Klavier gebraucht kaufen – worauf muss man achten?

  • Will man aus privater Hand ein Klavier gebraucht kaufen, lohnt es sich immer, eine Fachperson hinzuzuziehen. 
  • Ein augenscheinlich intaktes Instrument kann erhebliche verdeckte Schäden haben, die man als Laie nicht einschätzen kann.
  • Für den ersten Eindruck gibt es einige Kriterien, die ein Instrument in die engere Wahl kommen lassen.
lauren-mancke-96341-unsplash-klavier-gebraucht-kaufen
(Bildquelle: Lauren Mancke / unsplash.com)

Einen Flügel oder ein Klavier gebraucht kaufen? An der Auswahl mangelt es offensichtlich nicht, denn die Anzeigenmärkte im Internet sind ja voll mit Angeboten. Und mal ehrlich: So ein altes Schätzchen mit all den schönen Verzierungen, Kerzenhalter und Vintage-Patina. Das hat doch individuellen Charme und Charakter – aber taugt’s zum Klavierspielen? 

Der Markenname definiert die Qualität, wobei das Baujahr, der Pflegezustand und der Nutzungsumfang auf den Verschleiß schließen lassen.

Dass man sich mit dem Kauf eine Pianos oder Flügels lebenslange Freude in Haus holen kann, ist weitläufig bekannt. Jeder schwärmt vom Piano. Und fragt man den Klavierlehrer oder die Klavierlehrerin, bekommt man stets die selbe Antwort: Ein akustisches Klavier ist und bleibt das beste Instrument. Dass man nicht selten großen Respekt vor einer solchen Investition hat, ist fast normal, und was liegt da näher als mit einem gebrauchten Instrument zu liebäugeln. Gerade für den Anfang sollte man in Betracht ziehen, ein Klavier gebraucht zu kaufen.

Vorsicht bei zu günstigen Angeboten

Ein Klavier gebraucht kaufen scheint gerade von Privatpersonen sehr günstig. In den Kleinanzeigen im Internet werden gebrauchte Klaviere schon ab einigen hundert Euro bis hin zu kostenlos angeboten. In jedem Falle gilt: 

  • Von extrem günstigen Offerten lieber die Finger lassen! Die weitere Beurteilung sollte man eher kritisch angehen.
  • Anzeigen, die durch zeitliche Begrenztheit einen Kaufdruck erzeugen, sollte man ebenso argwöhnisch betrachten. 

Je mehr Informationen in einem Angebot zu finden sind, desto besser. Neben aussagekräftigen Bildern von Interesse sind hier Markenname, Baujahr, Pflegezustand und Nutzungsumfang. Diese Parameter lassen eine gewisse Fernanalyse zu: Der Markenname definiert die Qualität, wobei das Baujahr, der Pflegezustand und der Nutzungsumfang auf den Verschleiß schließen lassen.

Das Instrument genau unter die Lupe nehmen

Hat man ein für sich interessantes Instrument gefunden, folgt in der Regel der Besuch beim Anbieter. Hier kann man auch ohne große Vorkenntnisse den Zustand grob einschätzen. Ist ein Piano oder Flügel schlimm verdreckt, wurde es wohl nicht sehr sorgsam behandelt. Kratzer und lose Gehäuseteile lassen Ähnliches vermuten, und wenn ein Instrument gar streng riecht, z.B. nach feuchtem Holz, ist erst recht Vorsicht geboten.

Klavier gebraucht kaufen: Fachperson zu Rate ziehen

Ist die erste persönliche Einschätzung weiterhin positiv, kann man eine Fachperson, in der Regel Klavierbauer/in, zu Rate ziehen. Diese kann bei einem weiteren Besuch das Instrument öffnen und die akustische Anlage (Resonanzboden, Stimmstock, Stege) und die Mechanik (Klaviatur, Hammerköpfe, etc.) auf Herz und Nieren prüfen. Des Weiteren kann eine Aussage zu anstehenden Reparaturen getroffen werden.

Diskantsteg-Riss entlang der Stegstift-Reihe
Schäden am Steg sind für Laien oft kaum sichtbar. So wie z.B. dieser Diskantsteg-Riss entlang der Stegstift-Reihe. (Foto: Marcel Merensky)

Was man als Laie nicht einschätzen kann

Der Kauf eines gebrauchten Pianos oder Flügels ist nicht ganz ohne Tücke, aber richtig angegangen eine gute Alternative zum Neukauf. Wer als Laie ein Klavier gebraucht kaufen will, kann den Zustand von Resonanzboden, Stimmstock, Klaviersaiten und Mechanik nicht einschätzen. Und unter Umständen ist ein leichtfertig gekauftes Gebrauchtes bei genauer Betrachtung einfach nur Schrott  oder eben nur mit großem finanziellem Aufwand wieder herzurichten, sodass wieder ein gut spielbares Instrument daraus wird. 

Riss im Stegdoppel
Schon offensichtlicher als in der Abbildung oben ist dieser Stegschaden: Ein heftiger Riss im Stegdoppel macht diesen Steg unbrauchbar. Welcher Aufwand aber eine Reparatur bzw. Restauration bedeutet, das kann man als Laie kaum einschätzen. Das können nur Fachleute. (Bild: Marcel Merensky)

Angebote im Fachhandel

Wer lieber auf Nummer sicher gehen will, sollte die Angebote im Fachhandel studieren. Gute gebrauchte Klaviere werden auch online angeboten. Ebenso bieten Klavierwerkstätten gebrauchte Instrumente an. Man darf hier in der Regel davon ausgehen, dass es sich um Instrumente in gutem Zustand handelt. Gebrauchte Klaviere im Fachhandel sind generalüberholt, und man kann von optimaler Spielbarkeit ausgehen.

