Coole Klavierakkorde – Drop 2 Voicings für Piano

  • Drop 2 ist eine im Jazz häufig angewendete Technik bei der Harmonisierung von Akkorden. Bekannt für diesen Stil ist der Pianist Bill Evans.
  • Drop 2 Chords gehören zur Familie der offenen Akkorde und werden nach einer Regel gebildet: Der zweithöchste Ton eines Akkords wird um eine Oktave tiefer gespielt als normalerweise bei einem geschlossenen Akkord.
  • Nicht nur im Jazz, sondern auch in anderen Genres kann man mit Drop 2 Voicings Klavierakkorden einen offenen und teils melancholischen Sound verleihen.
coole-klavierakkorde-jamille-queiroz-1032-unsplash
(Foto: Jamille Queiroz / www.unsplash.com)

Drop 2 Voicings für Piano oder Drop 2 Chords erzeugen einen klassischen Jazzpiano-Sound – bekannt für diesen Stil ist der Pianist Bill Evans. Die Technik lässt sich auch in anderen Stilrichtungen anwenden, um coole Klavierakkorde mit einem breiten, offenen Sound zu spielen. Aber auch melancholisch anmutende Klänge sind mit der Drop-2-Voicing-Technik möglich. 

Man braucht schon etwas Übung, um Drop 2 Chords flüssig und spontan spielen zu können. Aber es lohnt sich absolut, diese Technik genauer unter die Lupe zu nehmen. Vor allem wenn du den Sound von Akkorden gestalten möchtest, ist die Drop-2-Voicing-Technik eines der wichtigen Tools bei der Harmonisierung.

Mit Sound gemeint ist die Gestaltung der Klangfarbe eines Akkords durch unterschiedliche Schichtung der Intervalle. Wenn du authentische Piano-Sounds für Jazz suchst, im Artikel zu Vintage Piano-VSTs findest du gute Tipps.

Wie entstehen Drop 2 Voicings für Piano?

Drop-2-Chords gehören zu den offenen Akkorden. Das Gegenteil davon sind geschlossene Akkorde. Sie entstehen, wenn man auf dem Klavier ganz normale Akkorde spielt, also die zugehörigen Akkordtöne in enger Lage innerhalb einer Oktave schichtet. Offene Akkorde hingegen überschreiten diese Oktavgrenze.

Drop-2-Regel: Immer der zweithöchste Ton wird um eine Oktave nach unten verlagert. Das folgende Notenbeispiel zeigt einmal Dmin der Grundstellung, dann im nächsten Takt eine Drop-2-Variante davon. In den weiteren zwei Takten folgen die vier Umkehrungen des Dm7-Akkords als Drop-2-Voicings.

Drop 2 Voicings über Dm7

drop-2-voicing-dm7
Dm7 in der Grundstellung, dann im nächsten Takt eine Drop-2-Variante davon. In den weiteren zwei Takten folgen die vier Umkehrungen des Dm7-Akkords als Drop-2-Voicings.

Wie kann ich Drop 2 Voicings für Piano einsetzen?

Drop-2-Voicings werden gerne für Bläsersätze im Jazz genutzt. Aber auch am Piano klingen Drop-2-Chords klasse. Im Jazz werden sie besonders gerne für mehrstimmig gesetzte Melodieführung eingesetzt. Der oberste Ton des Akkords repräsentiert dabei den Melodieton. Jazzpianist Bill Evans ist für das Stilmittel bekannt. Auch wenn sein Spiel deutlich komplexer ist, kann man sich mit der Drop-2-Technik seinem Stil nähern.

Kann man Drop 2 Chords in der Popmusik spielen?

Außer der Melodieführung wie im Jazz kann man Drop-2-Voicings auch in der Pianobegleitung prima einsetzen. Die Drop-2-Technik ist hier ein guter Trick, um Akkorden einen anderen Sound zu geben. Dabei kann man auch Umkehrungen finden, die den Akkord abstrakter erscheinen lassen, sodass man nicht auf Anhieb sagen kann: das ist ein Fmaj7-Akkord. 

Die Akkordfolge im nächsten Beispiel würde viel simpler klingen, wenn man die Akkorde jeweils in der Grundstellung spielt. Als Drop-2-Voicing klingt z.B. der Fmaj7-Akkord schon sehr melancholisch, fast brüchig: Die Reibung der kleinen Sekunde (d-f) wird hier sehr deutlich. Ganz ähnlich der folgende G6 (…den man auch als Em7#5 auslegen könnte, so wie im zweiten Durchgang des Klangbeispiels).

Akkordfolge im Drop-2-Stil

akkordfolge-drop-2
Drop-2-Voicings für Piano einmal ganz "unjazzig". Das Klangbeispiel zeigt eine sehr einfache Akkordfolge, die durch Drop-2-Technik einen komplexeren Sound bekommt.

Drop 2 Piano Voicings in Gospel und Jazz

Ein sehr interessantes Video-Tutorial: Jeff Schneider zeigt hier an einem kurzen Electric-Jazz-Beispiel, wie er Akkordfolgen mit Drop-2-Voicings einfärbt. Leider in Englisch erklärt, aber sehr coole Klavierakkorde mit Rhodes und einer Synthesizer-Stimme on top. Anschauen lohnt sich.

