Klavier-App für iPad & iPhone: Die besten virtuellen Pianos

  • Mit steigender Leistungsfähigkeit der Mobilgeräte wurde inzwischen auch Klavierspielen mobil. 
  • Die besten Klavier-Apps zum Spielen und Lernen gibt es für iOS-Geräte.
  • Mit einer Piano-App verwandelt man das Smartphone oder den Tablet in ein Piano-Modul. Für ein authentisches Spielgefühl empfiehlt sich, ein Masterkeyboard anzuschließen
Klavier App mit virtueller tastatur
Klavier App mit extrem gutem Sound: Ravenscroft 275 Piano von UVItouch (Foto: Jörg Sunderkötter)

Musik machen mit Mobilgeräten – die Auswahl an Musik-Apps ist riesig groß. Aber welche eignen sich als Klavier-App für iPad & iPhone? Hier unsere Tipps für die besten virtuellen Klaviere zum Spielen, Üben und Lernen mit Mobilgeräten.

Was man heute an Musik- und Sound-Gadgets installieren kann, ist wahnsinnig vielseitig und durchaus überraschend leistungsfähig. Musik aufnehmen, Noten darstellen, das musikalische Gehör trainieren – alles das ist mit Smartphone und Tablet möglich.

Mit steigender Leistungsfähigkeit der Mobilgeräte wurde inzwischen auch Klavierspielen mobil. Was man sicher sagen kann: Die besten Klavier-Apps zum Spielen und Lernen gibt es für iOS-Geräte. Für Mobilgeräte mit Android-Betriebssystem ist die Auswahl kleiner. Anfänger finden hier durchaus brauchbare Klavier-Apps, um die ersten Töne auf einer virtuellen Tastatur zu erlernen. Wer aber richtig Klavierspielen will, sollte lieber gleich bei den Apps für iPhone und iPad schauen.

Was ist eine eine Klavier-App?

Das Angebot an Piano-Apps ist ziemlich groß, unterscheiden muss man hier zwischen vier Kategorien:

  1. Piano-App fürs Digitalpiano: Manche Hersteller bieten kostenlose Piano-Apps an, die aber in erster Linie für die Verwendung mit einem Digitalpiano konzipiert sind. Solche Piano-Apps funktionieren dann auch oft ausschließlich mit den Instrumenten des Herstellers.
  2. Klavier-App für Anfänger: Diese Apps sind sind oft für Kinder gestaltet und haben nicht selten einen Gaming-Charakter. Sie vermitteln die ersten Lernschritte über das Spielen auf einer virtuellen Tastatur auf spielerische Weise.
  3. Piano-App als virtuelles Klavier: Mit solch einer App verwandelt man das Smartphone oder den Tablet in ein Piano-Modul. Die App erzeugt den Klavierklang, der sich über eine virtuelle Tastatur oder eine externe Tastatur über USB oder Bluetooth spielen lässt.
  4. eLearning-Apps: Internet-Lernportale, die sich auf Online-Klavierunterricht spezialisiert haben, bieten Piano-Apps an, welche die Lerninhalte und Lektionen kommunizieren. Dazu gehören die Portale Skoove und Flowkey. Außerdem gibt es zahlreiche Apps um Noten, Skalen und Akkorde zu lernen oder fürs Gehörtraining.

Darüber hinaus gibt es sehr spezielle Apps, die man z.B. zum Stimmen des Klaviers nutzen kann. Außerdem können je nach Anwendung auch Recording-Apps interessant sein, sobald mehrere Musik-Apps in Kombination zum Einsatz kommen. Wer etwa mit dem Tablet live Pianospielen möchte, findet hier sehr nützliche Apps wie Audiobus, AUM, Steinberg Cubasis, Korg Gadget um einige zu nennen.

Virtuelle Tastatur Steinberg Cubasis (Bildquelle: Steinberg)
Über das Touch-Display des iPads kann man sehr gut Melodielinien eintippen, so wie in der hier gezeigten Recording-App Steinberg Cubasis. Gut für Synthesizer-Sounds, aber kaum zum Klavierspielen geeignet. (Bildquelle: Steinberg)

Kann man mit einer Piano-App Klavier lernen?

Am Anfang so mancher Musikerkarriere stand ein Klavier, wie man es z.B. im Video-Trailer über Elton John sehen kann. Für die ersten Schritte, um überhaupt erstmal die Klaviertöne zu erlernen, ist die virtuelle Tastatur einer Klavier-App schon ausreichend. Als totaler Klavier-Anfänger bekommt man zumindest ein Gefühl dafür, wie die Töne an einem Klavier, Digitalpiano oder Keyboard erzeugt werden. Aber es sollte einleuchten, dass ein echtes Klavier-Feeling auf diese Weise nicht zustande kommt. Am besten schließt man ein Masterkeyboard an das iPhone oder iPad an. 

Mehr darüber erfährst du im Ratgeberartikel „Kann man auf einem Masterkeyboard Klavier lernen?“.

