischer und angenehmer Nachhalleffekt. Dieser entsteht durch Saitenresonanz, da im Pedal auch die nicht angeschlagenen Saiten mitschwingen. Dort liegt die Ursache für diesen voluminösen und lebhaften Klang. Und eben dort begründet sich auch die Schwierigkeit, die mit dem Einsatz des Fortepedals verbunden ist. Denn setzt man das Pedal nicht bewusst ein, verschwimmen die Töne zu einem Klangbrei – und vorbei ist es mit dem schönen großen Klang.

Um gleich schon auf die eingangs gestellte Frage einzugehen: Ja, es gibt Unterschiede zwischen akustischem Klavier und Digitalpiano. Aber grundsätzlich können Digitalpianos das Klangverhalten im Pedal recht gut simulieren. Dafür gibt es die Funktionen Damper Resonance, Sympathetic Resonance und je nach Digitalpiano-Modell auch Damper Noise. Ohne die künstliche Saitenresonanz würde dem elektronisch erzeugten Klavierklang ein wichtiges Ausdrucksmittel fehlen.

Das Dämpferpedal hebt die Dämpfer aller Töne gleichzeitig von den Saiten ab. Alle Saiten können nun frei schwingen. Beim Abheben kann so ein diffuses Geräusch entstehen, welches als Damper Noise bezeichnet wird. (Foto: Jörg Sunderkötter)
Das Dämpferpedal hebt die Dämpfer aller Töne gleichzeitig von den Saiten ab. Alle Saiten können nun frei schwingen. Beim Abheben kann so ein diffuses Geräusch entstehen, welches als Damper Noise bezeichnet wird. (Foto: Jörg Sunderkötter)

Auf die Details achten

Aber nicht nur in dem sich aufschwingenden Klang liegt das Spezielle des Fortepedals. Das Besondere liegt – wie sooft – im Detail. Denn auch im Pianissimo und ganz besonders bei Ton- und Akkordfolgen sollte man beim Pedaleinsatz aufmerksam sein.

Mit Haltepedal Klavier spielen bedeutet daher auch, dass man lernen muss, das Sustainpedal kontrolliert einzusetzen. Für Anfänger am Klavier ist das zunächst gar nicht so einfach, denn es erfordert einiges an Koordination. Die meisten Anfänger-Etüden verzichten daher komplett auf den Einsatz des Fortepedals.

Fürs erste wichtig sind diese Punkte:

  1. Nicht aufs Pedal latschen! Die beste Kontrolle über das Pedal bekommst du, wenn du nur die Fußspitze auf das vordere Ende des Pedals setzt. Nicht den Mittelfuß aufsetzen, denn sonst stößt u.U. die Fußspitze an das Piano-Gehäuse und man kann nicht mehr den gesamten Pedalweg nutzen.
  2. Das Pedal immer kontrolliert spielen: Versuche immer, mit der Fußspitze den Kontakt zum Pedal zu halten! Besonders beim Loslassen des Pedals sollte es nicht passieren, dass es einfach unkontrolliert und laut nach oben knallt.

Wie funktioniert das Haltepedal am Klavier?

Drückt man das rechte Pedal am Klavier herunter, werden über eine Mechanik alle Dämpfer gleichzeitig von den Saiten abgehoben. Aufgrund des Resonanzverhaltens eines akustischen Klaviers werden nun alle Saiten zum Mitschwingen angeregt, sobald man nur einen einzelnen Ton spielt. Beim Digitalpiano muss dieses Verhalten simuliert werden. 

Es verhält sich dort nicht ganz so komplex und vielschichtig wie bei einem echten Flügel. Jedoch wird dieses Klangverhalten selbst bei Einsteiger-Digitalpianos durch künstlich erzeugte Saitenresonanzen nachempfunden. Je teurer ein Digitalpiano, desto komplexer fällt auch die Simulation solcher Klangdetails aus.

Klavier spielen im Fortepedal

Mit der Damper Resonance wird der Klavierklang nicht nur komplexer, sondern auch lauter. Der berühmteste Effekt ist das Aufschaukeln des Klangs, sobald man im Haltepedal Klavier spielt. Repetiert man nur einen einzelnen Ton, dann gewinnt er zunehmend an Dimension. Aber auch wenn man einen Ton „nachpedalisiert“ (also: den Ton spielen und etwas später das Pedal), wird er ein wenig lauter und außerdem im Ausklang verlängert. Auch diese „Verstärkung“ entsteht durch die Resonanzen.