Verwandte Artikel

16.01.2019 · Kaufen Digitalpiano mit Holztastatur: Welche Unterschiede gibt es? themenwelt

Ein realistisches Spielgefühl erwartet man von einem Digitalpiano mit Holztasten. Und ohne Frage befindet man sich mit solch einem Piano in der gehobenen Klasse. Viele Hersteller werben mit diesem Ausstattungsmerkmal, aber längst nicht überall ist [...]

09.01.2019 · Kaufen Free Piano-VST - kostenlose Software-Pianos themenwelt

Musikmachen mit dem Audio-PC ist schon verflixt günstig. Trotzdem ist nach der Anschaffung der erforderlichen Recording-Komponenten meistens erstmal Ebbe in der Kasse angesagt. Aber kein Problem - jeder fängt mal klein an: Es gibt haufenweise [...]

07.01.2019 · Spielen Bach Konzert BWV 1053 von Francesco Tristano themenwelt

Mit dem Bach Konzert BWV 1053 ins neue Jahr starten - wenn das kein schöner Auftakt ist. Vor allem, wenn es von Francesco Tristano gespielt ist und man die Aufnahme einfach mal so auf SoundCloud [...]

03.01.2019 · Kaufen Yamaha Clavinova CLP-600-Serie themenwelt

Jedes Modell so nahe am Klavier wie heute technisch möglich - kein leeres Werbeversprechen, denn die hochwertigen Piano-Sounds bekommt man bei jedem Yamaha Clavinova. Dabei umspannt die aktuelle CLP-600-Serie ein weites Preissegment - vom anspruchsvollen [...]

29.12.2018 · Kaufen Kawai CA-Serie: Digitalpianos mit Holztastatur themenwelt

Wer sich für ein Kawai Digitalpiano der Modellreihe „Concert Artist“ entscheidet, bekommt bereits ab der mittleren Preisklasse ein Instrument mit Qualitätsmerkmalen eines Hybrid Digitalpianos. Selbst beim kleinsten Modell CA48 darf man das luxuriöse Spielgefühl einer [...]

25.12.2018 · Lernen Druckpunktsimulation bei Digitalpiano-Tastaturen themenwelt

Bei vielen Digitalpianos ab der mittleren Preisklasse taucht als besonderes Ausstattungsmerkmal die Druckpunktsimulation auf. Es handelt sich dabei um ein Feature für fortgeschrittene Pianisten, welches eine exakte Kontrolle des Klavieranschlags erlaubt.Anfänger am Piano werden vermutlich [...]

21.12.2018 · Lernen Online Klavier lernen: e-Learning mit Piano themenwelt

Neben dem klassischen Face-to-face-Unterricht in der Musikschule kann man auch online Klavier lernen. Aber hält das eLearning den Vergleich mit dem klassischen Klavierunterricht stand? Na klar: Am liebsten gleich ran ans Klavier, Digitalpiano oder Keyboard und [...]

12.12.2018 · Lernen Klavier lernen in 8 Minuten - geht das? themenwelt

Warum bloß in Rekordzeit Klavier spielen lernen? Zumindest vermitteln einige Online-Angebote den Eindruck, als könne es nicht schnell genug gehen. Sogar der bisher kürzeste Klavierkurs wurde inzwischen unterboten: Klavier lernen in 8 Minuten!„Klavier spielen lernen [...]

07.12.2018 · Spielen Elton John Weihnachtsclip: Ein Klavier war der Anfang themenwelt

Die richtig guten Sachen fangen meistens ja ganz klein an. Das zeigt der Elton John Weihnachtsclip, den die britische Kaufhauskette John Lewis & Partners kürzlich veröffentlichte. Ein toll gemachtes Video, mit einer Botschaft an Alle, [...]

30.11.2018 · Lernen Touch Curve: Anschlagdynamik anpassen mit Dynamikkurven themenwelt

Das Spielverhalten eines Digitalpianos lässt sich individuell in der Anschlagdynamik anpassen. Was bei einem akustischen Klavier nur ein Pianotechniker justieren kann, lässt sich an einem Digitalpiano mit wenigen Handgriffen erledigen: Man wählt eine passende Dynamikkurve [...]

23.11.2018 · Pflege Klavier richtig aufstellen: Raumgröße, Akustik, Klima themenwelt

Wie und vor allem wo kann ich das Klavier richtig aufstellen? Mit dieser Frage sollte man sich auseinandersetzen, bevor man sich ein neues Instrument kauft. Ebenso steht das Thema im Raum, sobald ein Umzug in [...]

03.11.2018 · Lernen Release-Velocity: Loslass-Dynamik beim Digitalpiano themenwelt

Kein Nice-to-have-Feature, sondern ein wichtiges Merkmal für mehr Artikulation beim Klavierspielen: Die MIDI-Funktion Release-Velocity lassen Digitalpianos - vor allem hochpreisige - in die Klangerzeugung mit einfließen, um beim Loslassen der Töne den subtilen Ausklang eines [...]