Spitfire Audio Hauschka Composer Toolkit - Piano-Library

Spitfire Audio Hauschka Composer Toolkit – Piano-Library

  • Hauschka Composer Toolkit ist eine Piano-Library für NI Kontakt bzw. den kostenlosen Kontakt Player.
  • Die Sounds stammen vom Düsseldorfer Musiker und Komponist Volker Bertelmann aka Hauschka.
  • Die Piano-Library enthält ca. 25 GB Material mit Prepared Piano Samples, wie sie von Hauschka bei seinen Produktionen eingesetzt werden.
Hauschka Composer Toolkit - Piano-Library

Prepared Piano Sounds sind für Volker Bertelmann aka Hauschka nicht etwa Farbtupfer im gesamten Bild. Seine Musik entsteht ausschließlich aus den Klängen präparierter Klaviere. In Zusammenarbeit mit dem britischen Sampling-Experten Spitfire Audio ist das Hauschka Composing Toolkit entstanden, das einiges über die speziellen Kompositionstechnik des Düsseldorfer Musikers verrät.

Wenn man sich mit der Komposition von Musik auseinandersetzt, stellt man schnell fest, dass nur in seltenen Fällen spezielles Equipment ausschlaggebend ist. Vielmehr steckt eine Perspektive oder Philosophie dahinter. Ein Wechselspiel aus Zufall und Intention liegt der Musik von Hauschka zugrunde, denn jedes Stück ist aufs Neue eine Entdeckungsreise. Ein explorativer Ansatz, der das Unbekannte Takt für Takt freilegt.

Musik komponieren im Hauschka-Sound

Auf solch eine Entdeckungsreise begibt man sich mit dem Hauschka Composer Toolkit. Was Volker Bertelmann über viele Jahre hinweg stilistisch und technisch entwickelt hat, bekommt man hier gebrauchsfertig serviert. Entsprechend schnell entdeckt man die Möglichkeiten des Instruments, das mit ungewöhnlichen Klavier-Sounds inspiriert. Insbesondere als „Farbtupfer“ innerhalb Produktion von Popmusik oder Elektronischer Musik ist diese Piano-Library empfehlenswert.

Prepared Piano mit dem gewissen Etwas

Zumindest die Drum Kits erinnern an John Cages Prepared Piano, aber wie die meisten Libraries in diesem Genre geht’s hier um etwas ganz anderes. Die Sounds des Hauschka Composer Toolkit klingen experimentell und dabei sehr modern. Flirrende und scheppernde Klaviersaiten erzeugen geheimnisvolle Pad-Sounds, mit diversen Gegenständen bearbeitete Klaviersaiten klingen wie Percussion-Instrumente, die man erst noch erfinden müsste. Eine riesige Palette aus Geräuschen, die einzig und allein vom Klavier stammen.

Extended Piano á la Hauschka

Anhand der Sound-Liste kann man erahnen, wie die Sounds entstehen. Für seine außergewöhnlichen Sounds legt Hauschka etwa Tischtennisbälle oder ein Tamburin auf die Klaviersaiten oder klebt sie mit Gaffer Tape ab. Die Drum Kits sind voller perkussiver Sounds, wobei auch viele inharmonische Saitenklänge dabei sind, die auch ein wenig an John Cages Prepared Piano erinnern.

Im Hauschka Composer Toolkit findet man drei Varianten von Kontakt-Instrumenten: Das pure Sample, dann eine Variante mit Wobble-Sektion sowie als Evo-Grid. Die „einfache“ Variante sieht nur einfach aus, denn sie bietet Zugriff auf viele Mikrofonpositionen, die sich anteilig mischen lassen. Die Wobble-Sektion ist eine Erweiterung mit diversen Soundtools wie LFO, Filter und Effekte zur Klangbearbeitung.

Das Evo Grid wiederum ermöglicht es, einzelne Noten bei polyphoner Spielweise mit unterschiedlichen Sounds zu beschicken. Das Evo Grid erfordert eine gewisse Zeit der Einarbeitung, die sich lohnt. Diese Sounds haben ein gewisses Zufallselement, was immer wieder zu überraschenden und neuen Zusammenhängen bringt.

Hauschka Composer Toolkit in der Praxis

Das Kontakt-Instrument integriert sich dank Lizenzierung in die Tab-Leiste des Kontakt-Samplers. Ebenso ist es mit dem kostenlosen Kontakt Player spielfähig – man muss also nicht die Vollversion von Kontakt sein eigen nennen.

Mir gefällt die klare Strukturierung der einzelnen Sounds und Instrumente. Man braucht schon ein bisschen Zeit zur ersten Orientierung. Und ohne Frage sollte man sich mit der Technik des Evo Grid intensiv beschäftigen. Die Basis-Sounds aber sind wie dafür geschaffen, um intuitiv Musik zu machen. Wenn man bedenkt, dass es sich im Großen und Ganzen um sehr ungewöhnliche und sehr eigene Sounds handelt, muss man sagen: Das ist einfach top gemacht!

Fazit: Faszinierend und inspirierend

Das Hauschka Composer Toolkit ist nicht nur ein inspirierendes Werkzeug für Sounddesign und Komposition. Hat man erstmal an der Oberfläche gekratzt, will man immer mehr entdecken. Dabei entstehen mit dieser speziellen Prepared-Piano-Library faszinierende Beats und eigene Kompositionen. Aber auch als ergänzende Soundquelle für Sequenz/Arpeggio-Miniaturen ist das Hauschka Composer Toolkit eine echte Empfehlung. Die Soundqualität ist superb.

