Piano spielen mit einem VST-Host-Programm

  • Die Bezeichnung „Host“ (engl. Wirt) leitet sich von der Fähigkeit einer Software ab, Unterprogramme zu integrieren.
  • Ein VST-Host-Programm bietet die Möglichkeit, VST-Plugins einzubinden, um diese dann über Tastaturzonen zu organisieren – ganz ähnlich einem Keyboard mit Masterkeyboard-Funktionen.
  • Mit einem VST-Host-Programm kann man ein ganzes Keyboard-Setup für Live-Shows managen, aber auch schnell und unkompliziert Sounds mit Piano zusammenstellen.
Piano spielen mit einem VST-Host-Programm-piano-spielen
Foto: Jörg Sunderkötter

Braucht man immer gleich eine komplizierte DAW-Software, nur um mit einem Piano-VST Klavier zu spielen? Eine Hürde für alle, die sich mit Recording-Technik nicht auskennen. Von den Kosten mal ganz abgesehen, ist der Einstieg in eine moderne Digital Audio Workstation nicht ganz ohne. Aber es gibt eine einfache Lösung: Piano spielen mit einem VST-Host-Programm! 

Warum kompliziert, wenn’s auch einfach geht?

Ist denn eine DAW nicht bereits eine Host-Software? Richtig – im Grunde genommen ist natürlich eine DAW auch eine Host-Software, denn ihr wesentliches Merkmal ist auch hier erfüllt: Die Integration externer Programme in Form von Plugins. Inzwischen hat sich der Begriff DAW aber etabliert und bezeichnet eine Audio/MIDI-Sequenzer-Software für Komposition, Musikproduktion, Sounddesign. 

Klingt alles etwas kompliziert? Ist es auch. Zumindest, wenn man einfach nur ein Software-Piano im Computer spielen will. Um mit einem so komplexen Recording-Tool wie einer DAW umzugehen, braucht es schon etwas Einarbeitung. Da Software-Pianos aber so gut klingen, will man gerne nach einer Lösung dafür suchen.

Die einfachste Lösung: Standalone

Warum kompliziert, wenn’s auch einfach geht? Gibt es zu dem Piano-VST eine Standalone-Version, ist das die optimale Lösung, um einen tollen Klavier-Klang mit dem Computer zu spielen. Standalone bedeutet, dass der Piano-Klang als eigenständiges Programm auf dem Rechner gestartet werden kann. Bei vielen Software-Instrumenten steht aber die Anwendung als VST im Vordergrund und sie werden ohne Standalone-App angeboten.

Was ist ein VST-Host-Programm?

Ein VST-Host-Programm als „DAW ohne Sequenzer“ zu bezeichnen, trifft es nicht ganz. Denn die Ausrichtung ist bei einem Host-Programm doch anders. Die einzige wichtige Gemeinsamkeit mit einer DAW ist die Integration von Plugins.

Ansonsten aber ist ein VST-Host-Programm vor allem darauf ausgerichtet, virtuelle Instrumente zu organisieren, um sie über eine oder auch mehrere angeschlossene Tastaturen spielbar zu machen.  Man kann so ein ganzes Keyboard-Setup für Live-Shows managen, aber eben auch ein paar Sounds mit Piano zusammenstellen.

Splitten und Layern mit einem VST-Host-Programm

Tastaturbereiche einstellen, Klänge zuweisen, Lautstärke einstellen, evtl. Effekte – im Prinzip ermöglichen dies auch DAWs. Aber das Handling ist hier schon sehr kompliziert. Technisch ist es durchaus möglich, aber für Masterkeyboard-ähnliche Anwendungen muss man meistens ganz schön in die Trickkiste greifen. 

Mit einem Host-Programm hingegen ist das sehr einfach: Man lädt z.B. zwei verschiedene VSTs, und schon hat man einen Layer-Sound geschaffen. Oder man wählt bestimmte Tastaturzonen, um Split-Zonen für die Software-Instrumente zu definieren. Es hängt natürlich immer von den Möglichkeiten des jeweiligen Host-Programms ab, aber im Prinzip ist das alles, was zu tun ist.

Patches speichern mit dem VST-Host-Programm

Auch hier zeigen sich große Unterschiede zur DAW. Selbst wenn man bei der Organisation seiner Sound-Kombinationen immer einen Workaround finden kann: Es bleibt kompliziert. Bei einem Host-Programm ist nicht nur die Speicherung von solchen Kombi-Setups vorgesehen – meistens gibt es auch einfache Möglichkeiten, diese schnell aufzurufen. Ladezeiten sind im Heimgebrauch kein Problem, wer live spielen will, braucht aber unbedingt eine Fähigkeit: Die Sounds sollen möglichst sofort abrufbereit sein. 

Auch hier liegen Host-Programme ganz klar vorn. Aber man sollte auch technisch betrachtet optimale Voraussetzungen dafür schaffen, indem man als Festplatte eine ultra-schnelle Solid State Disk verwendet. Piano-VSTs und generell Sound-Libraries können viele Gigabyte an Daten umfassen. Gegenüber einer herkömmlichen schnellen Festplatte (7200 rpm) verkürzt eine SSD die Ladezeiten um etwa das Zehnfache.

Host-Programme – Produktempfehlungen

Ganz einfach ein Piano-VST und andere Software-Instrumente im Audio-Rechner kombinieren, verwalten und spielen – als erstes Host-Programm darf man Apple MainStage nennen, da es schon seit vielen Jahren auf dem Markt ist. Als Ableger von Logic Pro sind Ähnlichkeiten zu Apples DAW deutlich zu erkennen. Was das Handling von Software-Instrumenten betrifft, gibt es inzwischen smartere und flexiblere Lösungen.

