Im Homestudio mit dem Stagepiano aufnehmen

stagepiano-im-homestudio
Kawai MP11 im Recording-Setup (Bildquelle: Kawai)

Stagepianos sind flexible und robuste Instrumente für den Live-Einsatz. Aber nichts spricht dagegen, ein Stagepiano im Homestudio als MIDI-Controller einzusetzen: Man bekommt eine gute Tastatur zum Einspielen und professionelle Piano-Sounds. Manche Instrumente bieten sogar so viele Sounds, dass man komplette Band-Arrangements mit dem Stagepiano aufnehmen kann.

Es gibt unterschiedliche Auffassungen darüber, was man selber als Homestudio bezeichnet und welche Erwartungen man in die Arbeit mit dem Musikcomputer legt. Ebenso ist die Ausstattung von Stagepianos sehr unterschiedlich. Was die Wahl des richtigen Instruments nicht leichter macht: Im Handel werden alle Digitalpianos, die in irgendeiner Weise transportabel sind, als Stagepiano bezeichnet. So fallen in diese Kategorie auch Einsteiger-Instrumente, die zwar ein tolles Preis/Leistungsverhältnis haben, im Homestudio aber nichts taugen oder zumindest nur eingeschränkt zu gebrauchen sind.

Mit dem Stagepiano aufnehmen: Welche Ausstattung?

Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass professionelle Stagepianos alles mitbringen, was man auf der Bühne und im Studio braucht. Aber passt die Ausstattung des Stagepianos auch zu deinem Recording-Setup im Homestudio? Hier ein paar Tipps:

  • Audio-Anschlüsse: Hier reichen normale Klinke-Ausgänge, um das Audio-Signal des Stagepianos über die Audio-Eingänge des Audio-Interfaces mit dem Musikcomputer aufzunehmen. Sind XLR-Ausgänge auch dabei? Das ist Profi-Liga!
  • MIDI: Man braucht hier MIDI-Ein und -Ausgang, eine Thru-Buchse ist nicht primär notwendig, um mit dem Stagepiano aufzunehmen.
  • USB-MIDI: Anstelle der MIDI-DIN-Buchsen wird bei Instrumenten im unteren Preissegment meistens USB-MIDI integriert, was eine komfortablere Anschlussmöglichkeit darstellt. Besonders dann, wenn man ein Audio-Interface ohne MIDI-Buchsen hat. Wichtig zu wissen: In manchen Fällen ist die Installation einer speziellen MIDI-Treiber-Software auf dem Musikcomputer notwendig. Über diese Schnittstelle können Stagepiano und Rechner optimal miteinander kommunizieren.
  • Local ON/OFF: Die Funktion ist Standard bei allen MIDI-fähigen Instrumenten mit Tastatur. Sie ist Voraussetzung für die Integration des Stagepianos in einen MIDI-Sequenzer.
  • Multitimbrale Klangerzeugung: Wer mehr will als Pianos-Sounds zu spielen und aufzunehmen, braucht nicht nur viele zusätzliche Sounds wie Drums, Bass, Synthis, Brass und Gitarren etc. Wichtig ist, dass die Klangerzeugung multitimbral funktioniert, sodass parallel über mehrere MIDI-Kanäle unterschiedliche Klänge vom Sequenzer gespielt werden können.

Stagepiano aufnehmen mit dem MIDI-Sequenzer

Das zentrale Tool aller Tonstudios ist heute der Musikcomputer. Mit einem Musik-Programm wie z.B. Steinberg Cubase kann man Audio- und MIDI-Daten aufnehmen. Ein Stagepiano fügt sich hier als Masterkeyboard ein. Damit das auch wirklich perfekt funktioniert, muss man das Stagepiano richtig verkabeln und für diese Aufgabe einrichten. Je nach Ausstattung wählt man entweder die bewährte Methode und verbindet das Stagepiano über die MIDI-Schnittstellen mit dem Computer oder man nutzt den USB-to-Host-Anschluss, den jedes aktuelle Stagepiano hat. 

yamaha-mx-88-image-aufmacher
Als Synthesizer mit Piano-Tastatur bringt der Yamaha MX88 viele Sounds zum Komponieren und Arrangieren mit dem Musikcomputer mit. (Foto: Jörg Sunderkötter)

Mit dem Stagepiano aufnehmen: Richtig konfigurieren!