Kontrolliert mit Haltepedal Klavier spielen

Begeistert von dem vollen Klang neigen viele zur Übertreibung, wenn sie mit Haltepedal Klavier spielen. Aber das passiert: Melodien und Akkorde klingen verwaschen, das gesamte Klavierspiel wirkt irgendwie weniger konkret, da alle Töne ineinander klingen. Manchmal kann das sogar erwünscht sein. Immer aber gilt: Es ist gut zu wissen, was man tut.

Grundsätzlich einprägen sollte man sich, dass das Haltepedal in der Regel unterstützend eingesetzt wird. Es gibt hier einen wichtigen Unterschied im Klangcharakter*, je nachdem, ob man einen Ton ins Pedal hinein spielt oder das Pedal erst später drückt. Im ersten Fall werden die freien Saiten sofort hörbar Resonanzen erzeugen – der Ton wird groß klingen.

Ohne künstliche Saitenresonanz würde dem elektronisch erzeugten Klavierklang ein wichtiges Ausdrucksmittel fehlen.

Mit der zweiten Technik kann man die Resonanzen im Zaum halten – wichtig, wenn man in einer Tonfolge einzelne Töne durch das Pedal verlängern möchte. In diesem Fall möchte man es vermeiden, einen einzelnen Ton innerhalb eines Melodiebogens hervorzuheben, da sich der Klangcharakter sonst zu stark ändern würde.

*Diesen Unterschied im Klang wird man an einem Anfänger-Digitalpiano u.U. nicht deutlich hören können. Denn es kommt dabei auf eine realistische Simulation der Saitenresonanz an. An einem Anfänger-Klavier hingegen hört man das sofort. Wichtig zu wissen für alle, die Klavier-Spieltechnik richtig lernen möchten.

Digital Piano Pedal kaufen - 3fach-Pedal oder einfaches Sustain-Pedal

Half Pedal: Halbpedal nutzen!

Noch eine wichtige Klavier-Spieltechnik: Zwischen gar nicht und voll durchgetreten kennt das Sustain-Pedal verschiedene Abstufungen. Man setzt sie bewusst ein, um einzelnen Tönen einen leichten Nachklang zu verleihen. Man nutzt dabei eine Eigenschaft der Dämpfer-Mechanik: Bewegt man das Pedal nur ein kleines Stück, dann werden die Dämpfer beim Klavier nur ganz leicht abgehoben. Die Dämpferwirkung wird dadurch nur leicht verringert, sodass der Ton dann etwas weicher ausschwingen kann. Je mehr man das Pedal durchdrückt, desto mehr wirkt das verlängernd auf den Ton.

Mehr darüber findest du im Artikel Half-Pedal: Halbpedal bei Klavier und Digitalpiano

Viele Digitalpianos können das auch, allerdings hängt es davon ab, ob die Funktion „Half Pedal“ eingebaut ist. Hier gibt es gerade bei den Anfänger-Instrumenten Unterschiede. Manche Instrumente bieten es gar nicht – es ist ja für totale Anfänger erstmal nicht so wichtig, mit dem Haltepedal Klavier zu spielen. Manche Portable Pianos unterstützen die Halbpedal-Funktion grundsätzlich, während im Lieferumfang aber ein einfaches On/Off-Pedal enthalten ist. In diesem Fall kann man ein dynamisches Sustain-Pedal nachkaufen, sobald man sich spieltechnisch verbessern möchte.

Infos dazu: Digitalpiano Pedal: Sustain-Pedal kaufen

Nützliche Internet-Links zum Thema 

Diskussion aus dem Clavio-Forum: Pedalfrage

Video von PIANOO.de und music2me.de: Wie der Klang in einem Digitalpiano entsteht

Verwandte Artikel

03.11.2021 · Kaufen E-Piano-Test 2021/2022: Die besten Einsteiger-Digitalpianos im Verg...

Welches ist das beste Digitalpiano? Bei dieser Frage steht meistens ein möglichst günstiges Digitalpiano im Vordergrund. Aber egal, ob für Anfänger oder Fortgeschrittene: Neben dem Preis sollten vor allem auch Sound und Spielspaß wichtige Faktoren ...

