ANZEIGE

Black Friday Digital Piano Deals 2022: Musikinstrumente günstig!

  • Black Friday ist traditionell der Tag nach Thanksgiving, welches immer am vierten Donnerstag im November gefeiert wird.
  • Als Auftakt der Weihnachtssaison nutzen viele den Black Friday zum Shoppen, entsprechend groß ist das Angebot an Schnäppchen zu traumhaft günstigen Preisen.
  • Der nächste Black Friday ist am 25. November 2022. 
Black Friday Digital Piano Deals

Jedes Jahr ein wichtiger Tag in der Cyber Week: Am Black Friday winken die günstigsten Angebote im Einzelhandel. Wenn du mit dem Klavierspielen loslegen möchtest und noch das passende und möglichst günstige E-Piano dafür suchst – hier findest du die besten Black Friday Digital Piano Deals: Homepianos, Stagepianos, Portable Pianos & Piano-Software.

Die Black Friday Digital Piano Deals gibt’s nur an diesem Freitag im Jahr: Es ist der Tag nach Thanksgiving, welches immer auf den vierten Donnerstag im November fällt.

Die Black-Friday-Aktion ist eine Erfindung der US-amerikanischen Geschäftswelt. Nach dem Thanksgiving-Feiertag nutzen viele US-Amerikaner den „Black Friday“ als Brückentag, um traditionell die Weihnachtssaison einzuläuten. 

Das Schnäppchen-Getümmel hat sich weltweit als beliebtes Shopping-Event entwickelt – und das in den unterschiedlichsten Branchen. Vor allem Elektronik-Produkte stehen hoch im Kurs. So natürlich auch E-Pianos, Synthesizer, Stagepianos, Software-Pianos. Ein Musikinstrument zu Weihnachten war schon immer eine gute Idee – daran hat sich auch in der Cyberwelt des Online-Handels nichts geändert.

Bis es im späten Herbst 2022 wieder losgeht mit den Cyber Week Deals, solange haben wir hier ein paar Tipps, wo du immer günstige Angebote findest.

E-Pianos preisreduziert kaufen

Wer unter den Black Friday Digital Piano Deals nichts gefunden hat, kann trotzdem auf Schnäppchen-Jagd gehen kann. Denn in den Hot Deals und in der Schnäppchen-Ecke kann man eigentlich immer günstige E-Pianos finden – das ganze Jahr, und das von den angesagten Marken von Casio bis Yamaha.

>>>>Hier geht’s zu den aktuellen E-Piano-Schnäppchen bei Thomann*

E-Piano günstig online kaufen

Auf welche Merkmale eines Einsteiger-E-Pianos muss man unbedingt achten? Was darf der Einstieg ins Klavierspielen kosten? Ist ein Digitalpiano zum Klavierlernen überhaupt geeignet? Antworten auf diese Fragen liefern dir die Kaufberater-Artikel auf PIANOO.de. Einen guten Überblick schafft der E-Piano-Test, wo wir die besten Digitalpianos aus unterschiedlichen Marktsegmenten (Portable Piano, Homepiano etc.) zusammengefasst haben.

Best of 2021: E-Piano Megaseller

Das sind die E-Pianos, welche in diesem Jahr die größte Aufmerksamkeit bekamen. Da viele sich gerade ihren Traum erfüllen, mit dem Klavierspielen zu beginnen, ist die Nachfrage an Digitalpianos für Anfänger*innen sehr groß. Wer mit kleinem Budget einsteigen will, findet eine gute Auswahl an Instrumenten, wobei die günstigsten als Portable Pianos ausgeführt sind. Für ein Einsteiger-Homepiano muss man dann etwas mehr investieren. Hier unsere Tipps im Preisbereich von 300,- Euro bis ca. 1000 Euro.

Thomann DP-28 Plus
Platz Nummer 1 in puncto Preis/Leistung: Das Thomann DP-28 Plus. Gute Tastatur, viele Piano-Sounds, guter Sound der Lautsprecher und moderne Features wie Bluetooth und USB-Audio/MIDI machen dieses Portable Piano zum absoluten Preishit.

>>>Hier den Testbericht zum Thomann DP-28 Plus lesen.

Korg B2 – Tipp: USB-Audio/MIDI-Funktion

Bei diesem Anfänger-E-Piano lohnt der Blick auf die zusätzlichen Funktionen. Vor allem dann, wenn man einen Musikcomputer oder auch Mobilgeräte zum Klavierspielen mit Piano-VST oder Piano-Apps nutzen möchte. Denn neben guten Klavierklängen von berühmten Konzertflügeln bietet das Korg B2 die lückenlose Integration von externen Mobilgeräten ganz einfach über ein USB-Kabel – in dieser Preisklasse ist das einmalig.