Für die Anwendung des Stagepianos ist der einfachste Weg: Sofern du nur die Software-Instrumente mit der Tastatur des Stagepianos ansteuern möchtest, schließt du es einfach per MIDI oder USB an, stellst in den Settings des Sequenzers die Verbindung zum MIDI-Port bzw. USB-Treiber her und schon kannst du loslegen. Während des Einspielens wird bei dieser Anwendung der interne Sound des Stagepianos gar nicht eingesetzt, sofern also Lautsprecher eingebaut sind: die Lautstärke auf Null stellen!

Sobald du von den internen Sounds deines Stagepianos bei der Arbeit mit dem Sequenzer Gebrauch machen möchtest, schaltest du die Local-Funktion auf OFF. In diesem Moment hört man dann den Klang, der mit dem jeweils angewählten MIDI-Track im Sequenzer verbunden ist. 

Stagepianos für MIDI-Recording – unsere Empfehlungen

Für Recording-Zwecke eigenen sich Stagepianos mit erweiterter Funktionalität am besten. Mit vielen Sounds und multitimbraler Klangerzeugung dienen aber auch einige Synthesizer, die mit 88er-Tastaturen auch als Stagepianos einzusetzen sind. 

1
Kawai MP7 SE - professionelles Stagepiano mit vielen Sounds
In dieser Auswahl das mit Abstand teuerste Instrument. Als reines Stagepiano bietet es aber hervorragende Piano-Sounds und eine große Auswahl zusätzlicher Sounds.
kawai-mp-7-se-product-icon
2
Casio PX-5S Privia Pro - Viel Leistung für wenig Geld
Das Stagepiano für alle, die aufs Budget achten müssen, aber auf ein großes Sound-Angebot und Funktionensvielfalt nicht verzichten wollen. 
casio-px-5s-product-icon
3
Roland Juno DS-88 - Stage-Performance-Keyboard mit 88 Tasten
Coole Synthesizer-Sounds und eine vielseitige Ausstattung mit Controllern inkl. Pads und Pattern-Sequenzer.
roland-juno-ds-88-product-icon
4
Yamaha MX88 - Synthesizer mit Hammermechanik-Tastatur
Das Instrument mit konsequent ausgeführter Ausstattung an Recording-relevanten Funktionen. Mit Audio/MIDI-Interface, DAW-Remote und Steinberg Cubase AI ein leistuzngsfähiges Recording-Paket für Keyboarder. Hier den Testbericht zum Yamaha MX88 lesen…
yamaha-mx-88-product-icon
5
Korg Kross 2-88 - Workstation mit Hammermechanik-Tastatur
Mit integriertem Sequenzer, vielen modernen Sounds und Performance-Möglichkeiten ein vielseitiges Instrument für Bühne und Recording.
korg-kross-2-88-product-icon

Verwandte Artikel

16.01.2019 · Kaufen Digitalpiano mit Holztastatur: Welche Unterschiede gibt es? themenwelt

Ein realistisches Spielgefühl erwartet man von einem Digitalpiano mit Holztasten. Und ohne Frage befindet man sich mit solch einem Piano in der gehobenen Klasse. Viele Hersteller werben mit diesem Ausstattungsmerkmal, aber längst nicht überall ist [...]

09.01.2019 · Kaufen Free Piano-VST - kostenlose Software-Pianos themenwelt

Musikmachen mit dem Audio-PC ist schon verflixt günstig. Trotzdem ist nach der Anschaffung der erforderlichen Recording-Komponenten meistens erstmal Ebbe in der Kasse angesagt. Aber kein Problem - jeder fängt mal klein an: Es gibt haufenweise [...]