1
Deskew Technologies Gig Performer
Einfache Handhabung und flexible Masterkeyboard-Setups. Das professionell gemachte VST-Host-Programm gibt’s für MacOS & Windows. Hier geht’s zum Gig Performer Test.
Deskew Technologies Gig Performer
2
Camelot Pro
Sehr einfach in der Handhabung ist diese VST-Host-Software für MacOS, Windows und sogar iOS-Geräte erhältlich. Eine gemeinsame Entwicklung der Softwarefirma Audio Modeling und dem italienischen Tastaturhersteller Fatar.
Camelot Pro ist eine Entwicklung von Audio Modeling und dem italienischen Tastaturhersteller Fatar.
3
Apple MainStage
Unter den VST-Host-Programmen ist Apple MainStage der Klassiker. Viele Ähnlichkeiten zu Apple Logic Pro und ebenso nur für MacOS erhältlich.
Apple MainStage ist Apple Logic in vielen Details ähnlich und auch nur für MacOS erhältlich.

Nützliche Links zu VST-Host-Programm

Diskussion über VST-Hosts im Forum Musiker-Board

Verwandte Artikel

12.08.2019 · Kaufen Piano spielen mit einem VST-Host-Programm

Braucht man immer gleich eine komplizierte DAW-Software, nur um mit einem Piano-VST Klavier zu spielen? Eine Hürde für alle, die sich mit Recording-Technik nicht auskennen. Von den Kosten mal ganz abgesehen, ist der Einstieg in ...

07.08.2019 · Spielen Felt-Piano: Klavier spielen ganz leise

Der Begriff „Felt-Piano“ hängt stark mit der Popularität des Genres Neoklassik zusammen. Denn besonders hier ist der im Anschlag sehr weiche Klang oft präsent, ja fast ein Markenzeichen. Der Sound hat etwas Poetisches und ist dabei ...

01.08.2019 · Spielen Coole Klavierakkorde: Kool & The Gang - Summer Madness

Kool & The Gang Summer Madness - was sollte besser zu den Rekord-Temperaturen dieses Sommers passen als dieser Soul-Hit aus dem Jahre 1974? Cooles Tempo, cooler Laid-back Groove und coole Klavierakkorde - gespielt auf dem ...

26.07.2019 · Lernen Classic Manager: Klassische Klaviermusik kostenlos online hören

Wer klassische Musik am Klavier lernt, braucht nicht nur Klaviernoten, sondern als Referenz möglichst mehrere Aufnahmen eines Klavierstücks. Die Streaming-Website Classic Manager ist eine praktische sowie kostenlose Hilfe: Einzelne Titel, Alben und thematisch sortierte Playlists ...

23.07.2019 · Spielen Mit Gig Performer Piano spielen: VST-Host-Programm im Live-Einsatz

Warum gleich eine DAW nutzen, nur um ein Piano-VST zu spielen? Aber was kann man tun, wenn ein Software-Piano nicht auch als Standalone-Applikation erhältlich ist. Um einfach nur ein VST- oder AU-Instrument spielen zu können, ...

11.07.2019 · Lernen Stranger Things Titelsong am Piano spielen lernen

Wer kennt sie nicht, die Kultserie im Coming-of-Age-Stil der 80 Jahre? Die Filmmusik wird zwar dominiert von elektronischen Sounds, aber die Online-Klavier-Schule music2me zeigt, wie du den Stranger Things Titelsong am Piano lernen kannst. Die ...

08.07.2019 · Spielen Digitalpiano-Ratgeber: E-Piano an ein Mischpult anschließen

Digitalpiano, iPad, Keyboard, Synthesizer - alle Geräte sollen möglichst auch über den Kopfhörer oder Lautsprecher zu hören sein. Wie also schließt man zusätzliche Klangquellen gemeinsam mit dem E-Piano an ein Mischpult an? Audio, MIDI, Bluetooth, ...

28.06.2019 · Spielen Digitalpiano an Stereoanlage anschließen: Konzertsaal im Wohnzimmer

Du willst den Sound deines Digitalpianos über eine Stereoanlage spielen? Das ist grundsätzlich möglich, hängt jedoch von ein paar technischen Voraussetzungen ab. Meistens passen die Anschlüsse von Hifi-Geräten und Musikinstrumenten nicht zusammen. Nur selten eignen ...

26.06.2019 · Lernen Auf dem Klavier Tonleitern üben: 5 Tipps für Anfänger

Aller Anfang ist schwer. Wer lernen möchte, flüssig Klavier zu spielen, kommt an dieser Übung nicht vorbei. Aber den ganzen Tag auf dem Klavier Tonleitern üben? Das ist wirklich nicht empfehlenswert. Man kann dabei eine ...

10.06.2019 · Pflege Notenständer für das Stagepiano

Piano spielen und Noten lesen - fast immer gehört ein Notenhalter auch bei transportablen Digitalpianos zur Grundausstattung, aber die Qualität kann sehr unterschiedlich sein. Nicht selten macht es daher Sinn, einen extra Notenständer für das ...

07.06.2019 · Pflege Case für das Stagepiano kaufen: Koffer oder Tasche?

Erst mit Schrammen und Macken bekommen Stagepianos mit der Zeit eine persönliche Note - das kann durchaus etwas Schönes sein. Wer allerdings sein Instrument schonen und sicherstellen möchte, dass Tastatur und Bedienelemente den Transport im ...

05.06.2019 · Spielen Digitalpiano als Masterkeyboard verwenden - MIDI, USB, Bluetooth

Notationen erstellen und bearbeiten, mit dem E-Piano aufnehmen oder einfach den Klang verbessern - es gibt viele Möglichkeiten, die ein Digitalpiano als Masterkeyboard bieten kann. Aber welche Voraussetzungen muss das elektrische Klavier mitbringen, um es ...