>>>Hier den Test zum Korg B2 lesen.

Roland FP-10 – günstigste Tastatur mit Druckpunktsimulation

Das Roland FP-10 ist zwar spartanisch ausgestattet, auch bei den eingebauten Lautsprechern muss man bei der geringen Baugröße des Gehäuses keine Wunder erwarten. Ebenfalls sollte man beim Kauf gleich ein vernünftiges Sustain-Pedal einplanen. Allerdings stimmt hier der Klavier-Sound und die Tastatur, die mit Ivory-Feel-Oberfläche und Druckpunktsimulation in dieser Preisklasse keine Wünsche offen lässt.

>>>Hier den Test zum Roland FP-10 lesen.

Yamaha YDP-144/164 Arius

Als günstigstes Homepiano bietet das Yamaha YDP-144 gute Einsteiger-Qualität bei der Tastatur und Klang. Außerdem ist dank USB-Audio/MIDI-Funktion der Anschluss von Tablet und Smartphone sehr komfortabel gelöst. Wer noch etwas drauflegt bekommt mit dem YDP-164 eine deutlich bessere Tastatur und auch mehr Klang und Power im Lautsprechersystem.

>>>Hier die Testberichte lesen von YDP-144 und YDP-164.

Yamaha P-45

Seit einigen Jahren bereits der Hit unter den Einsteiger-Pianos. Für ca. 400,- Euro hat das P-45 alles, was man zum Klavierlernen braucht: Graded Hammermechanik-Tastatur und einen ansprechenden Klavierklang.

Echt mini, aber gut!

Für den Start muss es nicht das Beste sein, aber worauf du als Anfänger*in unbedingt achten solltest: 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik. Das ist die Voraussetzung dafür, um mit einem dem Klavier sehr ähnlichen Spielgefühl die erforderliche Anschlagtechnik zu erlernen. Die beiden absolut günstigsten Instrumente, die das für deutlich weniger als 400,- Euro gewährleisten:

  • Thomann DP-26: Es ist schon eine Weile auf dem Markt, aber wenn es um den günstigsten Preis geht, ist es der Verkaufsschlager beim Musikhaus Thomann.
  • Casio CDP-S100: Die Klangerzeugung ist mit 64 Stimmen Polyfonie absolut auf Anfänger-Niveau. Es hat in dieser Preisklasse aber die beste Tastatur, sogar mit „Ivory Feel“-Oberfläche.

Tipp: Mehr zum Thema Einsteiger-Digitalpiano und Tastatur findest du auch in unseren Kaufberatungen hier auf PIANOO.de sowie unseren Tests & Tutorials auf Youtube.

Klavierdesign zum Einsteiger-Preis

Bei den meisten E-Pianos für Einsteiger geht man den Kompromiss ein: Der günstige Preis geht einher mit einer Reduktion bei Gehäuse und Lautsprechersystem. Völlig einleuchtend, denn dieses gewisse Mehr an Ausstattung kostet. Diese beiden Homepianos sind ein Tipp, wenn das Äußere des Digitalpianos eine Rolle spielt, da das Instrument im Wohnzimmer Klavierkultur vermitteln soll.

Thomann DP-140B U – preiswertes Upright Digitalpiano
Ein ausgewachsenes Homepiano, das man aufgrund seines Designs spontan fast für ein akustisches Klavier halten könnte. Man bekommt hier sogar hochwertige Tasten mit synthetischer Elfenbeinoberfläche und Druckpunktsimulation geboten.

>>>Testbericht zum Thomann DP-140B U

Thomann DP-51 – auch in Hochglanz!
Zwar ein klassisches Homepiano-Design, aber auch beim Thomann DP-51 steht das hochwertige Äußere im Vordergrund. In Klang und Tastatur dem DP-140B U recht ähnlich gehalten gibt es dieses E-Piano sogar auch im Hochglanz-Finish.