Hauschka Composer Toolkit – Übersicht

Erhältlich seit: 06.2019
Format: NI Kontakt bzw. Kontakt Player
Speicher: ca. 25 GB
Hersteller/Vertrieb: Spitfire Audio

Verwandte Artikel

01.07.2020 · Kaufen Yamaha Clavinova CLP-700-Serie

Ausdrucksstark wie ein Konzertflügel - so verspricht es der Hersteller und präsentiert mit den Yamaha Clavinova-Modellen der CLP-700-Serie eine neuartige Klangerzeugung, welche die Artikulation des Klavierklanges besonders detailliert berücksichtigen soll. Was man sonst noch über die ...

08.06.2020 · Lernen Klavier spielen lernen: Wie anfangen?

„Klavier spielen müsste man können, dann …“. Der Wunsch, Klavier spielen zu lernen, kann viele Hintergründe haben. Aber wie wählt man das geeignete Anfänger-Piano? Und überhaupt: Wie lernt man eigentlich Klavierspielen? Klassischer Klavierunterricht oder e-Learning? ...

28.05.2020 · Spielen Waschecht.Hamburg: Live-Konzerte in Corona-Zeiten

Endlich mal wieder ein Live-Konzert erleben! Das wünschen sich derweil nicht nur Künstler*innen, sondern auch das Publikum. Aber trotz aktueller Lockerungen der Maßnahmen zur Corona-Pandemie ist für das Live-Business noch nicht in Sicht, wann es ...

20.05.2020 · Spielen Classic At Home: Klavierkonzerte im Livestream

Casios Livestream-Serie in Kooperation mit Classic At Home geht in die zweite Runde. Keine trendige Marketing-Aktion, sondern ein tolles Angebot, das in Zeiten von Corona Publikum und Künstler*innen zusammenbringt. Im Livestream vom 12. Juni zu hören ...

28.03.2020 · Spielen #stayhome: Klavier lernen in Zeiten von Corona

Was soll man bloß mit der ganzen Zeit anfangen, wenn der Geschirrspüler bereits ausgeräumt, sämtliche Mediatheken abgescannt und alle Einkäufe getätigt sind? Na klar doch: Klavier spielen, üben, komponieren, jammen, lernen. Klavierunterricht ist in diesen ...

18.03.2020 · Spielen PianoMe - Proberaum mit Klavier stundenweise mieten

Gemeinsam mit der Band proben oder alleine Klavier üben - mit einem Akustik-Piano ist das nicht immer möglich. Die Lösung: Einen Proberaum mit Klavier stundenweise mieten. Die Internet-Plattform PianoMe kann bei der Suche danach hilfreich ...

16.03.2020 · Spielen Voyager IV Pictures At An Exhibition - Klassik & Prog-Rock

Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgski wurde schon einige Male neu interpretiert. Das wohl bekannteste Werk schlechthin ist Pictures At An Exhibition von der Kultband Emerson, Lake and Palmer. Für Prog-Rock-Fans der 70er ein Heiligtum ...

12.01.2020 · Spielen Auf Mini-Tasten Klavier spielen geht nicht? Nee, is’ klar…

Auf Mini-Tasten Klavier spielen - da winken die meisten ab: „Ist doch alles Spielzeug, diese kleinen Keyboards! Wie soll man denn darauf vernünftig Klavier üben?“ Stimmt schon. Trotzdem kann ein Mini-Keyboard praktisch sein, vor allem ...

21.12.2019 · Spielen Smart Pianist: Yamaha Digitalpiano mit iPad und iPhone verbinden

Die aktuellen Yamaha Digitalpianos können über USB mit externen Geräten verbunden werden. Erfahre hier, wie du dein Digitalpiano mit iPad und iPhone verbinden kannst. Die Yamaha Digitalpianos sind für die Kombination mit der Smart Pianist-App ...

21.12.2019 · Spielen Yamaha Digitalpiano mit dem PC verbinden

Aktuelle Digitalpianos von Yamaha sind mit einer flexiblen USB-Schnittstelle ausgestattet, die die gleichzeitige Übertragung von Audio- und MIDI-Daten ermöglicht. Ganz einfach über ein USB-Kabel lässt sich das Digitalpiano mit dem PC verbinden, um es komplett ...

18.12.2019 · Lernen Ratgeber: Masterkeyboard mit Piano-Tasten

Um ein Software-Instrument oder mit einer Piano-App Klavier zu spielen, brauchst du ein Masterkeyboard mit Piano-Tasten. Masterkeyboards unterscheiden sich von Keyboards und Synthesizern in einem wichtigen Punkt: Sie erzeugen selber keinen Klang. Sie dienen vielmehr ...

09.12.2019 · Spielen What?! Klavierspielen ohne Tasten

Technologischer Fortschritt treibt so manche Blüten: Staunendes Publikum war dem Smartphone-Hersteller OnePlus sicher während seiner Tour mit dem außergewöhnlichen OnePlus Piano. Das Besondere: Klavier spielen ohne Tastatur! Wahnsinn? Nun, ja und nein.[vc_video link="https://youtu.be/S5NEIWxgrtI" title="Das OnePlus ...