Digitalpiano kaufen: Der kleine E-Piano-Guide

  • Wer als Einsteiger ein Digitalpiano kaufen möchte, hat meistens ein bestimmtes Budget als wichtigste Vorgabe bei der Wahl des Instruments.
  • Homepiano oder Stagepiano? Neben der Budget-Frage ist aber unbedingt zu klären, wo das neue Instrument eigentlich gespielt werden soll.
  • Je besser man die gewünschte Anwendung bestimmen kann, desto konkreter lassen sich Aussagen zu Ausstattung, Bauart und Preisniveau eines Digitalpianos machen.
digitalpiano-kaufen-image-casio
(Bildquelle: Casio)

Klavier spielen lernen, gemeinsam mit Freunden Musik machen oder einfach zuhause tolle Piano-Sounds genießen, einen Tablet anschließen und mit einem eLearning-Kurs durchstarten – mit einem modernen Digitalpiano ist vieles möglich. Wer ein Digitalpiano kaufen möchte, hat die Wahl zwischen vielen verschiedenen Instrumenten- und Budgetklassen: Unser kleiner Digitalpiano-Guide liefert die wichtigen Infos. 

Im Vergleich zur Anschaffung eines akustischen Klaviers ist ein Digitalpiano immer noch sehr preiswert. Daher sind Digitalpianos die idealen Instrumente für den günstigen Einstieg. Außerdem bieten sie dem akustischen Vorbild gegenüber einige Vorteile: Ein Digitalpiano muss nicht gestimmt werden, es kann in der Lautstärke reguliert und auch komplett leise über Kopfhörer gespielt werden.

Ob man mit einem Digitalpiano Klavier lernen kann? Aber sicher! Wenngleich das Spielgefühl nicht zu 100% identisch ist mit dem eines echten Akustikpianos, kann man auf einer guten Digitalpiano hervorragend spielen. Darüber hinaus bringen Digitalpianos nützliche Funktionen mit, die gerade zum Klavierlernen und Üben nützlich sind. So z.B. ein eingebautes Metronom und einen Recorder zum Aufnehmen des eigenen Spiels.

Digitalpiano für Einsteiger kaufen oder mieten

Digitalpianos sind ideale Instrumente für Anfänger! Und es gibt sie bereits zum kleinen Preis zu kaufen. Aber man muss sich zu Anfang gar nicht einmal festlegen. Wer ein Piano über längere Zeit ausprobieren möchte – auch das ist möglich: Ein Digitalpiano – ein Klavier übrigens auch – kann man mieten. Im Fachhandel findet man zudem attraktive Mietkauf-Modelle, wo beim späterem Kauf bisher geleistete Mietzahlungen auf den Kaufpreis angerechnet werden. 

Ein Digitalpiano gebraucht kaufen – nicht zuletzt ist auch das eine Option, die gerade für Einsteiger interessant sein kann. Wer ein gebrauchtes Digitalpiano von privat kaufen will, beispielsweise aus Online-Angeboten wie Kleinanzeigen oder Ebay-Auktionen, sollte sich vorher über den Zustand des Instruments glaubhaft informieren lassen. 

Nicht vergessen: Digitalpiano-Zubehör

Vorab eine wichtige Sache, die Einsteiger oft übersehen, wenn sie ihr erstes Digitalpiano kaufen. Denn wer beim Kauf eines Digitalpianos das richtige Zubehör gleich mit einplant, kann unter Umständen sogar richtig Geld sparen.

  1. Zu einem Digitalpiano gehört mindestens ein Pianohocker oder eine Pianobank. 
  2. Klavierspielen an einem Digitalpiano macht Spaß, wenn man ein schönes Klangerlebnis hat: Daher sollte man nicht den erstbesten, sondern einen guten Kopfhörer für Digitalpiano nehmen.
  3. Sofern man ein transportables Digitalpiano kaufen möchte, wird ein passendes Stativ gebraucht.

Das in Punkt 1 und 2 genannte Zubehör gehört bei jedem Digitalpiano standardmäßig dazu. Zu dumm, dass es sich aber nicht im Lieferumfang der Instrumente befindet und daher zugekauft werden muss. Eine Klavierbank und Kopfhörer für Digitalpiano können sehr viel Geld kosten, für den Anfang reicht in beiden Fällen aber eine einfache Einsteiger-Lösung – Kostenpunkt: insgesamt ca. 100,- Euro. Es lohnt sich, die zahlreichen Bundle-Angebote des Fachhandels zu studieren. Einige Händler bieten Markengeräte auch inklusive günstigem Zubehör aus dem Eigenmarken-Sortiment an.

