Test: Quicco Sound mi.1 Bluetooth-MIDI-Adapter

  • Quicco Sound mi.1 ist eine ideale Lösung, um MIDI-Instrumente mit Bluetooth-MIDI nachzurüsten.
  • Der aus zwei DIN-Steckern bestehende Bluetooth-Übertrager wird einfach auf die vorhandenen MIDI-Buchsen gesteckt.
  • Der Quicco Sound mi.1-Adapter baut eine bidirektionale Verbindung zwischen MIDI-Instrument und Tablet, Smartphone oder Musikcomputer auf. So lassen sich Software-Instrumente drahtlos spielen, aber auch MIDI-Daten vom Tablet ans Digitalpiano senden.
quicco-sound-mi1-bluetooth-midi
MIDI via Bluetooth übertragen mit dem Quicco Sound mi.1 (Bildquelle: Kawai)

Die Verbindung von Digitalpiano und Tablet per Bluetooth ist eine komfortable Lösung, sofern man ein Digitalpiano mit integrierter Bluetooth-Funktion besitzt. Wer das nicht hat, greift auf Bluetooth-Adapter zurück wie das Quicco Sound mi.1. Es lässt sich einfach installieren und übernimmt dann die Kommunikation zwischen Digitalpiano und Tablet oder Smartphone – unkompliziert, drahtlos, bidirektional.

Musik-Apps für Smartphone oder Tablet haben sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Es gibt inzwischen viele Anwendungen, die man gerne zusammen mit dem Digitalpiano nutzen möchte. Apps für Lernfunktionen und Notation oder die Recording-Möglichkeiten von GarageBand – die Verbindung der Geräte per Bluetooth ist komfortabel und erscheint sinnvoll.

Drahtlos oder den Tablet doch lieber verkabeln?

Wenn man das Quicco Sound mi.1 nutzt, kann man sich die Anschaffung von zusätzlichen Kabeln und Adaptern wie etwa dem Apple Camera Connection Kit sparen. Im Grunde kostet letzteres natürlich nicht die Welt, hier aber muss man konsequenter Weise auf die teurere Version mit integriertem Lightning-Anschluss zurückgreifen, um eine Stromversorgung des iOS-Geräts zu gewährleisten. Zum Preis von ca. 50 Euro ist der Bluetooth-MIDI-Adapter von Quicco Sound nur unwesentlich teurer als das Adapter-Zubehör von Apple – und natürlich flexibler einzusetzen, da Bluetooth als universelle Schnittstelle genutzt werden kann. Außerdem: ein Kabel weniger!

Quicco Sound mi.1 in der Praxis

Im täglichen Gebrauch verhält sich der Bluetooth-MIDI-Adapter unauffällig: Einmal in die MIDI-Buchsen gesteckt macht er seinen Job zuverlässig. Man baut wie gewohnt die Bluetooth-Verbindung auf, in dem man die Geräte über den Bluetooth-Dialog im Rechner bzw. Tablet oder Smartphone koppelt. Die Datenverbindung machte auf mich einen absolut soliden Eindruck und funktionierte bislang immer unterbrechungsfrei. Nur wenn man sich einige Meter weit entfernt, wird die Verbindung schwächer – aber das kommt ja während des Spielens kaum vor.

Firmware aktualisieren! Man sollte stets sicherstellen, den Quicco Sound mit der neusten Firmware zu versorgen, was sich mithilfe der kostenlosen Jukebox App erledigen lässt. Ist die Verbindung über Low Energy Bluetooth-MIDI hergestellt, kommuniziert jede Musik-App über diese drahtlose MIDI-Leitung. Man kann z.B. IK Multimedia iGrand verwenden oder Korg Module. Auch Software-Synthesizer wie z.B. der Korg Polysix sind wirklich schöne Tools, um den Digitalpiano-Sound mit tollen Pads anzureichen.

Mehr über die Möglichkeiten von Bluetooth-MIDI und geeignete Piano-Apps erfährst du im Artikel „Unterwegs Klavier spielen“.

Bluetooth-MIDI, Tablet & Musikcomputer

Ebenso kann man sein Digitalpiano in Recording-Projekte von GarageBand integrieren: Mit dem Digitalpiano alle virtuellen Instrumente innerhalb der Sequenzer-App spielen und aufnehmen, und natürlich auch aufgenommene MIDI-Parts von der Klangerzeugung des Digitalpianos abspielen lassen. Wer ein Digitalpiano mit multitimbraler Klangerzeugung besitzt, hat so tolle Möglichkeiten, selber Musik zu komponieren und arrangieren. Notationen erstellen, Arrangements in Cubase & Co. einspielen – alles das geht über Bluetooth-MIDI sehr komfortabel.