>>>Testbericht zum Thomann DP-51

Klavier spielen lernen mit einem Digitalpiano (Bildquelle: Korg)

(Nicht nur) für die Bühne gemacht: Stagepianos & Stagekeyboards

Du suchst das richtige Piano, um in einer Band zu spielen? Dann solltest du dir die Kategorie Stagepianos anschauen, die als transportable Instrumente kompakt und robust sind. Im Einsteigerbereich eher verbreitet sind baugleiche Portable Pianos. Sie haben in Abgrenzung zu echten Stagepianos eher leichte Kunststoff-Gehäuse und eingebaute Lautsprecher. Die Funktionen der Portables orientieren sich auch viel mehr an der Ausstattung von Homepianos und beinhalten Split/Layer, Metronom, Recorder, Learn-Funktionen, App-Anbindung und dergleichen.

Eine interessante Variante sind Stagekeyboards. Der Platzhirsch dieses Genres ist das Nord Stage 3, das aber alles andere als günstig zu bezeichnen ist mit ca. 3.500,- Euro. Stagekeyboards sind speziell für den Live-Einsatz gemacht und beinhalten alles, um einen coolen Gig auf die Bühne zu bringen. Viele Vintage-Piano-Sounds und vor allem auch Orgel-Sounds sind das Thema von Stagekeyboards, die es in unterschiedlichen Tastaturversionen für jeden Bedarf gibt. Yamaha und Nord bieten hier auch jeweils Versionen mit Hammermechanik-Tastaturen an. Aber es gibt auch Keyboards mit dem Fokus auf das Orgelspielen – dazu gehören das Vox Continental und das Roland VR-730.

Casio PX-S3000 Portable Piano mit Begleitautomatik
Casio PX-S3000 Portable Piano mit Begleitautomatik (Bildquelle: Casio)

Preistipp Alleskönner (1): Portable Piano mit Begleitautomatik

Du willst mehr als nur Pianospielen? Noch mehr Spielspaß mit vielen Sounds, Rhythmen & Beats bekommst du bei einem Digitalpiano mit Arranger-Funktion. In der Regel haben diese Digitalpianos neben den klassischen Klavierklängen noch jede Menge Sounds, eine Begleitautomatik mit Drums, Bass usw. Außerdem werden meistens ausgeklügelte Rekorder/Player-Funktionen geboten, evtl. sogar Mikrofon-Eingänge und komfortable Bedienelemente.

Es sind die Entertainer unter den Digitalpianos. Portable Digitalpianos bekommt zu sehr günstigen preisen zwiscen ca. 320,- und 1.000,- Euro.

Yamaha MODX8 - top Sounds zum kleinen Preis (Bildquelle: Yamaha)
Yamaha MODX8 (Bildquelle: Yamaha)

Preistipp Alleskönner (2): Workstations mit Piano-Tastatur

Bei keiner Instrumentenkategorie bekommst du so viel Sound fürs Geld: Workstations mit Pianotastatur. Die großen Markennamen Korg, Roland und Yamaha bieten gleich verschiedene Generationen von Workstations an, die meisten sind in den Varianten mit 61, 76 und 88 Tasten erhältlich. Okay – für die Top-Workstations wie Yamaha Montage 88, Korg Nautilus 88 sowie Roland Fantom 8 muss man einiges auf den virtuellen Ladentisch legen. Aber zum Glück bieten alle der genannten Marken Downsized-Workstations an, die man sehr günstig kaufen kann.

Zu den preiswertesten Geräten gehören der Roland Juno-DS 88, Yamaha MX88 und Korg Kross 2-88MB. Alle drei Instrumente sind dank Hammermechanik-Tastaturen und guter Akustik und E-Piano-Sounds als Stagepiano durchaus zu empfehlen. Darüber hinaus besitzen sie eine riesige Auswahl an modernen Sounds, Effekten, Pads, Sequenzer, Arpeggiator. Da steckt musikalische Power drin!

*Affiliate-Link. Diese „Werbelinks“ helfen uns bei der Finanzierung unserer Website. Wenn du über einen solchen Link ein Produkt kaufst, erhalten wir eine kleine Provision – am günstigen Shop-Preis ändert sich nichts für dich. Das PIANOO.de-Team sagt Danke für deine Unterstützung!

Verwandte Artikel

03.11.2021 · Kaufen E-Piano-Test 2021/2022: Die besten Einsteiger-Digitalpianos im Verg...

Welches ist das beste Digitalpiano? Bei dieser Frage steht meistens ein möglichst günstiges Digitalpiano im Vordergrund. Aber egal, ob für Anfänger oder Fortgeschrittene: Neben dem Preis sollten vor allem auch Sound und Spielspaß wichtige Faktoren ...