Welches Digitalpiano soll ich kaufen?

Nicht nur als Anfänger hat man hier die Qual der Wahl. Denn Digitalpianos gibt es nicht nur in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen, es gibt auch sehr unterschiedliche Instrumenten-Typen, welche auf bestimmte Anwendungszwecke ausgerichtet sind. Homepiano, transportables Stagepiano, Hybrid Piano – wo soll man da nur anfangen? 

Für Einsteiger ist das relativ einfach. Denn der Budgetrahmen schränkt die Auswahl schon mal deutlich ein. Wie viel muss man also für ein Einsteiger-Digitalpiano ausgeben? Ein gutes Digitalpiano für Anfänger bekommt man sogar für deutlich weniger als 500 Euro. Manche der o.g. Bundle-Angebote liegen inklusive Zubehör sogar nur knapp darunter. Allerdings muss man etwas flexibel sein, was die Bauart des Digitalpianos betrifft.

Als Digitalpiano unter 500 Euro zu empfehlen sind Portable Pianos der Markenhersteller. Da es sich hierbei um transportable Instrumente handelt, findet man Portable Pianos in der Kategorie „Stagepianos“. Optional bieten alle Hersteller aber passende Stative an, und damit schaut ein Portable Piano dann auch wie ein kleines Homepiano aus, das ins Wohnzimmer passt. Wer einen solchen Kompromiss nicht machen möchte und für daheim ein klassisches Digitalpiano kaufen möchte, bekommt mit einem Digitalpiano unter 1000 Euro schon sehr gute Qualität und eine große Auswahl geboten. Für den gehobenen Einstieg sowie für Fortgeschrittene geeignete Digitalpianos findet man zwischen 1.000 und 2.000 Euro.

Homepiano: Digitalpiano „classic“

Wer ein Digitalpiano kaufen möchte, das ausschließlich für den Heimgebrauch geschaffen ist, schaut sich am besten bei den Homepianos um. Die meisten Homepiano-Modelle sehen in etwa so aus wie Kleinklaviere. Erst in den höheren Preisklassen sind die Gehäuse umfangreicher ausgestattet. Bei den Einsteiger-Digitalpianos sind die Gehäuse in der Regel recht einfach gehalten. Aber es gibt auch Ausnahmen, die erstaunlich preiswert sind – so z.B. das Thomann DP-51.

thomann-dp-51-bp-image

Klavier spielen unterwegs: Stagepiano oder Portable Piano?

Da Homepianos für den Heimgebrauch konzipiert sind, sollte es einleuchten, dass sie sich für den mobilen Einsatz nicht eignen. Für diesen Zweck ist ein Stagepiano das richtige. Hier wiederum muss man differenzieren. Denn ein professionelles Stagepiano, das vornehmlich für den Einsatz live on stage gedacht ist, lässt sich Anfängern nicht unbedingt empfehlen. 

Auch wenn ein robustes Gehäuse sowie gute Spiel- und Klangeigenschaften als durchweg positiv zu bewerten sind, so lassen Stagepianos einige Merkmale vermissen, die man als Digitalpiano-Anfänger braucht: Eingebaute Lautsprecher, Metronom und Recorder-Funktion – all das findet man dann aber bei den Portable Pianos vor, die zwar oft als Stagepianos bezeichnet werden, aber in der Ausstattung viel mehr den Homepianos ähneln.

Weitere Infos dazu findest du in den Ratgeber-Artikeln „Stagepiano unter 1000 Euro“ sowie „Digitalpiano unter 500 Euro“.

portable-piano-unter-1000-euro-roland-fp-30
Ob im Proberaum, auf der Bühne oder als Homepiano für zu Hause: Ein Portable Piano ist da sehr flexibel. (Bildquelle: Roland)

Digitalpiano für Fortgeschrittene

Digitalpianos sind nicht nur die idealen Anfängerinstrumente – sie sind Instrumente für die ganze Familie. Du selber spielst schon eine Weile, während die jüngsten in deiner Familie gerade im Alter sind, um mit dem Klavierspielen loszulegen? Hier lohnt es sich auf jeden Fall, mit höherem Budget einzusteigen. Die Spiel- und Klangeigenschaften hochwertiger Digitalpianos wird man als erfahrener Spieler sofort spüren, und die Funktionen zum Klavierlernen und Üben sind in allen Digitalpianos Standard. 