Wer einen Klavierkurs bei einem der Online-Portale macht, kann die Lektionen zu Hause über den Rechner, aber auch per App bekommen. Die beiden Portale Skoove und Flowkey bieten spezielle Apps für iPad und iPhone an. Das hat natürlich den Vorteil, dass man praktisch überall, wo und wann man gerade die Zeit dazu findet, am Klavierunterricht teilnehmen kann.

Virtuelles Klavier – die besten Pianos-Apps

iPhone und iPad als Piano-Modul verwenden – Piano-Apps als virtuelle Klaviere sind gleichzusetzen mit Software-Instrumenten wie man sie im Audio-PC in einer DAW spielen kann. Bei den Piano-Apps für Mobilgeräte stehen vor allem einfachste Handhabung und toller Sound im Vordergrund.

1
UVItouch Ravenscroft 275 Piano
Höhere Systemanforderungen, aber dafür im Klang das Beste, was man als Klavier-App derzeit auf iPad und iPhone installieren kann. Brillanter, resonanter und äußerst dynamischer Konzertflügel-Sound. Hier den Testbericht zum Ravenscroft 275 Piano lesen.
uvitouch-ravenscroft-275-piano-icon
2
Synthogy Ivory Mobile - Grand & American D
Die beliebten Piano-VST downsized für iPad und iPhone. Voraussetzung ist hier als Host-App Korg Module. Eingeschränkter Simulationsumfang, aber zwei Steinway-Flügel mit durchaus viel Charakter. Hier den Testbericht zu Ivory Mobile Grand lesen.
Synthogy Ivory Mobile Grand Piano
3
IK Multimedia iGrand
Klavier-App mit Fokus auf große Sound-Library per In-App-Kauf. Hier den Testbericht zum IK Multimedia iGrand lesen.
ik-multimedia-igrand-icon-neu
4
Korg Module
Das Keyboardstudio für iPhone und iPad bietet viele gute Sounds. Erweiterbar per In-App-Kauf mit z.B. Synthogy Ivory Mobile oder Scarbee Vintage E-Pianos. Hier den Testbericht zu Korg Module lesen.
korg-module-icon

Klavier-App für iPad & iPhone kaufen und installieren

Manche Apps funktionieren so wie man es kennt: Man öffnet den iTunes-App-Store und installiert nach dem Erwerb die App. Dann gibt es aber auch den Fall, dass man Piano-Sounds als In-App-Kauf aus einer Host-App heraus erwirbt und installiert. Auch das ist einfach – nur findet man diese virtuellen Klaviere dann eben nicht direkt im App-Store, sondern nur über die Store-Funktion der jeweiligen App. Zutreffend ist letzteres z.B. für die Synthogy Ivory Mobile Pianos (Grand und American D) oder die Extensions für IK Multimedia iGrand.

Was man über iOS-Lizenzen wissen sollte

In vielen Fällen sind Apps auf allen iOS-Geräten lauffähig. D.h., wenn man eine Lizenz einmal erworben hat, kann man die App auf einem iPhone und auch auf einem iPad gleichzeitig nutzen. Das gilt aber nicht automatisch für jede App. Manche Hersteller bieten für iPad und iPhone separate Lizenzen an. Das stellt den Ausnahmefall dar, trifft aber beispielsweise für IK Multimedia iGrand zu. Die FREE-Versionen mal ausgeschlossen existieren hier zwei Apps: iGrand Piano for iPad und iGrand Piano for iPhone.

Schon gewusst: Man kann den Kauf von Apps nachträglich rückgängig machen, indem man die Lizenz über seinen iTunes-Account deaktiviert. Wer sich nach dem Anhören der Sounddemos nicht ganz sicher ist, ob die Piano-App auch beim Spielen gefällt, kann die App also installieren und in Ruhe ausprobieren.

Klavier lernen mit Masterkeyboard und Piano-App
Eine Kombination mit vielen Möglichkeiten: Masterkeybards lassen sich einfach mit Mobilgeräten verbinden. Piano-Apps spielen, Notation, online Klavier lernen.

Pianotasten für Klavier-Apps

Eine Klavier-App spielt sich nur gut, wenn man eine vernünftige Tastatur dafür nutzt. Ein kleines Masterkeyboard – womöglich eines mit Mini-Tasten – ist ebenfalls kaum die Lösung für ein authentisches Spielgefühl. Aktuelle Piano-Apps wie etwa das Ravenscroft 275 Piano sind so gut, dass sie eine gute Tastatur verdienen. Ein Masterkeyboard mit Piano-Tasten ist sicher eine sinnvolle Anschaffung, gerade wenn man mit Masterkeyboard und Klavier-App Piano spielen lernen möchte.

korg-module-microkey air
Zwar keine Piano-Tastatur, aber eine clevere Lösung, um unterwegs Klavier spielen zu können: Korg Module mit Korg microKEY Air

Wer unterwegs Klavier spielen will, braucht ganz sicher noch Pianotasten, aber im Prinzip kann man mit sehr wenig Zubehör aus dem ältesten Digitalpiano, Stagepiano, Masterkeyboard oder MIDI-Keyboard ein aktuelles Piano mit wirklich guten Klang- und Spieleigenschaften machen. Voraussetzung ist eine MIDI-Schnittstelle, und die findet man gerade bei älteren Geräten auf jeden Fall vor. Mehr darüber findest du im Ratgeberartikel „Unterwegs Klavier spielen mit Smartphone und Piano-App“ auf PIANOO.de.