21.10.2021 · Kaufen Keyboardstativ als E-Piano-Ständer? Preiswerte Lösungen & Tipps

Keyboardständer sehen auf den ersten Blick fast gleich aus - viele davon sind als E-Piano-Ständer ungeeignet. Ob wacklige Angelegenheit oder solider Unterbau, darüber entscheidet die Wahl des richtigen Zubehörs. Hier eine Übersicht und handfeste Tipps, ...

16.09.2021 · Kaufen Digitalpiano mit Holztastatur: Welche Unterschiede gibt es?

Ein realistisches Spielgefühl erwartet man von einem Digitalpiano mit Holztastatur. Viele Hersteller werben mit diesem hochwertigen Ausstattungsmerkmal, aber längst nicht überall ist auch tatsächlich eine Tastatur mit massiven Holztasten verbaut. Worauf muss man achten und ...

13.09.2021 · Lernen Klavier online spielen: Die ersten Töne auf der Tastatur lernen

Klavier online spielen - ohne Download, ohne Software oder App! Um die ersten Töne auf der Tastatur zu lernen, reicht ein virtuelles Klavier erst mal aus. Es geht ja zunächst darum, ein Gefühl für die ...

08.09.2021 · Spielen Digitalpiano-Ratgeber: E-Piano an ein Mischpult anschließen

Digitalpiano, iPad, Keyboard, Synthesizer - alle Geräte sollen möglichst auch über den Kopfhörer oder Lautsprecher zu hören sein. Wie also schließt man zusätzliche Klangquellen gemeinsam mit dem E-Piano an ein Mischpult an? Audio, MIDI, Bluetooth, ...

06.09.2021 · Kaufen Kopfhörer für Digitalpiano: Gute Klangqualität begeistert

Grundsätzlich sind die meisten Kopfhörer für Digitalpianos geeignet. Entsprechend gibt es keine explizit als „Kopfhörer für Digitalpiano“ ausgewiesene Headphones. Trotzdem sollte man ein paar technische Feinheiten beachten, denn es gibt sogar auch Kopfhörer-Modelle, die zum ...

03.09.2021 · Lernen Hammermechanik-Tastatur bei Digitalpiano und Akustikpiano

Klavier spielen mit dynamischem Anschlag wurde erst durch die Hammermechanik möglich. Im 18. Jahrhundert vom italienischen Instrumentenbauer Bartolomeo Cristofori erfunden, entwickelte sich die Hammermechanik-Tastatur weiter und machte den Pianoanschlag zu dem, was wir heute von ...

19.08.2021 · Kaufen Thomann Cyber Week Deals 2021: Rabatte bis zu 60%

Musikinstrumente super günstig! Thomann feiert Cyber Week mit den beiden Mega-Events Black Friday und Cyber Monday. Das heißt: Digitalpianos, Musik-Equipment, Software und Zubehör zu Schnäppchen-Preisen eintüten und bis zu 60% sparen. Hier die  besten E-Piano-Deals ...

18.08.2021 · Lernen Graded Hammermechanik: Tastatur mit skalierter Gewichtung

Was ist ein authentischer Klavieranschlag? Als elektronische Alternative zum akustischen Klavier sollte das Digitalpiano zumindest sehr ähnliche Spieleigenschaften aufweisen. Eine Graded Hammermechanik oder auch skalierte Hammermechanik mit unterschiedlich gewichteten Tonbereichen ist dabei ein wichtiges Element.Beim akustischen Klavier ...

08.07.2021 · Kaufen Thomann E-Piano: Digitalpianos im Vergleich

Digitalpianos für den Einstieg - wer einfach solide Qualität und Leistung für kleines Budget will, kann bei einem Thomann E-Piano nichts falsch machen. Das renommierte Musikhaus in Treppendorf hat neben etlichen Eigenmarken in verschiedensten Kategorien ...

30.06.2021 · Lernen Klaviertastatur einfach erklärt

Wie funktioniert die Klaviertastatur? Viele Anfänger*innen glauben, dass dieses Rätsel zuerst gelöst sein will, bevor man mit dem Spielen beginnen kann. Alles Quatsch! Setz dich ans Klavier und leg erst einmal los! Ganz intuitiv. Das ...

29.06.2021 · Spielen Felt Piano: Klavier spielen ganz leise

Der Begriff „Felt-Piano“ hängt stark mit der Popularität des Genres Neoklassik zusammen. Denn besonders hier ist der im Anschlag sehr weiche Klang oft präsent, ja fast ein Markenzeichen. Der Sound hat etwas Poetisches und ist dabei ...