In dieser Digitalpiano-Klasse findet man auch Instrumente mit cleveren Lernfunktionen wie z.B. die CSP-Modelle der Yamaha Clavinova-Serie. Es handelt sich hier um ein LED-Guide-System, welches oberhalb der Tasten die Tonfolge visualisiert. Solche LED-Guide-Systeme stellen aber eher die Ausnahme dar, denn sie sind aufwendig, was sich letztendlich im Preis eines Digitalpianos niederschlägt. Dennoch sind bei den meisten Digitalpianos Lernfunktionen vorhanden, meistens in Form von eingespeicherten Stücken aus der klassischen Klavierliteratur sowie Etüden und Fingerübungen.

roland-piano-partner-image

Klavier üben mit Piano-Apps

Bemerkenswert sind die Möglichkeiten, die sich in Verbindung mit einer Piano-App auf Smartphones oder Tablets ergeben. Damit lassen sich viele Digitalpianos deutlich komfortabler bedienen, außerdem erweitern manche Piano-Apps die im Instrument vorhandenen Funktionen – ein gutes Beispiel hierfür sind Apps wie Yamaha Smart Pianist oder Roland Piano Partner.

Digitalpiano mit Aufnahmefunktion

Ein eingebauter Recorder ist bei den meisten Digitalpianos Standard, aber nicht immer ist eine Aufnahmefunktion eingebaut. Erkennen kann man solche Geräte oft an eingeschränkten Bedienmöglichkeiten. Aber es empfiehlt sich, genau hinzuschauen, denn manchmal sind Dinge wie Aufnahmefunktion und Lernfunktionen nur per App mittels angeschlossener Mobilgeräte zu handhaben. Auch der Preis ist nicht grundsätzlich ausschlaggebend dafür, ob das Digitalpiano mit Aufnahmefunktion ausgestattet ist oder nicht. Selbst günstige Digitalpianos für Anfänger bieten heute Metronom und Recorder.

Eine Aufnahmefunktion ist sehr praktisch, um Klavierübungen und neu einstudierte Klavierstücke zu kontrollieren. Sollte das Digitalpiano nicht mit einem Recorder ausgerüstet sein, kann man aber auch mit einem Mobile Recorder aufnehmen oder die Aufnahmefunktion im Smartphone nutzen. 

yamaha-hybrid-piano-image2
Im Wohnzimmer Klavier üben mit Yamaha Silent Piano (Bildquelle: Yamaha)

Digitalpiano „super classic“: Hybrid Piano kaufen

In der gehobenen Preisklasse sollte man diese Möglichkeit unbedingt in Betracht ziehen: Unter Umständen kann ein Hybrid Piano der optimale Kompromiss zwischen echtem akustischen Piano und einem Digitalpiano sein. Ein Hybrid Piano ist ein akustisches Klavier, das zusätzlich über einen elektronischen Teil verfügt. 

Zum Digitalpiano wird das Hybrid Piano durch eine mechanische Stummschaltung: Die Hämmer werden gestoppt, sodass sie nicht die auf die Saiten schlagen können. Währenddessen wird auf den Digitalpiano-Teil umgeschaltet, der nun per Kopfhörer gespielt werden kann. Ideal für alle, die leise Klavier üben wollen, ohne auf das echte (!) Spielgefühl des akustischen Klaviers zu verzichten.

Mehr darüber im Ratgeber-Artikel zum Thema Hybrid Piano.

Hybrid Digitalpiano

Ebenfalls hybride Technik, diesmal aber voll-digital. Diese Instrumente sind im Grunde Digitalpianos, aber sie profitieren von Ausstattungsmerkmalen, die vom akustischen Klavier inspiriert sind: Vollholz-Tastaturen mit echten Hammermechaniken vermitteln ein fantastisch authentisches Spielgefühl, manche Instrumente sind sogar mit einem akustischen Resonanzboden ausgestattet. 

Ganz klar: Wer ein Hybrid-Digitalpiano kaufen möchte, befindet sich in den gehobenen Preisklassen der Digitalpianos. So manches Hybrid Digitalpiano kostet so viel wie ein akustisches Klavier – unter Umständen sogar mehr! Die Top-Modelle der Yamaha AvantGrand-Serie kosten bis zu 17.000,- Euro. Das teuerste Hybrid Digitalpiano der Welt ist das Alpha Studio des österreichischen Herstellers Alpha Piano.