Verwandte Artikel

12.12.2018 · Lernen Klavier lernen in 8 Minuten - geht das? themenwelt

Warum bloß in Rekordzeit Klavier spielen lernen? Zumindest vermitteln einige Online-Angebote den Eindruck, als könne es nicht schnell genug gehen. Sogar der bisher kürzeste Klavierkurs wurde inzwischen unterboten: Klavier lernen in 8 Minuten!„Klavier spielen lernen [...]

07.12.2018 · Spielen Elton John Weihnachtsclip: Ein Klavier war der Anfang themenwelt

Die richtig guten Sachen fangen meistens ja ganz klein an. Das zeigt der Elton John Weihnachtsclip, den die britische Kaufhauskette John Lewis & Partners kürzlich veröffentlichte. Ein toll gemachtes Video, mit einer Botschaft an Alle, [...]

30.11.2018 · Lernen Touch Curve: Anschlagdynamik anpassen mit Dynamikkurven themenwelt

Das Spielverhalten eines Digitalpianos lässt sich individuell in der Anschlagdynamik anpassen. Was bei einem akustischen Klavier nur ein Pianotechniker justieren kann, lässt sich an einem Digitalpiano mit wenigen Handgriffen erledigen: Man wählt eine passende Dynamikkurve [...]

23.11.2018 · Pflege Klavier richtig aufstellen: Raumgröße, Akustik, Klima themenwelt

Wie und vor allem wo kann ich das Klavier richtig aufstellen? Mit dieser Frage sollte man sich auseinandersetzen, bevor man sich ein neues Instrument kauft. Ebenso steht das Thema im Raum, sobald ein Umzug in [...]

03.11.2018 · Lernen Release-Velocity: Loslass-Dynamik beim Digitalpiano themenwelt

Kein Nice-to-have-Feature, sondern ein wichtiges Merkmal für mehr Artikulation beim Klavierspielen: Die MIDI-Funktion Release-Velocity lassen Digitalpianos - vor allem hochpreisige - in die Klangerzeugung mit einfließen, um beim Loslassen der Töne den subtilen Ausklang eines [...]

30.10.2018 · Lernen Anschlagdynamik und MIDI: Was bedeutet Velocity? themenwelt

Wer die technischen Daten oder die MIDI-Spezifikation seines elektronischen Tasteninstruments studiert, wird früher oder später auf den Begriff „Velocity“ stoßen. Wie passt das englische Wort für Geschwindigkeit bloß hierher?Velocity kann man bei elektronischen Musikinstrumenten mit [...]

29.10.2018 · Spielen iPad mit E-Piano verbinden: Piano-Apps & Co. themenwelt

Mit Piano-Apps Klavier spielen, Notation, Lernfunktionen, Recorder, Sound-Editierung - immer mehr Hersteller lagern die Handhabung zusätzlicher Funktionen auf Tablets oder Smartphones aus. Ein Eingabemedium, das viel komfortabler ist, als es ein Digitalpiano über ein kleines [...]

24.10.2018 · Kaufen Digitalpiano kaufen: Der kleine E-Piano-Guide themenwelt

Klavier spielen lernen, gemeinsam mit Freunden Musik machen oder einfach zuhause tolle Piano-Sounds genießen, einen Tablet anschließen und mit einem eLearning-Kurs durchstarten - mit einem modernen Digitalpiano ist vieles möglich. Wer ein Digitalpiano kaufen möchte, [...]

16.10.2018 · Spielen Mit Spectrasonics Keyscape Electric Piano spielen themenwelt

Wer sich ein echtes Vintage E-Piano nicht leisten kann, sollte unbedingt mal die Keyscape Electric-Piano- und Vintage-Digital-Keys-Sammlung ausprobieren. Die Auswahl an E-Pianos ist phänomenal und dank realistischem Klang kann man wirklich nicht meckern.Mehr Details über [...]

09.10.2018 · Kaufen Vintage Stage Piano: Retro Design, cooler Sound themenwelt

So manches Vintage E-Piano wird zu Liebhaberpreisen gehandelt. Vor allem elektromechanische Pianos aus den 60er- und 70er-Jahren sind heute begehrte Raritäten. Aber nicht nur aus diesem Grund macht es Sinn, nach Alternativen zu suchen: Stagepianos [...]

02.10.2018 · Kaufen Digitalpiano für Anfänger: Die besten Instrumente im Video-Test themenwelt

Welches ist das beste Digitalpiano für Anfänger? Die meisten wollen zunächst nicht zu viel Geld ausgeben, aber taugt ein extrem günstiges Einsteiger-Digitalpiano überhaupt, um damit Klavier zu lernen? Um diese Fragen zu beantworten, haben wir [...]

27.09.2018 · Lernen Klavier-Höhe: Klang-Faktor oder nur Optik? themenwelt

So wie es Flügel in Bauformen verschiedener Länge gibt, variiert bei Klavieren die Bauhöhe des Gehäuses. Bei höheren Klavieren ist der Resonanzboden größer, die Saiten länger als bei kleineren Modellen. Sie können daher größere Lautstärken [...]