21.10.2021 · Kaufen Keyboardstativ als E-Piano-Ständer? Preiswerte Lösungen & Tipps

Keyboardständer sehen auf den ersten Blick fast gleich aus - viele davon sind als E-Piano-Ständer ungeeignet. Ob wacklige Angelegenheit oder solider Unterbau, darüber entscheidet die Wahl des richtigen Zubehörs. Hier eine Übersicht und handfeste Tipps, ...

16.09.2021 · Kaufen Digitalpiano mit Holztastatur: Welche Unterschiede gibt es?

Ein realistisches Spielgefühl erwartet man von einem Digitalpiano mit Holztastatur. Viele Hersteller werben mit diesem hochwertigen Ausstattungsmerkmal, aber längst nicht überall ist auch tatsächlich eine Tastatur mit massiven Holztasten verbaut. Worauf muss man achten und ...

13.09.2021 · Lernen Klavier online spielen: Die ersten Töne auf der Tastatur lernen

Klavier online spielen - ohne Download, ohne Software oder App! Um die ersten Töne auf der Tastatur zu lernen, reicht ein virtuelles Klavier erst mal aus. Es geht ja zunächst darum, ein Gefühl für die ...

08.09.2021 · Spielen Digitalpiano-Ratgeber: E-Piano an ein Mischpult anschließen

Digitalpiano, iPad, Keyboard, Synthesizer - alle Geräte sollen möglichst auch über den Kopfhörer oder Lautsprecher zu hören sein. Wie also schließt man zusätzliche Klangquellen gemeinsam mit dem E-Piano an ein Mischpult an? Audio, MIDI, Bluetooth, ...

06.09.2021 · Kaufen Kopfhörer für Digitalpiano: Gute Klangqualität begeistert

Grundsätzlich sind die meisten Kopfhörer für Digitalpianos geeignet. Entsprechend gibt es keine explizit als „Kopfhörer für Digitalpiano“ ausgewiesene Headphones. Trotzdem sollte man ein paar technische Feinheiten beachten, denn es gibt sogar auch Kopfhörer-Modelle, die zum ...

03.09.2021 · Lernen Hammermechanik-Tastatur bei Digitalpiano und Akustikpiano

Klavier spielen mit dynamischem Anschlag wurde erst durch die Hammermechanik möglich. Im 18. Jahrhundert vom italienischen Instrumentenbauer Bartolomeo Cristofori erfunden, entwickelte sich die Hammermechanik-Tastatur weiter und machte den Pianoanschlag zu dem, was wir heute von ...

19.08.2021 · Kaufen Thomann Cyber Week Deals 2021: Rabatte bis zu 60%

Musikinstrumente super günstig! Thomann feiert Cyber Week mit den beiden Mega-Events Black Friday und Cyber Monday. Das heißt: Digitalpianos, Musik-Equipment, Software und Zubehör zu Schnäppchen-Preisen eintüten und bis zu 60% sparen. Hier die  besten E-Piano-Deals ...

18.08.2021 · Lernen Graded Hammermechanik: Tastatur mit skalierter Gewichtung

Was ist ein authentischer Klavieranschlag? Als elektronische Alternative zum akustischen Klavier sollte das Digitalpiano zumindest sehr ähnliche Spieleigenschaften aufweisen. Eine Graded Hammermechanik oder auch skalierte Hammermechanik mit unterschiedlich gewichteten Tonbereichen ist dabei ein wichtiges Element.Beim akustischen Klavier ...

08.07.2021 · Kaufen Thomann E-Piano: Digitalpianos im Vergleich

Digitalpianos für den Einstieg - wer einfach solide Qualität und Leistung für kleines Budget will, kann bei einem Thomann E-Piano nichts falsch machen. Das renommierte Musikhaus in Treppendorf hat neben etlichen Eigenmarken in verschiedensten Kategorien ...

30.06.2021 · Lernen Klaviertastatur einfach erklärt

Wie funktioniert die Klaviertastatur? Viele Anfänger*innen glauben, dass dieses Rätsel zuerst gelöst sein will, bevor man mit dem Spielen beginnen kann. Alles Quatsch! Setz dich ans Klavier und leg erst einmal los! Ganz intuitiv. Das ...

29.06.2021 · Spielen Felt Piano: Klavier spielen ganz leise

Der Begriff „Felt-Piano“ hängt stark mit der Popularität des Genres Neoklassik zusammen. Denn besonders hier ist der im Anschlag sehr weiche Klang oft präsent, ja fast ein Markenzeichen. Der Sound hat etwas Poetisches und ist dabei ...