Mehr darüber im Ratgeber-Artikel „Fast wie echt: Klavier spielen mit einem Hybrid Digitalpiano“. 

Kawai Grand Feel Holztastatur
Die Tastatur eines Kawai Digitalpianos: Die Tasten sind aus massivem Holz geschnitten und besitzen eine Hammermechanik, die sich - ähnlich wie bei einem Flügel - oberhalb der Tastenenden befindet. (Bildquelle: Kawai)

Digitalpiano mit Holztastatur kaufen

Holztastaturen können ein sehr authentisches Spielgefühl vermitteln, und es handelt sich dabei definitiv um ein Feature der gehobenen Digitalpiano-Modelle. Inzwischen findet man Holztasten auch bei Homepianos der gehobenen Mittelklasse und einige Hersteller werben mit diesem hoch bewerteten Ausstattungsmerkmal. Aber längst nicht bei jedem Digitalpiano sind auch echte Holztasten eingebaut.

In den meisten Fällen findet man bei genauerer Betrachtung einen Materialmix vor, was im einzelnen Fall noch nicht einmal viel über die Spieleigenschaften eines Digitalpianos aussagen muss. Worauf also achten, wenn man ein Digitalpiano mit Holztasten kaufen möchte? Mehr darüber erfährst du in der Kaufberatung „Digitalpiano mit Holztastatur“ auf PIANOO.de.

Digitalflügel: Digitalpianos im Flügeldesign

Sofern ein Homepiano zu gewöhnlich erscheint, könnte ein Digitalflügel genau das Richtige sein. Meistens in der Optik eines akustischen Stutzflügels gehalten, nehmen diese Instrumente freilich mehr Platz ein als herkömmliche Digitalpianos. In einem entsprechend geräumigen Wohnzimmer, einer Lounge oder in der Hotel-Lobby ist so ein Instrument mit aufgestelltem Flügeldeckel eine stattliche Erscheinung. Auch akustisch übrigens, denn in der Regel sind Digitalflügel mit leistungsstarken Wiedergabesystemen ausgestattet und erreichen einen voluminösen Klang.

Digitalflügel der Oberklasse und Mittelklasse

Digitalflügel gibt es ganz klassisch im schwarzen Hochglanz-Polish, aber auch in anderen Farben. Man sollte sich vom Hochglanz aber nicht gleich täuschen lassen, denn gemessen an der Ausstattung bekommt man hier nicht nur Oberklasse-Digitalpianos geboten. Entsprechend stark variiert die Preisgestaltung zwischen etwa 2.000,- und über 40.000,- Euro.

Zu den hochwertigen Digitalflügeln zählen z.B. die Yamaha AvantGrand-Modelle, die sich durch modernes Flügeldesign sowie hochwertigste Verarbeitung und Ausstattung auszeichnen. Es sind Hybrid Digitalpianos mit speziell entwickelten Holztastaturen und aufwendigen Hammermechaniken. Den Einstieg in die AvantGrand-Klasse ermöglicht das N-1X  ab ca. 8.000,- Euro, das Top-Modell N-3X kostet etwa 17.000,- Euro. In der Mittelklasse bietet Yamaha die Clavinova-Modelle CLP-665 GP und CLP-695 GP. 

Auch bei den Digitalflügeln gibt es das mit Abstand teuerste Instrument von Alpha Pianos. Der Alpha Grand sieht dem Alpha Studio schon ähnlich, ist aber noch einmal aufwendiger konstruiert. Mit seinem dynamischen Design ist der Dreibeiner ein Blickfang. Das Gehäuse beherbergt auch hier eine echte Flügeltastatur mit Flügelmechanik. Der Preis liegt knapp unter 50.000,- Euro.

Alpha Grand Digitalflügel
Das in Ausstattung und Design luxuriöseste Instrument gibt es auch in dieser Instrumenten-Kategorie von Alpha Pianos. Das Alpha Grand ist ein echter Hingucker.

Verwandte Artikel

08.03.2019 · Kaufen Klavier-App für iPad & iPhone: Die besten virtuellen Pianos

Musik machen mit Mobilgeräten - die Auswahl an Musik-Apps ist riesig groß. Aber welche eignen sich als Klavier-App für iPad & iPhone? Hier unsere Tipps für die besten virtuellen Klaviere zum Spielen, Üben und Lernen ...

16.02.2019 · Lernen Kann man auf einem Masterkeyboard Klavier lernen?