Fazit: Smarte MIDI-Lösung

Ab sofort ist das iPhone mein neues Pianomodul, das ich praktischerweise nun sogar drahtlos anschließen kann. Überall, wo ein Digitalpiano mit einer passablen Tastatur steht, kann ich mit einem kleinen Mobil-Setup meine gewohnten Piano-Sounds spielen. Einzige Voraussetzung ist eben eine herkömmliche MIDI-Schnittstelle. Eine absolut praxistaugliche und kostengünstige Lösung: Quicco Sound mi.1.

quicco-sound-mi-1-produktbild
(Bildquelle: Kawai)

Quick Sound mi.1 – Überblick

  • Preiswertes MIDI-Interface für Bluetooth Low Energy MIDI
  • Einfache Handhabung
  • Preis: ca. 50 Euro
  • Vertrieb: Kawai Europa GmbH

Verwandte Artikel

10.06.2019 · Pflege Notenständer für das Stagepiano

Piano spielen und Noten lesen - fast immer gehört ein Notenhalter auch bei transportablen Digitalpianos zur Grundausstattung, aber die Qualität kann sehr unterschiedlich sein. Nicht selten macht es daher Sinn, einen extra Notenständer für das ...

07.06.2019 · Pflege Case für das Stagepiano kaufen: Koffer oder Tasche?

Erst mit Schrammen und Macken bekommen Stagepianos mit der Zeit eine persönliche Note - das kann durchaus etwas Schönes sein. Wer allerdings sein Instrument schonen und sicherstellen möchte, dass Tastatur und Bedienelemente den Transport im ...

05.06.2019 · Spielen Digitalpiano als Masterkeyboard verwenden - MIDI, USB, Bluetooth

Notationen erstellen und bearbeiten, mit dem E-Piano aufnehmen oder einfach den Klang verbessern - es gibt viele Möglichkeiten, die ein Digitalpiano als Masterkeyboard bieten kann. Aber welche Voraussetzungen muss das elektrische Klavier mitbringen, um es ...

03.06.2019 · Lernen Digitalpiano für Einsteiger: Gute Tastatur ist wichtig

„Für den Anfang muss es doch nicht gleich das Beste sein!“ Das Argument hört man beim Kauf eines Anfänger-Pianos immer dann, wenn es um die Budgetfrage geht. Man kann an vielen Dingen sparen, aber gerade ...

29.05.2019 · Kaufen Sampleson Fire - Piano Bass kostenlos als Free-VST

Es ist der Sound der 60er - berühmt vor allem durch Ray Manzarek, den Mitbegründer und Keyboarder der Kult-Band The Doors. Mit einem Tonumfang von 2 1/2 Oktaven sieht der Piano Bass aus wie ein ...

21.05.2019 · Spielen Free DAW-Software: Audio/MIDI-Sequenzer für umsonst

Nicht jedes Piano-VST lässt sich standalone spielen, man braucht also eine Host-Software. Wer nicht gleich eine teure Digital Audio Workstation kaufen will, greift zur kostenlosen Free DAW-Software. Hier geht deutlich mehr als nur Pianospielen!Allerdings muss man von ...

16.05.2019 · Kaufen Digital-Piano-Pedal kaufen: Klavierpedale fürs E-Piano

Jedes Klavier hat doch drei Pedale: Soft, Sostenuto, Sustain - was sonst gibt es darüber schon zu wissen? Eine Menge! Gerade dann, wenn man ein Digital-Piano-Pedal als Zubehör kaufen möchte. Ganz anders als beim akustischen Klavier ...

07.05.2019 · Spielen Pianobook: Free Piano Library und mehr!

Wer auf der Suche nach individuellen Piano-Sounds ist, sollte hier fündig werden: Auf der Website Pianobook gibt es jede Menge Piano-Samples aus den unterschiedlichsten Musikprojekten. Man kann die Samples for free herunterladen, aber außerdem interessant sind die ...

03.05.2019 · Kaufen Digitalpiano gebraucht kaufen: Auf die Details achten!

Ein Digitalpiano gebraucht kaufen - besonders Einsteiger ziehen diese Möglichkeit in Betracht. Selbst bei den günstigen Preisen, zu denen ein Digitalpiano für Anfänger schon zu haben ist, sollte man die Idee zumindest nicht gleich verwerfen. ...

01.05.2019 · Kaufen Kaufberatung: Portable Piano unter 2000 Euro

Bei einem Portable Piano unter 2000 Euro darf man ein Digitalpiano gehobener Qualität erwarten. Für mehr Mobilität wird an Gehäuse und Lautsprechersystemen gespart. Davon profitiert die Qualität anderer Ausstattungsmerkmale wie Tastatur und Klangerzeugung.Ein Portable Piano ...

30.04.2019 · Spielen Stagepiano an den PC anschließen: MIDI, USB, Bluetooth

Um Piano-Tracks in einer DAW authentisch einzuspielen, braucht man ein gutes Masterkeyboard. Für diesen Zweck kann man natürlich auch ein Digitalpiano oder Stagepiano an den PC anschließen.  Diese Kombination bietet verschiedene Optionen, die von der ...

26.04.2019 · Kaufen Kaufberatung: Stagepiano unter 2000 Euro

Wer ein Stagepiano unter 2000 Euro kaufen möchte, darf in puncto Klang, Tastatur und Ausstattung durchweg gute Qualität erwarten. Als kompaktes Instrument für den Einsatz unterwegs sowie auch daheim empfiehlt sich ein Portable Piano. Auch ...