07.01.2019 · Spielen Bach Konzert BWV 1053 von Francesco Tristano themenwelt

Mit dem Bach Konzert BWV 1053 ins neue Jahr starten - wenn das kein schöner Auftakt ist. Vor allem, wenn es von Francesco Tristano gespielt ist und man die Aufnahme einfach mal so auf SoundCloud [...]

03.01.2019 · Kaufen Yamaha Clavinova CLP-600-Serie themenwelt

Jedes Modell so nahe am Klavier wie heute technisch möglich - kein leeres Werbeversprechen, denn die hochwertigen Piano-Sounds bekommt man bei jedem Yamaha Clavinova. Dabei umspannt die aktuelle CLP-600-Serie ein weites Preissegment - vom anspruchsvollen [...]

29.12.2018 · Kaufen Kawai CA-Serie: Digitalpianos mit Holztastatur themenwelt

Wer sich für ein Kawai Digitalpiano der Modellreihe „Concert Artist“ entscheidet, bekommt bereits ab der mittleren Preisklasse ein Instrument mit Qualitätsmerkmalen eines Hybrid Digitalpianos. Selbst beim kleinsten Modell CA48 darf man das luxuriöse Spielgefühl einer [...]

25.12.2018 · Lernen Druckpunktsimulation bei Digitalpiano-Tastaturen themenwelt

Bei vielen Digitalpianos ab der mittleren Preisklasse taucht als besonderes Ausstattungsmerkmal die Druckpunktsimulation auf. Es handelt sich dabei um ein Feature für fortgeschrittene Pianisten, welches eine exakte Kontrolle des Klavieranschlags erlaubt.Anfänger am Piano werden vermutlich [...]

21.12.2018 · Lernen Online Klavier lernen: e-Learning mit Piano themenwelt

Neben dem klassischen Face-to-face-Unterricht in der Musikschule kann man auch online Klavier lernen. Aber hält das eLearning den Vergleich mit dem klassischen Klavierunterricht stand? Na klar: Am liebsten gleich ran ans Klavier, Digitalpiano oder Keyboard und [...]

12.12.2018 · Lernen Klavier lernen in 8 Minuten - geht das? themenwelt

Warum bloß in Rekordzeit Klavier spielen lernen? Zumindest vermitteln einige Online-Angebote den Eindruck, als könne es nicht schnell genug gehen. Sogar der bisher kürzeste Klavierkurs wurde inzwischen unterboten: Klavier lernen in 8 Minuten!„Klavier spielen lernen [...]

07.12.2018 · Spielen Elton John Weihnachtsclip: Ein Klavier war der Anfang themenwelt

Die richtig guten Sachen fangen meistens ja ganz klein an. Das zeigt der Elton John Weihnachtsclip, den die britische Kaufhauskette John Lewis & Partners kürzlich veröffentlichte. Ein toll gemachtes Video, mit einer Botschaft an Alle, [...]

30.11.2018 · Lernen Touch Curve: Anschlagdynamik anpassen mit Dynamikkurven themenwelt

Das Spielverhalten eines Digitalpianos lässt sich individuell in der Anschlagdynamik anpassen. Was bei einem akustischen Klavier nur ein Pianotechniker justieren kann, lässt sich an einem Digitalpiano mit wenigen Handgriffen erledigen: Man wählt eine passende Dynamikkurve [...]

23.11.2018 · Pflege Klavier richtig aufstellen: Raumgröße, Akustik, Klima themenwelt

Wie und vor allem wo kann ich das Klavier richtig aufstellen? Mit dieser Frage sollte man sich auseinandersetzen, bevor man sich ein neues Instrument kauft. Ebenso steht das Thema im Raum, sobald ein Umzug in [...]

03.11.2018 · Lernen Release-Velocity: Loslass-Dynamik beim Digitalpiano themenwelt

Kein Nice-to-have-Feature, sondern ein wichtiges Merkmal für mehr Artikulation beim Klavierspielen: Die MIDI-Funktion Release-Velocity lassen Digitalpianos - vor allem hochpreisige - in die Klangerzeugung mit einfließen, um beim Loslassen der Töne den subtilen Ausklang eines [...]