Klavier lernen mit einem Software-Piano? Das geht sogar sehr gut, denn einige der Piano-VSTs und Piano-Apps sind in Sachen Klang- und Spielverhalten sehr nah am akustischen Original. Wer mit einem Masterkeyboard Klavier lernen möchte, sollte ...

15.02.2019 · Kaufen Test: Toontrack EZkeys - Piano-VST für Songwriting

Mit wenigen Mausklicks professionell klingende Piano-Begleitungen im Rechner erzeugen. Für viele Songwriter und Komponisten geht ein Traum in Erfüllung. Toontrack EZkeys heißt die wundervolle Lösung. Der schwedische Hersteller hat bereits zahlreiche Instrumente und MIDI-Packs veröffentlicht, ...

07.02.2019 · Kaufen Kaufberatung: Masterkeyboard mit Hammermechanik

Piano spielen mit Software-Instrumenten - keine schlechte Idee. Schließlich gibt es viele leistungsfähige Piano-VSTs, die Klavier- und Flügelklänge detailreich abbilden können. Wer vom hohen Klangpotenzial der Software-Instrumente profitieren will, braucht ein Masterkeyboard mit Hammermechanik und ...

31.01.2019 · Lernen Welche Funktion haben die Klavierpedale?

Drei Klavierpedale ergeben das gewohnte Bild - egal, ob Konzertflügel, akustisches Klavier oder Digitalpiano. Gerade bei akustischen Pianos gibt es eine Menge Variationen und auch sehr spezielle Ausdrucksmöglichkeiten über das Pedalspiel. Welche Funktion haben die ...

16.01.2019 · Kaufen Digitalpiano mit Holztastatur: Welche Unterschiede gibt es?

Ein realistisches Spielgefühl erwartet man von einem Digitalpiano mit Holztastatur. Viele Hersteller werben mit diesem hochwertigen Ausstattungsmerkmal, aber längst nicht überall ist auch tatsächlich eine Tastatur mit massiven Holztasten verbaut. Worauf muss man achten und ...

09.01.2019 · Kaufen Free Piano-VST - kostenlose Software-Pianos

Musikmachen mit dem Audio-PC ist schon verflixt günstig. Trotzdem ist nach der Anschaffung der erforderlichen Recording-Komponenten meistens erstmal Ebbe in der Kasse angesagt. Aber kein Problem - jeder fängt mal klein an: Es gibt haufenweise ...

07.01.2019 · Spielen Bach Konzert BWV 1053 von Francesco Tristano

Mit dem Bach Konzert BWV 1053 ins neue Jahr starten - wenn das kein schöner Auftakt ist. Vor allem, wenn es von Francesco Tristano gespielt ist und man die Aufnahme einfach mal so auf SoundCloud ...

03.01.2019 · Kaufen Yamaha Clavinova CLP-600-Serie

Jedes Modell so nahe am Klavier wie heute technisch möglich - kein leeres Werbeversprechen, denn die hochwertigen Piano-Sounds bekommt man bei jedem Yamaha Clavinova. Dabei umspannt die aktuelle CLP-600-Serie ein weites Preissegment - vom anspruchsvollen ...

29.12.2018 · Kaufen Kawai CA-Serie: Digitalpianos mit Holztastatur

Wer sich für ein Kawai Digitalpiano der Modellreihe „Concert Artist“ entscheidet, bekommt bereits ab der mittleren Preisklasse ein Instrument mit Qualitätsmerkmalen eines Hybrid Digitalpianos. Selbst beim kleinsten Modell CA48 darf man das luxuriöse Spielgefühl einer ...

25.12.2018 · Lernen Druckpunktsimulation bei Digitalpiano-Tastaturen

Bei vielen Digitalpianos ab der mittleren Preisklasse taucht als besonderes Ausstattungsmerkmal die Druckpunktsimulation auf. Es handelt sich dabei um ein Feature für fortgeschrittene Pianisten, welches eine exakte Kontrolle des Klavieranschlags erlaubt.Anfänger am Piano werden vermutlich ...

21.12.2018 · Lernen Online Klavier lernen: e-Learning mit Piano

Neben dem klassischen Face-to-face-Unterricht in der Musikschule kann man auch online Klavier lernen. Aber hält das eLearning den Vergleich mit dem klassischen Klavierunterricht stand? Na klar: Am liebsten gleich ran ans Klavier, Digitalpiano oder Keyboard und ...