Verwandte Artikel

08.03.2019 · Kaufen Klavier-App für iPad & iPhone: Die besten virtuellen Pianos

Musik machen mit Mobilgeräten - die Auswahl an Musik-Apps ist riesig groß. Aber welche eignen sich als Klavier-App für iPad & iPhone? Hier unsere Tipps für die besten virtuellen Klaviere zum Spielen, Üben und Lernen ...

16.02.2019 · Lernen Kann man auf einem Masterkeyboard Klavier lernen?

Klavier lernen mit einem Software-Piano? Das geht sogar sehr gut, denn einige der Piano-VSTs und Piano-Apps sind in Sachen Klang- und Spielverhalten sehr nah am akustischen Original. Wer mit einem Masterkeyboard Klavier lernen möchte, sollte ...

15.02.2019 · Kaufen Test: Toontrack EZkeys - Piano-VST für Songwriting

Mit wenigen Mausklicks professionell klingende Piano-Begleitungen im Rechner erzeugen. Für viele Songwriter und Komponisten geht ein Traum in Erfüllung. Toontrack EZkeys heißt die wundervolle Lösung. Der schwedische Hersteller hat bereits zahlreiche Instrumente und MIDI-Packs veröffentlicht, ...

07.02.2019 · Kaufen Kaufberatung: Masterkeyboard mit Hammermechanik

Piano spielen mit Software-Instrumenten - keine schlechte Idee. Schließlich gibt es viele leistungsfähige Piano-VSTs, die Klavier- und Flügelklänge detailreich abbilden können. Wer vom hohen Klangpotenzial der Software-Instrumente profitieren will, braucht ein Masterkeyboard mit Hammermechanik und ...

31.01.2019 · Lernen Welche Funktion haben die Klavierpedale?

Drei Klavierpedale ergeben das gewohnte Bild - egal, ob Konzertflügel, akustisches Klavier oder Digitalpiano. Gerade bei akustischen Pianos gibt es eine Menge Variationen und auch sehr spezielle Ausdrucksmöglichkeiten über das Pedalspiel. Welche Funktion haben die ...

16.01.2019 · Kaufen Digitalpiano mit Holztastatur: Welche Unterschiede gibt es?

Ein realistisches Spielgefühl erwartet man von einem Digitalpiano mit Holztastatur. Viele Hersteller werben mit diesem hochwertigen Ausstattungsmerkmal, aber längst nicht überall ist auch tatsächlich eine Tastatur mit massiven Holztasten verbaut. Worauf muss man achten und ...

09.01.2019 · Kaufen Free Piano-VST - kostenlose Software-Pianos

Musikmachen mit dem Audio-PC ist schon verflixt günstig. Trotzdem ist nach der Anschaffung der erforderlichen Recording-Komponenten meistens erstmal Ebbe in der Kasse angesagt. Aber kein Problem - jeder fängt mal klein an: Es gibt haufenweise ...

07.01.2019 · Spielen Bach Konzert BWV 1053 von Francesco Tristano

Mit dem Bach Konzert BWV 1053 ins neue Jahr starten - wenn das kein schöner Auftakt ist. Vor allem, wenn es von Francesco Tristano gespielt ist und man die Aufnahme einfach mal so auf SoundCloud ...

03.01.2019 · Kaufen Yamaha Clavinova CLP-600-Serie

Jedes Modell so nahe am Klavier wie heute technisch möglich - kein leeres Werbeversprechen, denn die hochwertigen Piano-Sounds bekommt man bei jedem Yamaha Clavinova. Dabei umspannt die aktuelle CLP-600-Serie ein weites Preissegment - vom anspruchsvollen ...

29.12.2018 · Kaufen Kawai CA-Serie: Digitalpianos mit Holztastatur

Wer sich für ein Kawai Digitalpiano der Modellreihe „Concert Artist“ entscheidet, bekommt bereits ab der mittleren Preisklasse ein Instrument mit Qualitätsmerkmalen eines Hybrid Digitalpianos. Selbst beim kleinsten Modell CA48 darf man das luxuriöse Spielgefühl einer ...

25.12.2018 · Lernen Druckpunktsimulation bei Digitalpiano-Tastaturen

Bei vielen Digitalpianos ab der mittleren Preisklasse taucht als besonderes Ausstattungsmerkmal die Druckpunktsimulation auf. Es handelt sich dabei um ein Feature für fortgeschrittene Pianisten, welches eine exakte Kontrolle des Klavieranschlags erlaubt.Anfänger am Piano werden vermutlich ...

21.12.2018 · Lernen Online Klavier lernen: e-Learning mit Piano

Neben dem klassischen Face-to-face-Unterricht in der Musikschule kann man auch online Klavier lernen. Aber hält das eLearning den Vergleich mit dem klassischen Klavierunterricht stand? Na klar: Am liebsten gleich ran ans Klavier, Digitalpiano oder Keyboard und ...